Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Februar 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten

Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten

USA 2013 - mit den deutschen Stimmen von Otto Waalkes, Patrick Roche, Manuel Straube u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Walking with Dinosaurs 3D
Genre:Animation, Abenteuer, Kinderfilm
Regie:Barry Cook, Neil Nightingale
Kinostart:19.12.2013
Produktionsland:USA 2013
Laufzeit:ca. 88 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Webseite:www.facebook.com/Dinosaurier3D
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Mit der Serie "Dinosaurier – Im Reich der Giganten" hat die BBC dank einer perfekten Mischung aus erstklassigen CGI-Effekten und faszinierenden Naturaufnahmen eine mitreißende wie lehrreiche Dokumentar-Reihe geschaffen, die jetzt ihren Siegeszug auch im Kino fortsetzen soll. Für die Leinwandfortführung allerdings haben die Macher das Konzept der Serie grundlegend verändert. Zwar gibt es auch hier hin und wieder kindgerecht servierte Informationsvermittlung. Doch in erster Linie sollte den jungen Zuschauern ein spannendes Urzeit-Abenteuer mit sprechenden Dinos serviert werden.

Im Mittelpunkt der Geschichte von "Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten" steht der kleine Pachyrhinosaurus Patchi (gesprochen von Patrick Roche), der aufgrund seiner Größe und seines fehlenden Mutes in seiner Herde von jeher als Außenseiter gilt. Gerade sein Bruder Bruto (Manuel Straube) liebt es, Patchi aufzuziehen, wo immer es geht. Doch so leicht lässt sich der kleine Dino natürlich nicht unterkriegen. Er glaubt fest an sich, findet in dem gefräßigen Urzeitvogel Alex (Otto Waalkes) einen treuen Freund und verliebt sich dann auch noch in das Dino-Mädchen Juniper (Marie-Christin Morgenstern). Doch als Bruto der neue Anführer der Herde wird und er mit seinem Dickkopf das Leben von Patchi, Juniper und den anderen Pachyrhinosauriern in Gefahr bringt, muss Patchi seine Zurückhaltung ablegen und endlich einmal richtig viel Mut und Führungsstärke zeigen – doch diese Entscheidung könnte er bald schon bereuen…

Keine Frage, die Vermischung aus realen Hintergründen und animierten Urzeitviechern funktioniert auch hier wieder ganz großartig. Technisch ist dieser 3D-Besuch im "Reich der Giganten" nahezu perfekt. Die Dinosaurier sehen großartig und in den meisten Momenten geradezu lebensecht aus. Im Prinzip ist auch die Idee, das Ganze etwas kindgerechter zu präsentieren, um jungen Dino-Fans die Welt der Urzeitgiganten näher zu bringen. Doch wenn nach einigen Minuten gleich einfallslose Fäkalwitzchen eingesetzt werden, um schnelle Lacher zu erzielen, macht sich doch schnell ein ungutes Gefühl breit, das sich im Verlauf des Films leider mehr und mehr bestätigt.

Denn während der Film zu Beginn – von einer vollkommen unnötigen, in der Gegenwart angesiedelten Rahmenhandlung abgesehen – sich zumindest im Ansatz bemüht, nicht nur unterhaltsam, sondern auch informativ zu sein, setzen die Macher später nur noch auf fast komplett vermenschlichte Charaktere, eine wenig originelle Liebesgeschichte und auf eine abgedroschene Botschaft über Mut und Freundschaft. Die Tiere sprechen zwar miteinander, allerdings ohne die Münder zu bewegen, was auch ein wenig seltsam wirkt. So hinterlässt das Ganze insgesamt ein sehr unentschlossenes Gesamtbild: es ist kein echter Lehrfilm, aber auch kein reiner "sprechende Tiere" Animationsspaß. Er ist einerseits auf ein sehr junges Publikum ausgerichtet, andererseits sind die Dino-Kämpfe recht brutal umgesetzt. Wenn einem bösen Dino die Arme gebrochen werden, dann ist das nicht unbedingt für ganz kleine Kinobesucher empfehlenswert.

Doch wahrscheinlich werden diese Kritikpunkte nur älteren Dino-Fans auffallen, die sich an den erstklassigen Animationen erfreuen, aber von den kindischen Gags wenig begeistert sein werden – die Sprüche von Vogel Alex alias Otto Waalkes eingeschlossen. Kinder aber werden den Film garantiert ganz toll finden, da ihre Ansprüche einfach ganz andere sind, als die von erwachsenen Zuschauern. Doch auch, wenn der Film für die jüngeren Dino-Fanatiker ein riesiger Spaß ist, so wäre es doch schön gewesen, wenn die Macher auch den Kindern etwas mehr Aufmerksamkeit und Interesse für Informationsvermittlung in der Art, wie sie in der Serie praktiziert worden ist, zugetraut hätten. Man muss solche Stoffe nicht zwangsläufig herunterdummen, um Kinder gut zu unterhalten. Daher gilt: Visuell Top, inhaltlich eher Flop, aber für Dino-Fans zwischen 6 und 11 Jahren trotzdem absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten
  • Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten
  • Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten
  • Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten
  • Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten
  • Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten
Kino Trailer zum Film "Dinosaurier 3D – Im Reich der Giganten (USA 2013)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.