Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Doc of the Dead – Blu-ray

Doc of the Dead – Blu-ray

USA 2014 - mit George A. Romero, Simon Pegg, Robert Kirkman, Bruce Campbell u.a

Filminfo

Originaltitel:Doc of the Dead
Genre:Dokumentarfilm
Regie:Alexandre O. Philippe
Verkaufsstart:28.11.2014
Produktionsland:USA 2014
Laufzeit:ca. 81 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Englisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Keine
Regionalcode:B
Label:Entertainment One
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Doc of the Dead – Blu-ray

Film: Überall steigen derzeit die Untoten aus ihren Gräbern, um in Filmen, TV-Serien, Büchern, Videospielen oder Comics ihrem geneigten Publikum das Fürchten zu lehren. Doch woher kommt eigentlich dieser Zombie-Boom? Wem haben wir das Bild des klassischen Zombies eigentlich zu verdanken? Und was ist furchteinflößender – die langsam schlurfenden oder doch die rennenden Zombies? Diesen und vielen anderen Fragen rund ums Thema Zombies geht Alexandre O. Philippe in seiner äußerst unterhaltsamen Dokumentation "Doc of the Dead" nach. Dabei hat er sich die Hilfe von zahlreichen Experten sichern können. So äußern sich etwa George A. Romero, der "Godfather of Zombies", "Walking Dead" Erfinder Robert Kirkman, "Shaun of the Dead"-Star Simon Pegg oder auch "World War Z" Autor Max Brooks vor der Kamera, begleitet von zahlreichen Filmausschnitten und eigenes für diese Doku gedrehten Beiträgen.

"Doc of the Dead" stellt auch essentielle Fragen – etwa, ob die traditionell langsam schlurfenden Zombies furchteinflößender sind, als die modernen rennenden Untoten. Es gibt auch Ratschläge, wie man sich am besten bei einer Zombie-Apokalypse verhalten sollte, wobei da Autor Max Brooks ganz besondere Vorstellungen hat. Und man erfährt, dass es tatsächlich Menschen gibt, die ihr Geld mit dem Verkauf von Survival-Paketen für eine Zombie-Apokalypse verdienen.

Mit viel Humor und Selbstironie wird hier das gesamte Zombie-Genre und all seine Auswüchse unter die Lupe genommen. Leidenschaftliche Fans, die sich stundenlang für in aller Welt stattfindende Zombie-Walks schminken und Amateurfilmer dürfen da natürlich auch nicht fehlen. Eine der schönsten Geschichten aber hat "Evil Dead"-Star Bruce Campbell über eine ganz besondere Hochzeit zu erzählen, bei der er eine wirklich ungewöhnliche Rolle übernommen hat.

"Doc of the Dead" ist eine sehr sympathische und absolut sehenswerte Dokumentation, die gerade für Horror-Freaks einige äußerst amüsante, aber auch wirklich interessante Momente zu bieten hat. Ein Muss für alle, die das Genre lieben, es aber nicht zu bierernst nehmen. Wer eher eine sachliche, nur Fakten transportierende Dokumentation erwartet, wird dagegen eher enttäuscht werden. Absolut sehenswert!

Bild + Ton: Die Bildqualität hängt vom gezeigten Ausgangsmaterial ab. Bei den Interviewsequenzen liegt die Bildschärfe auf einem sehr hohen Niveau und auch in Sachen Farben und Kontraste gibt es nichts auszusetzen. Bei Archivaufnahmen dagegen kann es vorkommen, dass es kleine Verschmutzungen oder Unschärfen gibt. Insgesamt aber hinterlässt die Bildqualität einen ebenso guten Eindruck wie der nur im englischen Originalton vorliegende Sound, der die Stimmen aller Interviewten kraftvoll und gut verständlich aus den Lautsprechern transportiert. Gut!

Extras: Bonusmaterial hat die Disc nicht zu bieten.

Fazit: "Doc of the Dead" ist die perfekte Begleit-Dokumentation zum derzeitigen Zombie-Boom. Wenn Zombie-Experten wie Kult-Regisseur George A. Romero, "Walking Dead"-Erfinder Robert Kirkman oder "Shaun of the Dead"-Star Simon Pegg über Untote sinnieren, deren filmische Historie Revue passieren lassen oder sich überlegen, wie man sich am besten bei einer Zombie-Apokalypse verhalten sollte, macht das für interessierte Genre-Fans einfach sehr viel Spaß. Dass die Blu-ray neben dem recht kurzen Hauptfilm keinerlei Extras zu bieten hat, fällt aufgrund des hohen Unterhaltungswerts der Dokumentation nur marginal negativ ins Gewicht. Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.