Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
November 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Friendship - Blu-Ray

Friendship - Blu-Ray

Deutschland 2009 - mit Friedrich Mücke, Matthias Schweighöfer, Alicja Bachleda-Curus, Kimberly J. Brown ...

Filminfo

Genre:Komödie
Regie:Markus Goller
Verkaufsstart:09.09.2010
Produktionsland:Deutschland 2009
Laufzeit:ca. 108 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (5.1 DTS-HD MA)
Untertitel:Deutsch (bei fremdsprachigen Szenen)
Bildformat:16:9 (2.35:1) 1920 x 1080p
Extras:Audio- und Videokommentar, Making of, Kurzfeatures, Outtakes, Selbstgedrehtes, Trailer
Regionalcode:A, B, C
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Friendship - Blu-Ray

Film: 1989. Die Mauer fällt. Für viele Menschen im Osten gibt es nur ein Ziel: ab in den Westen. Doch während den Meisten der Westen Deutschlands schon genug ist, hat Veit (Friedrich Mücke) größere Ziele. Er will nach San Francisco, dem westlichsten Punkt der Welt. Zumindest verkauft er so seinem besten Freund Tom (Matthias Schweighöfer) seine Reise in die USA, nicht ahnend, dass Tom daraufhin auch gleich seine Sachen packt und mitkommt. Wirklich recht ist Veit das nicht, hat er doch eigentlich vor, in Amerika nach seinem Vater zu suchen, der dorthin ausgewandert ist, als Veit noch ein kleiner Junge war. Mit kaum einem Pfennig in der Tasche schaffen es die beiden Freunde bis nach New York und müssen nun versuchen, mit ihren kaum vorhandenen Englischkenntnissen, quer durch die USA zu reisen. Ein Unternehmen, das noch viele Probleme mit sich bringen wird – Kulturschock inklusive!

"Friendship!" basiert lose auf den Erfahrungen, die Koproduzent Tom Zickler 1989 mit seinem besten Freund Veit in den USA gemacht hat. Gemeinsam mit Drehbuchautor Oliver Ziegenbalg ("13 Semester", "1 ½ Ritter") und den Produzenten von "Das Leben der Anderen" hat Regisseur Markus Goller Zicklers Erlebnisse zu einem äußerst unterhaltsamen Road-Movie verarbeitet, das mit sympathischen Figuren, schönen Bildern, gelungenen Gags und einem tollen Soundtrack punkten kann.

Zugegeben, bisweilen bewegen sich Geschichte und Humor auf sehr ausgetretenen Pfaden, die man schon bei etlichen anderen Komödien, in denen ein Zusammentreffen verschiedener Kulturen im Mittelpunkt stand, zu Genüge beschritten hat. Dennoch gelingt es Goller immer wieder, Altbekanntes mit frisch anmutendem Witz und netten Einfällen so zu variieren, dass "Friendship!" nie angestaubt, langweilig oder unoriginell wirkt.

Einen großen Teil dazu tragen auch die beiden Hauptdarsteller bei, die sich auf ihre völlig unterschiedliche Art perfekt ergänzen. Die Chemie zwischen Matthias Schweighöfer, dem es deutlich anzumerken ist, wie viel Spaß er an dieser Rolle hatte, und Friedrich Mücke stimmt perfekt und verleiht dem Film genau die Form von Authentizität, die ihn von anderen Komödien abhebt. Das soll nicht etwa bedeuten, dass "Friendship!" ein perfekter Film wäre. Dafür gibt es in der Geschichte doch einfach zu viele Hänger und so mancher Gag wird auch gehörig in den Sand gesetzt. Doch das Gesamtbild stimmt einfach. Und das präsentiert einen netten, unterhaltsamen Kinospaß, der Humor mit einer angenehmen Portion Drama, Romantik und Lebensnähe würzt. Und damit ist zumindest garantiert, das Freunde deutscher Komödienkost zufrieden den Fernseher ausschalten werden. Genau daher gilt auch: absolut sehenswert!

Bild + Ton: Gute Farbabmischung, eine gute Gesamtschärfe und ein insgesamt sehr sauberes Bild sorgen dafür, dass die visuelle Umsetzung der Disc durchaus als gelungen bezeichnet werden darf. Beim Sound bestimmen der Soundtrack und die Dialoge das Geschehen, doch auch die gut abgemixten Umgebungsgeräusche sorgen dafür, dass ein wenig Räumlichkeit und Tiefe erreicht wird.

Extras: Zusätzlich zu den Extras, die auch auf der DVD zu finden sind, hat die Blu-Ray noch etwas mehr Bonusmaterial zu bieten. Der Audiokommentar der beiden Hauptdarsteller, der auf beiden Discs zu finden ist, liegt auf der Blu-Ray zusätzlich noch als Bild-im-Bild Videokommentar vor. Das Ganze ist zwar recht oberflächlich, doch ab und an verraten die beiden Schauspieler auch interessante oder auch amüsante Details von den Dreharbeiten.

Sowohl das mit 14 Minuten recht kurz ausgefallene Making of, als auch die ein bis zweiminütigen Kurzfeatures zum Dreh in Amerika, der Strip-Szene, dem Gastauftritt der Eltern von Matthias Schweighöfer, dem Casting, einem Englischkurs der etwas anderen Art und einem Lachanfall während der Aufnahme des Werbeeinspielers sind sowohl auf der DVD, als auch auf der Blu-Ray zu finden. All diese Extras sind zwar ganz amüsant, aber leider viel zu kurz geraten.

Exklusiv auf der Blu-Ray gibt es noch knapp 5 Minuten an Outtakes und den Punkt "Selbstgedrehtes" zu finden, wobei es sich um Aufnahmen handelt, die Darsteller und Crew mit ihren Camcordern während des Drehs in Amerika gemacht haben. Fünf Videos sind in diesem Menüpunkt zu finden: ein Ausflug durch New York (ca. 5 Min.), ein etwas längerer Blick auf die Strip-Szene (ca. 3 Min.), der amüsante Versuch von Friedrich Mücke, Matthias Schweighöfer zu synchronisieren (ca. 2 Min.), sowie ein Blick auf die Dreharbeiten (ca. 10 Min.) und Impressionen vom Set (ca. 8 Min.). Da diese Videos, im Gegensatz zu den anderen Features, völlig werbefrei sind, vermitteln sie einen guten Eindruck von der Stimmung bei den Dreharbeiten und sind sehr unterhaltsam anzusehen.

Der Kinotrailer sowie eine Programmvorschau mit drei weiteren Trailern runden das Bonuspaket ab.

Fazit: "Friendship" ist eine unterhaltsame Culture-Crash Komödie, die angenehm frischen Wind in die deutsche Kinolandschaft gebracht hat. Auf Blu-Ray gefällt der Film auch durch die gute Bild- und Tonqualität und kurzweilige Extras. Für Liebhaber des jungen Deutschen Kinos mit hohem Spaßfaktor ist diese Scheibe absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.