Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Februar 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Die Ren & Stimpy Show – Die komplette Serie - DVD

Die Ren & Stimpy Show – Die komplette Serie - DVD

USA 1991 - 1996 - mit den deutschen Stimmen von Santiago Ziesmer, Oliver Feld u.a

Filminfo

Originaltitel:The Ren & Stimpy Show
Genre:TV-Serie, Animation
Regie:Bob Camp, Bill Wray, John Kricfalusi u.a.
Verkaufsstart:04.10.2013
Produktionsland:USA 1991 - 1996
Laufzeit:ca. 1246 Min
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:9
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:4:3 (1.33:1)
Extras:32 Audiokommentare, Featurette, noch nie gezeigte Folge, Bleistifttest, Galerien, Poster, Aufkleber
Regionalcode:2
Label:Turbine Classics
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Die Ren & Stimpy Show – Die komplette Serie - DVD

Inhalt: Jubel Jubel Freu Freu! "Die Ren & Stimpy Show" ist endlich auf DVD erhältlich. Der stets pessimistische Chihuahua Ren Hoëck und sein treuer Gefährte, der etwas einfach strukturierte, liebenswerte Kater Stimpson "Stimpy" J. Katzwinkel, erblickten 1991 das Licht der Welt und sorgten 52 Folgen lang auf Nickelodeon für Humor der etwas anderen Art. Die von dem kanadischen Animator John Kricfalusi erdachte Serie war satirisch und mitunter sehr, sehr böse. Auch nachdem Kricfalusi nach nur zwei Staffeln mitsamt seiner Produktionsfirma Spümcø entlassen wurde und die Serie fortan von einer anderen Firma weiterproduziert wurde, war der anarchische Geist des Cartoons auch in den noch folgenden drei Staffel allgegenwärtig. Obwohl 1996 die letzte Klappe für die beiden ungleichen Freunde fiel, haben "Ren & Stimpy" ihren Kultcharakter bis heute nicht verloren.

Der Humor der Serie ist mal sehr subversiv, wird dann wieder eher mit dem Vorschlaghammer präsentiert. Mal werden die Zuschauer durch kleine, feine Gags zum Lachen gebracht und dann bewegt sich das Ganze wieder nah an der Grenze der Geschmacklosigkeit. Das ist Vieles, nur nicht berechenbar. "Die Ren & Stimpy Show" bedient sich klassischer Cartoon-Regeln, nur um diese dann wenig später mit einer erfrischenden Respektlosigkeit ad absurdum zu führen. Das ist seitdem zwar immer wieder kopiert und weiterentwickelt worden. Dennoch wirkt die Serie auch über 15 Jahre nach ihrem Ende ganz besonders und anders. Das beginnt schon damit, dass viele Folgen mit wunderbar absurden Werbe-Spots beginnen (etwa für "Hundesabber", mit dem schüchterne Männer neues Selbstbewusstsein erhalten oder für die "Schmelzi-Käsefaust").

Aber auch die eigentlichen Geschichten halten sich kaum an die Regeln, die man aus anderen Trickserien kennt. So gibt es immer wieder wechselnde Schauplätze und auch die Hintergrundgeschichte von Ren und Stimpy variiert ständig. Mal sind sie im All unterwegs, mal versucht sich Stimpy als Erfinder, dann sind die Beiden plötzlich Moderatoren für eine Natursendungen oder finden sich in einem Märchenreich wieder oder versuchen sich als Würstchenfarmer in Kanada. Und auch stilistisch bedient sich die Serie immer wieder unterschiedlichster Mittel und lässt sich dadurch kaum in eine Schublade stecken. Und auch wenn einige Gags etwas übers Ziel hinausschießen und einfach nur unappetitlich sind, so muss der Serie auf jeden Fall zugutegehalten werden, dass es etwas Vergleichbares einfach nicht gibt.

Großes Lob gilt auch der deutschen Synchronisation, die wirklich äußerst gelungen ist. Santiago Ziesmer ("Spongebob Schwammkopf") als Ren und Oliver Feld ("Seinfeld", "Johnny Bravo") als Stimpy verleihen den beiden Figuren in der deutschen Fassung einen ganz eigenen Charakter, der sich in den meisten Momenten locker mit der Originalfassung messen lassen kann. Einzig die Auftritte von einigen prominenten Gaststars gehen bei der Synchronisation natürlich verloren. So sind in der englischen Originalfassung auch mal Mark Hamill (Luke Skywalker) oder Kult-Musiker Frank Zappa zu hören.

