Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Die Känguru-Chroniken

Die Känguru-Chroniken

Deutschland 2020 - mit Dimitrij Schaad, Rosalie Thomass, Henry Hübchen, Carmen-Maja Antoni, Bettina Lamprecht ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Genre:Komödie
Regie:Dani Levy
Kinostart:05.03.2020
Produktionsland:Deutschland 2020
Laufzeit:ca. 92 Min
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.kaenguru-film.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Ab sofort zum Kaufen und Leihen u.a. bei iTunes, Prime Video erhältlich

Der erfolgslose Kleinkünstler Marc-Uwe (Dimitrij Schaad) staunt nicht schlecht, als eines Tages ein Känguru vor seiner Tür steht. Das vorlaute Viech, ein bekennender Kommunist, macht es sich dann bei dem völlig überforderten Marc-Uwe bequem und stellt sein Leben gehörig auf den Kopf. Die neue WG in Kreuzberg ist allerdings schon bald in Gefahr, denn das Haus soll dem Bauprojekt eines rechtspopulistischen Immobilienhais (Henry Hübchen) weichen. Das kann das Känguru natürlich nicht zulassen. Gemeinsam mit Marc-Uwe und den von dem Bauprojekt ebenfalls bedrohten Nachbarn soll die rechte Socke in die Schranken gewiesen werden. Zum Glück hat das Känguru dafür auch schon den perfekten Plan… 

Mit "Die Känguru-Chroniken" hat Marc-Uwe Kling 2009 eine wahre Erfolgsgeschichte losgetreten. Die Buchversion der preisgekrönten Radiokolumne "Neues vom Känguru" beim Berliner Radio Fritz hat als Buch und Hörbuch schnell eine große Fangemeinde gefunden, so dass noch weitere Bände, ausverkaufte Live-Lesungen und einige Känguru-Spiele folgten. Und jetzt also der Kinofilm, der von Dani Levy ("Alles auf Zucker!") inszeniert wurde. Die ersten Minuten sind absolut vielversprechend, transportieren sie doch den besonderen Humor der Bücher sehr gut auf die Leinwand, wobei hier auch auf originelle Weise mit typischen Film-Klischees gespielt wird. 

Auch die visuelle Umsetzung kann überzeugen. Das animierte Känguru fügt sich perfekt in die Szenerie ein. So weit, so gut. Doch schnell offenbart der Film ein paar deutliche Schwächen. Was in den kurzen Episoden des ersten Buches noch richtig gut funktioniert hat, oft bissig und auch hintersinnig war, wirkt hier bemüht und vor allem erschreckend platt. Sicherlich, es gibt ein paar richtig amüsante Momente und Fans der Bücher werden garantiert auch zufriedengestellt. Doch die Art und Weise, wie hier mit dem sehr linken Holzhammer AfD-Bashing betrieben wird, ist der (gut gemeinten) Sache einfach nicht dienlich. 

Bitte nicht falsch verstehen: Das Problem ist nicht, dass sich der Film politisch klar positioniert. Es ist eher die Art und Weise, wie er das macht. Statt mit intelligenten, subtilen Humor die Politiker einer Partei wie der AfD zu entlarven und bloßzustellen, verlässt sich der Film auf wirklich platte Klischees. Einfach nur aufs Publikum einzudreschen, wie dumm Nazis sind, reicht nun wirklich nicht aus, um die Komplexität des Problems, mit dem nicht nur unser Land derzeit zu kämpfen hat, zu erfassen. Und wirklich witzig ist das auch nur bedingt. Links gut, Rechts (und Reich) schlecht – das ist leider viel zu eindimensional gedacht. Hier fragt man sich, ob Levy und Kling ihrem Publikum nicht zugetraut haben, subtileren Humor zu kapieren oder ob ihnen einfach nichts Besseres eingefallen ist. Für mich wirkte das alles einfach so, als wollten sich die Macher hier nur selbst auf die Schulter klopfen, nach dem Motto: "Seht her, wir sind die Guten, denn wir sagen, dass Nazis scheiße sind".  Und natürlich alle, die Geld haben, auch… 

"Die Känguru-Chroniken" hat gute Momente und wird garantiert genügend Fans in die Kinos locken, um die Komödie zu einem Erfolg zu machen. Doch insgesamt ist der Humor oft sehr platt, die Handlung zu wirr und die Figuren zu überzeichnet, als dass aus dem Film eine gelungene Satire hätte werden können. Das Zeug dazu hätte diese Bestselleradaption auf jeden Fall gehabt. Immerhin: Die zahlreichen Filmzitate sind gelungen und machen auch Spaß. Sehenswert ist das Ganze aber trotzdem nur für Känguru-Fans!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Spielzeiten:

Kino wählen:

Media:

  • Die Känguru-Chroniken
  • Die Känguru-Chroniken
  • Die Känguru-Chroniken
  • Die Känguru-Chroniken
  • Die Känguru-Chroniken
  • Die Känguru-Chroniken
  • Die Känguru-Chroniken
Kino Trailer zum Film "Die Känguru-Chroniken (Deutschland 2020)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.