Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
August 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Für immer Shrek (in 3-D)

Für immer Shrek (in 3-D)

USA 2010 - mit den deutschen Stimmen von Sascha Hehn, Benno Fürmann, Esther Schweins u.a

Filminfo

Regie:Shrek Forever After
Kinostart:30.06.2010
Produktionsland:USA 2010
Laufzeit:ca. 93 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:Fuerimmershrek.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Der beliebteste Oger der Welt kehrt für seinen vierten und (angeblich) letzten Auftritt auf die Kinoleinwände zurück: Shrek ist wieder da und dieses Mal sogar in 3-D. Ob das den Film besser macht, als den zugegebenermaßen enttäuschenden dritten Teil, sei dahin gestellt. Fakt ist, dass auch im vierten Anlauf einige Aspekte der "Shrek"-Filme immer noch sehr gut funktionieren.

Das Familienleben hat sicherlich seine schönen Seiten. Doch Shrek geht der Trubel langsam aber sicher gehörig auf die Nerven. Nicht nur, dass ihm die Kleinen munter auf der Nase rumtanzen, Shrek hat zudem all das verloren, was ihn einst zu einem gefürchteten Oger gemacht hat. Statt wie einst die Dorfbewohner mit seinem fürchterlichen Gebrüll in Angst und Schrecken zu versetzen, wird er nun von ihnen um ein Autogramm gebeten. Nachdem ihm auf der Geburtstagsparty für seine drei Kinder endgültig der Kragen geplatzt ist, lässt sich der Oger vom hinterhältigen Rumpelstilzchen zu einem verführerischen Pakt überreden, der allerdings folgenschwere Konsequenzen mit sich bringt: im Gegenzug dafür, dass er einen Tag lang wieder der gefürchtete Oger ohne Familie sein darf, muss Shrek Rumpelstilzchen einen Tag seines Lebens schenken. Und mit einem Mal befindet er sich in einer düsteren Version von Weit Weit Weg, in der ihn Esel und Fiona nicht kennen und in der Rumpelstilzchen als König mit grausamer Hand über das Märchenreich herrscht. Um diesen Fehler ungeschehen zu machen, bleibt Shrek nicht viel Zeit, denn wenn die Sonne untergeht, wird er einfach aufhören, zu existieren. Es sei denn, es geschieht ein Wunder...

Sicherlich, "Für immer Shrek" ist ein äußerst unterhaltsamer Animationsfilm, der mit einigen sehr schönen und lustigen Ideen aufwarten kann. Doch leider ist auch dieser vierte Aufguss, ähnlich wie die Teile 2 und 3, weit von der bissigen Originalität des ersten "Shrek"-Films entfernt. Die Fortsetzungen sind mehr und mehr zu dem geworden, was Teil 1 noch so wunderbar böse auf die Schippe genommen hat: brave Familienunterhaltung a la Disney. Zwar gibt es auch im neuesten Teil noch Momente, die an den anarchisch bösen Humor des Erstlings erinnern. Und einige Einfälle sind zauberhaft Einfallsreich und witzig Originell. Der viel zu fette gestiefelte Kater oder der auf Kekstieren reitende Lebkuchenmann, der in bester "Gladiator"-Manier ums Überleben kämpft, gehören zweifelsohne zu den gelungenen Momenten des Animationsspaßes.

Auch die Art und Weise, wie hier Szenen aus dem ersten Teil wieder aufgenommen und düster-komisch verdreht werden, ist den Machern sehr gut gelungen. Das macht "Für immer Shrek" zwar zum deutlich besseren Film, als den dritten Teil, doch täuscht das nicht darüber hinweg, dass die gesamte Reihe deutliche Abnutzungserscheinungen aufweist. Die von Film zu Film besser ausgefallenen Animationen und der hier erstmals eingesetzte 3-D Effekt werden aber trotzdem dafür sorgen, dass wieder viele "Shrek"-Fans in die Kinos rennen werden. Dabei erweist sich gerade der von Vielen momentan so geliebte 3-D Effekt eher als Manko für den Film. Denn da 3-D Filme generell etwas dunkler ausfallen, als traditionelle 2-D Versionen, kommen einige Effekte in dem insgesamt eher düsteren Werk erst gar nicht richtig zur Geltung. Dies gelingt erst in der 2-D Version, die, da es ohnehin kaum nennenswerte 3-D Effekte zu bestaunen gibt, eigentlich vorzuziehen wäre.

Angeblich soll "Für immer Shrek" der letzte Teil der Reihe sein. Der gestiefelte Kater bekommt zwar noch seinen eigenen Film, in dem mit Sicherheit auch einige andere Figuren aus dem "Shrek"-Universum auftauchen werden. Doch der beliebte Oger soll mit diesem Werk in den verdienten Ruhestand geschickt werden. Sollte dem wirklich so sein, dann ist dieser Film wirklich eine schöne und gelungene Abschiedsvorstellung, die zumindest in einigen Momenten die Stärken des ersten Teils wieder aufnehmen kann und so den Kreis sehr angemessen schließt. Doch da der Film nicht nur in den USA wieder ein voller Erfolg geworden ist, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bevor sich Shrek, Esel, Fiona und die anderen Helden des Märchenreichs in ein neues Abenteuer stürzen. Bis dahin aber gilt: Für Fans der Reihe ein absolutes Muss. Alle Anderen sollten auf jeden Fall erst einmal Teil 1 ansehen!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Für immer Shrek (in 3-D)
  • Für immer Shrek (in 3-D)
  • Für immer Shrek (in 3-D)
  • Für immer Shrek (in 3-D)

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.