Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Ein Schotte macht noch keinen Sommer

Ein Schotte macht noch keinen Sommer

Großbritannien 2014 - mit Rosamund Pike, David Tennant, Billy Connolly, Ben Miller, Emilia Jones u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:What we did on our holiday
Genre:Komödie
Regie:Andy Hamilton & Guy Jenkin
Kinostart:20.11.2014
Produktionsland:Großbritannien 2014
Laufzeit:ca. 95 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Webseite:www.schottensommer.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Doug (David Tennant) und Abi (Rosamund Pike) steht ein besonders anstrengendes Wochenende bevor. Nicht nur, dass sie mit ihren drei Kindern in die schottischen Highlands zum 75. Geburtstag von Dougs Vater Gordie (Billy Connolly) fahren müssen, wobei Stress, Gequängel und Chaos schon vorprogrammiert sind. Nein, die Beiden müssen zudem noch vor Dougs gesamter Familie das glückliche Ehepaar spielen, das sie längst schon nicht mehr sind. Seit Monaten leben sie schon getrennt voneinander und die Scheidung ist nur noch eine Frage der Zeit. Doch davon sollen die Anderen und ganz besonders Gordie aber an diesem Wochenende nichts erfahren. Das ist aber angesichts der Redseligkeit ihrer Kinder und den bohrenden Fragen von Dougs Bruder Gavin (Ben Miller) gar nicht so einfach. Doch gerade, als Doug und Abi glauben, dass dieses Familienwochenende nicht noch katastrophaler werden könnte, endet ein gemeinsamer Strandbesuch von Gordie und seinen drei Enkeln auf völlig unerwartete Art…

"Ein Schotte macht noch keinen Sommer" ist eine turbulente Familienkomödie, die sich an das sehr schwierige Unterfangen wagt, sich Themen wie Trennung und Tod auf leichte, humorvolle Art zu nähern. Die Regisseure Andy Hamilton und Guy Jenkin, beide langjähriges Profis im Bereich TV-Comedy, haben diese Herausforderung erstklassig gemeistert. Mag sein, dass ihr Film kein tiefgründiges Meisterwerk ist, keine bahnbrechende Komödie, die einem lange im Gedächtnis bleibt. Aber durch die liebenswert verschrobenen Charaktere, das leichtfüßige Spiel mit den gängigen Klischees des Genres sowie dem unverkrampften Umgang mit schwierigen Themen ist ihnen ein zauberhafter Wohlfühlfilm gelungen, der als perfektes Gegenmittel gegen Herbstdepressionen verschrieben werden kann.

Schon in den ersten Minuten macht sich der ganz besondere Humor der beiden Regisseure und Drehbuchautoren bezahlt. Die kleine Tochter von Doug und Abi etwa, die lieber mit Steinen, als mit Plüschtieren kuschelt, schließt man durch die wunderbar untypische Zeichnung dieser Figur sofort ins Herz, genauso wie ihren Großvater Gordie, der von dem großartigen Billy Connolly zurückhaltend spitzbübisch verkörpert wird. Selbst Doug und Abi, die sich eigentlich ununterbrochen zanken, sind auf ihre Art irgendwie sympathisch. Und obwohl man als Zuschauer schnell weiß, dass diese Familienfeier eine wahre Katastrophe werden wird, ist man nur allzu gerne bereit, seine Zeit mit diesen dysfunktionalen, aber trotzdem sehr liebenswerten Charakteren zu verbringen.

Eine nicht unwichtige Rolle spielt neben den guten Schauspielern auch die wunderbar raue Landschaft Schottlands. Gerade die Verbindung aus Story und Bildern macht den Ausgang des Strandbesuchs von Gordie und seinen drei Enkelkindern so großartig. Auch der Verzicht auf jede Form von Pathos und Kitsch macht sich hier mehr als bezahlt. Es gibt natürlich auch andere Szenen, die nicht ganz so gut funktionieren, in denen die Gags nicht richtig zünden wollen oder die Figuren ein wenig an den Nerven der Zuschauer zerren. Doch wann immer eine kleine Schwäche das Vergnügen zu stören droht, folgt darauf ein Moment, der entweder zum herzhaften Lachen animiert oder auf völlig unaufdringliche Art ergreifend ist.

Dadurch entsteht trotz kleinerer Hänger ein durchweg positives Gesamtbild, das durch ein zauberhaftes Finale noch manifestiert wird. "Ein Schotte macht noch keinen Sommer" gibt seinem Publikum eigentlich das Beste, was man im Kino für sein Geld bekommen kann: entspannte Realitätsflucht und Unterhaltung fürs Herz und für die Lachmuskeln, die auch in ihren schwersten Momenten angenehm leicht bleibt. Und dafür gibt es am Ende auch ein ganz klares: Absolut sehenswert!!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Ein Schotte macht noch keinen Sommer
  • Ein Schotte macht noch keinen Sommer
  • Ein Schotte macht noch keinen Sommer
  • Ein Schotte macht noch keinen Sommer
  • Ein Schotte macht noch keinen Sommer
  • Ein Schotte macht noch keinen Sommer
  • Ein Schotte macht noch keinen Sommer
Kino Trailer zum Film "Ein Schotte macht noch keinen Sommer (Großbritannien 2014)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.