Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Februar 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung

Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung

Dänemark 2015 - mit Rebecca Emilie Sattrup, Jakob Oftebro, Maria Bonnevie, Peter Plaugborg u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Shamers Daughter
Genre:Abenteuer, Fantasy
Regie:Kenneth Kainz
Kinostart:18.02.2016
Produktionsland:Dänemark 2015
Laufzeit:ca. 96 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.DieHueterinDerWahrheit.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Das Mädchen Dina (Rebecca Emilie Sattrup) hat ein schweres Erbe zu tragen: wie ihre Mutter Melussina (Maria Bonnevie) ist auch sie eine "Beschämerin". Blickt sie einem Menschen tief in die Augen, so kann sie dessen Sünden und Schwächen erkennen. In ihrem Dorf wird das Mädchen daher von den anderen Kindern gemieden. Doch in echte Gefahr hat sie diese Fähigkeit bislang noch nicht gebracht. Das ändert sich, als Prinz Nicodemus (Jakob Oftebro), der Thronfolger des Königreichs Dunark, beschuldigt wird, die Herrscherfamilie umgebracht zu haben. Nachdem Melussina seine Unschuld attestiert hat, wird deutlich, dass die Beschämerinnen eine echte Gefahr für den wahren Mörder darstellen könnten. Unter dem Vorwand, ihrer Mutter helfen zu sollen, wird auch Dina zum Schloss Dunark gebracht und gerät dort mitten in eine mörderische Intrige, der auch sie bald zum Opfer fallen könnte…

Bei der Verfilmung des populären Fantasy-Jugendromans "Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung" von Lene Kaaberøl haben die Macher keine Kosten und Mühen gescheut, um daraus den Startschuss für ein international erfolgreiches Kino-Franchise zu machen. Das Abenteuer ist eine der teuersten dänischen Filmproduktionen aller Zeiten, für dessen Hauptrolle über 4500 Mädchen vorgesprochen haben, bevor Rebecca Emilie Sattrup als Dina gecastet wurde. Regisseur Kenneth Kainz wollte seine vornehmlich jungen Zuschauer in eine magische Welt eintauchen lassen, die bei ihnen in etwa das bewirkt, was er als Kind beim Ansehen von "Star Wars" empfunden hat. Das sind hohe Ziele, die der Film leider nicht erreichen kann.

Man merkt der Inszenierung durchaus an, dass die Macher hier mit einer gewissen Leidenschaft am Werk waren. Dass sie versucht haben, eine Welt zu erschaffen, die düster und bedrohlich ist, in die sich Kinder aber dennoch gerne flüchten können. Mit einer starken Heldin, (nicht wirklich) furchteinflößenden Drachen und jeder Menge Spannung hat der Film auch viel Potential. Doch leider ist er irgendwie an jeder Zielgruppe vorbeiinszeniert. Für kleine Kinder ist er schlichtweg zu düster und zu brutal. Es gibt insbesondere zwei Szenen, die für Zuschauer unter 12 Jahren absolut nicht geeignet sind. Auf der anderen Seite ist er aber für diese Altersklasse schon nicht mehr "cool" genug. Er wirkt etwas zu altbacken und kindlich, als das sich Fantasy-Fans im Teenager-Alter dafür erwärmen könnten. Und jenseits der 16 wird sich nun wirklich Niemand mehr für diese Geschichte interessieren.

Dazu kommt noch, dass das Drehbuch einige wirklich schreckliche Dialoge aufweist, die von den an sich guten Darstellern arg hölzern vorgetragen werden. Es gelingt ihnen nie, mit ihrer Umgebung zu verschmelzen, so dass es immer wie eine Aufführung der Beschämerinnen-Festspiele in Bad Segeberg wirkt und nicht wie ein großer Kinofilm. So sehr die Macher auch bemüht darum gewesen sein mögen, hier etwas Magisches und Großes auf die Leinwand zu bringen, so wenig wird das doch im Endeffekt deutlich. Trotzdem wird es mit Sicherheit einige junge Zuschauer geben, die von der an sich wirklich spannenden Geschichte mitgerissen werden und dadurch auch über die vielen Schwächen hinwegsehen können. Und für diese jungen Fantasy-Fans ist dieses Abenteuer um die junge Beschämerin dann auch durchaus noch: Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung
  • Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung
  • Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung
  • Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung
  • Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung
  • Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung
  • Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung
Kino Trailer zum Film "Die Hüterin der Wahrheit – Dinas Bestimmung (Dänemark 2015)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.