Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Doctor Strange

Doctor Strange

USA 2016 - mit Benedict Cumberbatch, Tilda Swinton, Mads Mikkelsen, Rachel McAdams u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Doctor Strange
Genre:Fantasy, Abenteuer, Action
Regie:Scott Derrickson
Kinostart:27.10.2016
Produktionsland:USA 2016
Laufzeit:ca. 115 Min
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.marvel.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Dr. Stephen Strange (Benedict Cumberbatch) ist einer der besten Neurochirurgen der Welt. Sein enormes Talent wird lediglich von seiner Arroganz übertroffen. Seine Arbeit ist sein Leben – und das gerät komplett aus den Fugen, als er nach einem Unfall seine Hände nicht mehr so bewegen kann, wie es für die schwierigen OPs nötig wäre. Kein Spezialist kann ihm helfen, keine noch so teure Operation stellt die Beweglichkeit seiner Finger wieder vollends her. In seiner Verzweiflung öffnet er sich auch für Heilkunst jenseits der modernen Medizin. Angeblich gibt es einen Ort – Kamar-Taj – der für Fälle wie ihn wahre Wunder bewirken kann. Als er dort eintrifft, stellt er schnell fest, dass es sich hier wirklich um einen Ort voller Wunder und Magie handelt. Und auf einmal sind seine Hände nicht mehr das zentrale Problem, denn Doctor Strange befindet sich inmitten eines Kampfes gegen dunkle Mächte, der nicht nur unsere Realität, sondern auch jede bekannte Dimension sprengt…

"Doctor Strange" ist der nächste MARVEL-Superheld, der es auf die große Leinwand schafft. Anders als seine Kollegen Iron-Man, Spider-Man, Hulk oder Thor ist der Meister der mystischen Künste wohl wirklich nur Comic-Kennern ein Begriff – und das, obwohl er bereits 1963 das Licht der comic-Welt erblickt hat. Doch genau wie Ant-Man oder die Guardians of the Galaxy wird auch Doctor Stephen Strange spätestens nach diesem Film nicht länger ein unbekannter Held sein. Denn sein Leinwand-Debüt ist absolut gelungen ausgefallen. Das fängt schon bei der visuellen Umsetzung an, die Elemente aus "Inception" oder "Matrix" in einen Mixer gibt, ein wenig fernöstliche Mythologie dazu gibt, das Ganze mit einem gehörigen Schuss Magie würzt und daraus ein 3D-Spektakel der besonders sehenswerten Art zaubert.

Sicherlich, das Rad wird hier nicht neu erfunden. Und stellenweise ist die Geschichte auch etwas konfus. Doch sollte man dabei nie vergessen, dass es hierbei um Magier geht, die sich in verschiedenen Dimensionen bewegen können und unsere Realität biegen und verdrehen können, wie es ihnen gerade beliebt. Wer da nach Logik oder Plausibilität sucht, ist hier natürlich am falschen Ort. Aber wer sich einfach in diese fantastische Welt fallen lassen kann, der kommt voll und ganz auf seine Kosten. Das liegt freilich nicht nur an den tollen Effekten, sondern auch an den wirklich guten Darstellern.

Benedict Cumberbatch bewegt sich zwar auf sehr sicherem Terrain, ist sein Doctor Strange doch nicht allzu weit von den Charakteren entfernt, die er auch sonst mit Bravour meistert. Doch die Mischung aus Arroganz und Selbstironie, mit der er hier agiert, macht einfach richtig viel Spaß, besonders dann, wenn er mit Tilda Swinton oder Benedict Wong interagiert. Mads Mikkelsen ist als Kaecilius einer der besten Bösewichter aus MARVELLS Kino-Universum der letzten Zeit. Das liegt nicht nur an Mikkelsens Spiel, sondern auch an der Tatsache, dass die Motive von Kaecilius ganz klar und offen dargelegt werden und so auch für den Zuschauer nachvollziehbar sind (was etwa bei Ultron aus dem zweiten Avengers-Film nicht der Fall war).

Regisseur Scott Derrickson ("Sinister") hat es sehr gut geschafft, der bekannten MARVEl-Welt im wahrsten Sinne des Wortes eine neue Dimension zu verleihen. Damit sorgt er für ein wenig frischen Wind im Superhelden-Universum. Mag sein, dass der Film seine Schwächen oder kleine Längen hat. Doch insgesamt wird hier ein erstklassiges Fantasy-Abenteuer mit hohen Schauwerten, toller Action und einer guten Portion Humor geboten. Nicht der beste Film aus dem MARVEL-Universum, aber ein verdammt guter. Und so sorgt die Ankündigung im Abspann, dass Doctor Strange zurückkehren wird (angeblich schon im nächsten Avengers-Film), durchaus für eine gewisse Vorfreude. Denn schließlich gibt es für diesen gelungenen Einstand ein ganz klares: Absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Doctor Strange
  • Doctor Strange
  • Doctor Strange
  • Doctor Strange
  • Doctor Strange
  • Doctor Strange
  • Doctor Strange
  • Doctor Strange
Kino Trailer zum Film "Doctor Strange (USA 2016)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.