Dass "Die Ren & Stimpy Show" so besonders ist und im Herzen vieler Fans einen ganz speziellen Platz einnimmt, haben auch die Macher der deutschen DVD-Box erkannt. Mit viel Mühe haben sie alles daran gesetzt, den deutschen Fans eine Box zu bieten, die mit bestem Gewissen als "komplett" bezeichnet werden kann. Schnitte wurden mit unbearbeitetem Material und der passenden Synchronisation aufgefüllt und dort, wo es keinen deutschen Ton gab, wurde der Originalton mit deutschen Untertiteln versehen. Da bei zwei Folgen sogar komplett das deutsche Master fehlte, wurden hier fehlende Lücken mit Hilfe von Fans geschlossen, die ihre privaten Mitschnitte zur Verfügung stellten.  So ein Einsatz ist mehr als lobenswert und lässt auch für zukünftige Veröffentlichungen aus dem Hause Turbine auf hohe Qualität hoffen. Fans können sich daher schon jetzt darauf freuen, dass Turbine mit "Rockos modernes Leben" demnächst den nächsten Kult-Cartoon am Start hat.

"Die Ren & Stimpy Show" ist speziell und dürfte sich auch nicht jedem Trickfilm-Fan erschließen. Doch wer die Serie bereits bei der TV-Ausstrahlung geliebt hat und schrägen, völlig unberechenbaren Humor mag, der kommt an dieser schönen Box einfach nicht vorbei. Absolut empfehlenswert!

Bild + Ton: Da einige Folgen schon über zwanzig Jahre auf dem Buckel haben, liegt die Bild- und Tonqualität nicht immer auf ganz hohem Niveau. Es ist lobenswert, dass der Anbieter die Käufer bereits auf der Rückseite der Box darüber informiert. Wer jetzt aber eine audiovisuelle Katastrophe befürchtet, kann beruhigt sein. Denn in den schlechtesten Momenten sieht "Die Ren & Stimpy Show" eben genau so aus, wie sie im Fernsehen aussah. Es gibt kleinere Bildstörungen und hier und da wirkt das Ganze etwas verwaschen, doch in den meisten Momenten liegen die Farbgebung und die Gesamtschärfe auf absolut zufriedenstellendem Niveau. Der Stereo-Sound ist eher unspektakulär, doch die witzigen Dialoge und die vielen Soundeffekte kommen klar verständlich und relativ kraftvoll aus den Boxen. Gut!

Extras: Neben einigen netten Goodies, die der DVD-Box beiliegen (Poster, Aufkleber, Postkarte), hat die erste DVD noch eine sehenswerte Featurette über die Entstehung der Serie, sowie die bislang ungesendete Folge "Man`s Best Friend", die nur auf dieser deutschen DVD-Veröffentlichung erhältlich ist und diese Box daher für Fans umso empfehlenswerter macht. Daneben sind noch ein Sven-Høek-Bleistifttest und eine Storyboard- & Spümcø-Galerie zu sehen. Über alle Discs verteilt hat diese schöne Box auch noch 32 (!) Audiokommentare von verschiedenen an der Serie beteiligten Mitarbeitern (Spümcø-Team, John Kricfalusi & Animationsteam oder die Produzenten von Spümcø mit dem Animationsteam) zu bieten. Besonders Schmankerl hier: bei zwei der Kommentaren geben sich Ren und Stimpy höchstpersönlich die Ehre. Für Fans natürlich ein absolutes Highlight! Dafür gibt es ein verdientes: Sehr gut!

Fazit: Die Macher der DVD-Box der "Ren & Stimpy Show" haben sich wirklich große Mühe gegeben, um den Fans des Kult-Cartoons die bestmögliche Komplettbox der 52 Episoden umfassenden Serie zu bieten. Neben allen ungeschnittenen Folgen, ein paar netten Goodies wie Poster und Aufkleber werden dem Zuschauer dann auch noch eine bislang ungezeigte Folge, ein Making of und mehrere amüsante Audiokommentare geboten. Auch wenn die Bild- und Tonqualität aufgrund des Alters der Serie nicht immer perfekt ausfällt, ist die Box insgesamt mehr als gelungen und für Fans ein absolutes Muss!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Die Ren & Stimpy Show – Die komplette Serie - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.