Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Februar 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
E-Love – Schneller als im wahren Leben – DVD

E-Love – Schneller als im wahren Leben – DVD

Frankreich 2011 - mit Anne Consigny, Carlo Brandt, Antoine Chappey, Carole Franck, Maher Kamoun ...

Filminfo

Originaltitel:E-Love
Genre:Tragikomödie, Drama, Komödie, Romantik
Regie:Anne Villacèque
Verkaufsstart:27.01.2012
Produktionsland:Frankreich 2011
Laufzeit:ca. 97 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Französisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Keine
Regionalcode:2
Label:Polyband Medien
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : E-Love – Schneller als im wahren Leben – DVD

Film: Paule Zachmann (Anne Consigny), Professorin und Mutter einer 15jährigen Tochter, fällt aus allen Wolken, als sie ihr Ehemann kurz vor ihrem 50. Geburtstag verlässt. Obwohl er es zunächst als kurze Auszeit verkauft, wird Paule spätestens in dem Moment, als sie ihren treulosen Gatten mit einer jüngeren Frau sieht, klar, dass ihre Ehe am Ende ist. Paule fällt in ein tiefes Loch und glaubt, gerade weil die große 50 vor der Tür steht, dass sie den Rest ihres Lebens alleine verbringen muss. Doch ihre Schwester bringt sie dazu, sich bei der Online-Datingseite "Soulmates" anzumelden. Selbst wenn sie dort nicht ihre ganz große Liebe finden sollte, könne sie ja zumindest etwas Spaß haben, um über ihre gescheiterte Ehe hinweg zu kommen. Und so beginnt Paule, sich mit verschiedenen Männern zu treffen und sich und ihre Sexualität dadurch neu zu entdecken. Doch wie viele Frösche muss sie küssen, bevor sie einen Traumprinzen findet? 

"E-Love" ist eine nette Tragikomödie, die einen recht authentischen Blick in die Welt des Online-Datings offeriert. Zwar sind einige der Männer, mit denen sich Paule verabredet, etwas überzogen dargestellt, um den ein oder anderen Lacher zu erzielen. Doch gerade die Hoffnungen, die Paule zu Beginn an die Dates knüpft und die Art und Weise, wie sie sich im Laufe einiger zwangsloser Affären verändert, ist durchaus realistisch dargestellt. Das ist insbesondere Verdienst von Anne Consigny ("Schmetterling und Taucherglocke"), die eine aus den geordneten Bahnen ihres Lebens geworfene Frau auf der Suche nach einem neuen Sinn, einer neuen Liebe und letztendlich nach sich selbst mit einer sich von Verletzlichkeit zu Sinnlichkeit und Selbstvertrauen wandelnden Glaubwürdigkeit verkörpert. 

Regisseurin Anne Villacèque zeigt sehr schön, wie sehr sich die Regeln vom Internet-Dating von den klassischen Verabredungen unterscheiden und wie sehr sich das Bild, das man von sich im Netz preisgibt, von der Wirklichkeit unterscheiden kann. Dass sie dabei immer noch sehr sensibel zur Sache geht, auf ganz große, da allzu naheliegende Lacher verzichtet und sich statt dessen auf eher leise Art auf das sich wandelnde Seelenleben ihrer Hauptfigur konzentriert, macht diesen Film dann auch sehenswert. Zwar bleibt diese in Kooperation mit arte France entstandene Produktion stets auf dem Niveau eines guten TV-Films und es fehlt dem Ganzen etwas mehr emotionale Wärme, die den Zuschauer noch mehr am Schicksal von Paule teilhaben lässt. Doch unterm Strich kann diese ungewöhnliche Suche nach Liebe durchaus als gelungen bezeichnet werden. Und das sehr schöne Finale entschädigt dann auch für den ein oder anderen dramaturgischen Hänger. 

Wer französische Filme, die sich irgendwo zwischen Drama und Komödie bewegen, schätzt und sich von guten Darstellern in die Welt des Online-Datings entführen lassen möchte, dem kann "E-Love" durchaus ans Herz gelegt werden. 

Bild + Ton: Bild- und Tonqualität der DVD liegen auf gutem Niveau, wobei der Film durchweg den Charakter einer TV-Produktion aufweist. Die Bildschärfe etwa ist ordentlich, erreicht aber niemals das Niveau aktueller Kinofilme. Die Farbgebung ist sehr stimmig und kann die Atmosphäre der Geschichte sehr gut einfangen. Der Ton ist weitgehend unspektakulär und wird in erster Linie von den Dialogen getragen. Dass nur eine Stereo-Abmischung vorliegt, fällt daher kaum negativ ins Gewicht. Gut! 

Extras: Bonusmaterial hat die DVD nicht zu bieten. 

Fazit: "E-Love – Schneller als im wahren Leben" ist eine recht unterhaltsame Mischung aus Drama und Komödie, wobei der Film insbesondere durch Hauptdarstellerin Anne Consigny am Leben erhalten wird. Ihr überzeugendes Spiel hebt den Film am Ende knapp über das Niveau eines einfachen TV-Films und macht die verzweifelte Suche einer Frau um die 50 nach der zweiten großen Liebe für Freunde des französischen Films durchaus noch sehenswert – auch wenn die DVD nur den Film und keinerlei Bonusmaterial zu bieten hat.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • E-Love – Schneller als im wahren Leben – DVD
  • E-Love – Schneller als im wahren Leben – DVD
  • E-Love – Schneller als im wahren Leben – DVD
  • E-Love – Schneller als im wahren Leben – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.