Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Grand Hotel – Die komplette zweite Staffel – DVD

Grand Hotel – Die komplette zweite Staffel – DVD

Spanien 2012 - mit Adriana Ozores, Amaia Salmanca, Yon Gonzales, Pedro Alonso, Paula Prendes u.a

Filminfo

Originaltitel:Gran Hotel Temporada 2
Genre:TV-Serie, Drama, Romantik
Regie:Max Lemcke, Silvia Quer, David Pinillos u.a.
Verkaufsstart:26.09.2014
Produktionsland:Spanien 2012
Laufzeit:ca. 630 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:4
Sprachen:Deutsch, Spanisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Programmtipps
Regionalcode:2
Label:Polyband
Webseite:www.polyband.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Grand Hotel – Die komplette zweite Staffel – DVD

Inhalt: Das "Grand Hotel" öffnet seine Pforten für die zweite Runde: vier Monate sind seit den dramatischen Ereignissen der ersten Staffel vergangen. Eigentlich wollte Julio (Yon González), nachdem seine große Liebe Alicia Alarcón (Amaia Salamanca) Don Diego (Pedro Alonso) geheiratet hat, das Hotel verlassen und zu seiner Mutter zurückkehren. Doch nachdem sein bester Freund Andrés (Llorenc González) seit dem Stromschlag, der sich als Anschlag auf sein Leben entpuppt, im Koma liegt, möchte Julio einfach nicht von seiner Seite weichen. Als er wieder erwacht, ist die Freude bei seiner Mutter und bei der schwangeren Belén (Marta Larralde) groß. Doch Doña Teresa (Adriana Ozores) und Don Diego wäre ein Ableben ihres bediensteten lieber gewesen, kennen die Beiden doch ein Geheimnis, das sie um jeden Preis geheim halten wollen –koste es, was es wolle. Als Alicia von ihrer Hochzeitsreise zurückkehrt, dauert es nicht lange, bis die alten Gefühle zwischen ihr und Julio wieder aufflammen. Doch für Liebesleid bleibt keine Zeit. Denn die Beiden kommen einem Geheimnis auf die Spur, das direkt mit dem Tod von Alicias Vater vor einem Jahr zusammenzuhängen scheint. Doch wer hat es eigentlich auf Andres abgesehen? Was wird aus Beléns Kind? Ist Alicias Vater wirklich eines natürlichen Todes gestorben? Und werden Julio und Alicia doch wieder zusammen finden?

Die zweite Staffel von "Grand Hotel", wieder gedreht vor der malerischen Kulisse des Palacio de la Magdalena in Santander, Kantabrien, führt den dramaturgischen Stil der Serie konsequent fort. Mit einer tollen Ausstattung und schönen Bildern wird hier eine Geschichte über Liebe, Intrigen, Mord und Eifersucht in bester Telenovela-Tradition erzählt. Im direkten Vergleich zur ersten Staffel gibt es dabei aber auch einige Veränderungen. Während der dramatische Anteil der Geschichte immer zugespitzter erzählt wird und dadurch mitunter in die unfreiwillige Komik abzudriften droht, gönnen die Macher den Zuschauern auch deutlich mehr beabsichtigt humorvolle Momente, als noch in den ersten Folgen. Diese gehen in erster Linie auf das Konto des Polizisten-Duos, wobei die Degradierung des engagierten Kommissars nach den Ereignissen der letzten Staffel und somit der Aufstieg seines eher trotteligen Gehilfen zu seinem Vorgesetzten für viel komisches Potential sorgen.

Es gibt einige Dinge, die etwas zu häufig eingesetzt werden. Da wäre etwa die Tatsache, dass die Angestellten in dem Hotel, in dem angeblich immer so viel zu tun ist, dass keine Zeit für Freizeit bleibt, doch immer lange genug auf den Hotelgängen herumlungern können, um natürlich rein zufällig irgendwelche verdächtigen Handlungen zu beobachten, verbotene Liebeleien zu entdecken oder verschwörerischen Gesprächen zu lauschen. Oder dass Julio auch in den brenzligsten Situationen immer noch Zeit für einen leidenden Blick in Richtung Alicia bleibt. Das ist mal ganz effektiv, auf Dauer aber eben fast schon etwas lächerlich. Wenig glaubwürdig ist auch, dass sich ein Baby dauerhaft in einer Truhe verstecken lässt, ohne laut zu schreien oder gar zu ersticken.

Allerdings sollte mit Schwächen dieser Art auch nicht zu hart ins Gericht gegangen werden. Denn immerhin zeigt die Serie gerade in der zweiten Staffel auch immer wieder so etwas wie Selbstironie und versucht zudem nicht, mehr zu sein, als sie ist. Den Machern ist durchaus bewusst, dass sie hier nicht mehr bieten, als eine klassische Soap mit all ihren üblichen Zutaten, die einzig durch Ausstattung, Kostüme und Drehorte ein wenig aufgehübscht wurden. Und die Drehbuchautoren wissen sehr gut mit diesen Zutaten umzugehen, denn letztendlich haben sie die Serie trotz ihrer Schwächen einen enorm hohen Suchtfaktor verpasst, der auch dann nicht abnimmt, wenn das Geschehen etwas zu überzogen daher kommt.

Wer also schon bei der ersten Staffel mitgefiebert und mitgeschmachtet hat, der wird auch diese Box wieder genüsslich verschlingen. Denn der Besuch im "Grand Hotel" macht einfach Spaß, auch wenn die Serie kein hochintellektuelles Meisterwerk sein mag. Und deshalb gibt es auch für diese Box wieder ein ganz klares: Sehenswert!

Bild + Ton: Im Vergleich zur ersten Staffel hat sich hier Nichts geändert. Das Bild der DVD überzeugt in den meisten Szenen mit einer angenehm hohe Bildschärfe und einer kraftvollen, sehr warmen Farbgebung. Einige kleine Details wirken mitunter ein wenig verwaschen, doch insgesamt überwiegt ein für eine TV-Produktion durchaus positiver Gesamteindruck. Der als Stereo-Mix vorliegende Ton konzentriert sich vorrangig auf die Dialoge und die Musik, ab und an sorgen aber auch kleine Sound-Effekte und Umgebungsgeräusche für etwas Dynamik auf dem Klangteppich. Gut!

Extras: Als Bonus hat die DVD nur einige Programmtipps zu bieten.

Fazit: "Grand Hotel" bietet auch in der zweiten Staffel wieder kurzweilige Soap-Unterhaltung in imposanter Kulisse, schöne Kostüme und eine aufwendige Ausstattung. Die Drehbücher nehmen allerdings mitunter unfreiwillig komische Züge an, was aber nur wenig an dem immer noch hohen Suchtfaktor der Serie ändert. Neben einigen Klischees und viel Kitsch gibt es auch ein paar wirklich spannende, mitreißende und schöne Momente, die diese neuen Folgen für Fans der ersten Staffel wieder absolut sehenswert machen. Die DVD präsentiert die Serie in guter Bild- und Tonqualität, auf Bonusmaterial müssen die Zuschauer aber auch dieses Mal verzichten. Insgesamt gilt: wer schon die erste Box im DVD-Regal stehen hat, der sollte auch Staffel 2 nicht im Laden stehen lassen. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Grand Hotel – Die komplette zweite Staffel – DVD
  • Grand Hotel – Die komplette zweite Staffel – DVD
  • Grand Hotel – Die komplette zweite Staffel – DVD
  • Grand Hotel – Die komplette zweite Staffel – DVD
  • Grand Hotel – Die komplette zweite Staffel – DVD
  • Grand Hotel – Die komplette zweite Staffel – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.