Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
September 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Diven im Ring - DVD

Diven im Ring - DVD

Frankreich 2013 - mit Audrey Fleurot, Marilou Berry, Nathalie Baye, André Dussollier, Corinne Masiero ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Les Reines du Ring
Genre:Komödie, Drama
Regie:Jean-Marc Rudnicki
Verkaufsstart:25.06.2015
Produktionsland:Frankreich 2013
Laufzeit:ca. 94 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Trailer, Programmtipps
Regionalcode:2
Label:EuroVideo Medien GmbH
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Diven im Ring - DVD

Film: Rose (Marilou Berry) ist verzweifelt: Nachdem sie fünf Jahre im Gefängnis saß, ist ihre Beziehung zu ihrem Sohn Mickaël (Hugo Fernandes) fast völlig zerstört. Für den Jungen ist die Frau eine Fremde, die ihn ab und an bei seiner Pflegefamilie besucht. Mehr nicht. Das will Rose um jeden Preis ändern. Da sich ihr Sohn für Nichts mehr interessiert, als fürs Wrestling, beschließt sie kurzerhand, selbst Catcherin zu werden. Helfen soll ihr dabei der Ex-Wrestler Richard (André Dussollier). Der ist vom Talent und vom eisernen Willen der verzweifelten Mutter angetan, muss ihr aber gleich eine Hiobsbotschaft unterbreiten: alleine hat sie keine Chance in dem Geschäft. Sie braucht ein Team, mit dem sie bei Wettkämpfen antreten kann. Doch auch davon lässt sich Rose nicht von ihrem Vorhaben abbringen. Kurzerhand begeistert sie ihre gelangweilten Kolleginnen im Supermarkt davon, sich ihr anzuschließen. Und so sind mit Colette (Nathalie Baye), Jessica (Audrey Fleurot) und Viviane (Corinne Masiero) die "Diven im Ring" geboren. Doch ist das auch wirklich der richtige Weg für Rose, um ihrem entfremdeten Sohn wieder näher zu kommen?

Mit seinem Spielfilmdebüt "Diven im Ring" schafft Regisseur Jean-Marc Rudnicki gekonnt den Spagat zwischen leichter Unterhaltung, starker Frauenkomödie und Sozialdrama geschaffen. Die verschiedenen Aspekte verwebt er zu einem stimmigen, kurzweiligen Ganzen, dessen Gags zum Glück nur sehr selten ins überzogen Alberne abdriften. Charmant gezeichnete Charaktere, die von tollen Darstellerinnen zum Leben erweckt werden, intensivieren das Vergnügen an dieser ungewöhnlichen Geschichte noch zusätzlich. Leicht hätte der Versuch einiger frustrierter supermarktangestellten, sich als Wrestlerinnen zu versuchen, zur albernen Klamotte verkommen können. Doch Rudnicki nimmt seine Figuren und ihre Motivation ernst und schafft so eine glaubwürdige und für den Zuschauer nachvollziehbare Grundlage für eine Story, die man durchaus als schräg bezeichnen kann.

Gerade zu Beginn kann dabei auch das Tempo überzeugen. Es vergehen nur wenige Minuten, bis sich Rose dazu entschließt, für ihren Sohn in den Ring zu steigen und dafür die Hilfe von Richard anzunehmen. Doch mehr Zeit braucht es auch gar nicht, um die wichtigsten Grundlagen zu vermitteln. Nun bleibt genügend Raum, dass sich die Figuren entwickeln können, wodurch sie den Zuschauern auch besser ans Herz wachsen können. Zugegeben, in der zweiten Filmhälfte kommen einige dramaturgische Längen auf und den Vorwurf, doch recht vorhersehbar zu sein, muss sich die Geschichte trotz ihrer originellen Grundidee gefallen lassen. Doch insgesamt wiegen diese negativen Aspekte nur sehr wenig und wirken sich daher kaum auf den positiven Gesamteindruck aus.

Wer französische Komödien wie "Willkommen in der Bretagne" mag und ein Faible für charmante Frauenfilme ohne die üblichen Romantik-Klischees hat, der sollte sich die "Diven im Ring" auf keinen Fall entgehen lassen. Sehenswert!!

Bild + Ton: Das Bild der DVD gefällt mit seinen warmen, einschmeichelnden Farben und einer guten Gesamtschärfe, die gerade in den helleren Szenen auch kleinere Details gut zur Geltung kommen lässt. Wie bei Komödien üblich, sollte auch hier in Sachen Sound kein Surround-Feuerwerk erwartet werden. Seinen Zweck, die Dialoge und den Soundtrack gut aufeinander abgestimmt und kraftvoll aus den Boxen zu transportieren, erfüllt der Dolby Digital 5.1 Mix aber allemal. Gut!

Extras: Mehr als den Trailer und weitere Programmtipps des Anbieters hat die Blu-ray leider nicht zu bieten.  


Fazit: "Diven im Ring" ist wie zuletzt "Willkommen in der Bretagne" eine gelungene Mischung aus kurzweiligem Frauenfilm und charmanter Gesellschaftskomödie. Mit zurückhaltendem Humor, der nur sehr selten ins Alberne abdriftet und mit charmanten Hauptdarstellerinnen schafft es der Film locker, eine gewisse Vorhersehbarkeit der Geschichte auszugleichen. Die DVD präsentiert die liebenswerte Komödie in ansprechender audiovisueller Umsetzung. Bonusmaterial sucht man allerdings vergebens. Trotzdem reicht das insgesamt für ein absolut überzeugtes: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Diven im Ring - DVD
  • Diven im Ring - DVD
  • Diven im Ring - DVD
  • Diven im Ring - DVD
  • Diven im Ring - DVD
  • Diven im Ring - DVD
  • Diven im Ring - DVD
  • Diven im Ring - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.