Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Grand Hotel – Staffel 4 - DVD

Grand Hotel – Staffel 4 - DVD

Spanien 2013 - mit Adriana Ozores, Amaia Salmanca, Yon Gonzales, Pedro Alonso, Paula Prendes u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Gran Hotel Temporada 4
Genre:TV-Serie, Drama, Romantik
Regie:Carlos Sedes, Silvia Quer, David Pinillos u.a.
Verkaufsstart:27.03.2015
Produktionsland:Spanien 2013
Laufzeit:ca. 630 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:4
Sprachen:Deutsch, Spanisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Programmtipps
Regionalcode:2
Label:Polyband
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Grand Hotel – Staffel 4 - DVD

Inhalt: Nach der verheerenden Explosion während der großen Silvesterfeier gibt es nicht nur am Grand Hotel extreme Schäden zu beklagen. Der Anschlag hat auch etliche Verletzte und einige Tote gefordert. Während Julio (Yon González) kurzzeitig von einer Verletzung niedergestreckt wird, verschwindet seine Geliebte Alicia Alarcón (Amaia Salamanca) spurlos aus dem Hotel. Ihr Ehemann Don Diego (Pedro Alonso) vermutet, dass sie entführt wurde. Zwar gelingt es Don Diego mit unerwarteter mit Hilfe von Julio und Kommissar Ayala (Pep Anton Muñoz), Alicia aus den Händen ihrer Peiniger zu befreien. Doch damit ist der Alptraum noch lange nicht beendet. Mit Hilfe ihrer Freundin, der Anwältin Maite (Megan Montaner) möchte Alicia ihre Ehe mit Don Diego annullieren lassen. Doch das will Diego um jeden Preis verhindern. Als Alicia versucht, mit Julio durchzubrennen, greift der gehörnte Don Diego zu drastischen Mitteln, um die Lieben aufzuhalten. Derweil muss Andrés (Llorenc González) erfahren, dass seine Geliebte Camila (Andrea Trepit) schwanger war und das Baby bei der Geburt verloren hat. Nun kämpft sie selbst um ihr Leben und bekommt ausgerechnet Hilfe von Belen – doch die verfolgt einen mörderischen Plan…

Familienoberhaupt Doña Teresa (Adriana Ozores) plagen derweil ganz andere Sorgen. Nachdem sie das Hotel an Don Diego verloren hat, sieht sie ihre gesamte Existenz in Trümmern. Der einzige Ausweg könnte die Vermählung ihres Sohnes Javier mit einer wohlhabenden Braut sein. Doch Taugenichts Javier verliebt sich ausgerechnet jetzt in die Krankenschwester Laura (Marta Hazes). Zudem will Don Diego das Hotel an die wohlhabende Beatriz (Cristina Brando) verkaufen. Ist das das Ende des Grand Hotel?

Auch die vierte Staffel von "Grand Hotel" ist geprägt von Intrigen, heimlicher Liebe, Mord und Machtkämpfen. Und es gibt natürlich auch wieder für Kommissar Ayala und seinen unfähigen Kollegen jede Menge zu tun. Während einige der neuen Handlungsstränge recht gut funktionieren und Fans der ersten drei Staffeln sehr gut unterhalten werden, dreht sich die Serie in anderen Momenten mittlerweile etwas im Kreis. Besonders die heimliche Romanze zwischen Julio und Alicia nimmt langsam unfreiwillig komische Züge an. Auch die Tatsache, dass immer wieder irgendwelche Schriftstücke auftauchen oder gefunden werden müssen, um Don Diego oder Doña Teresa eines Verbrechens zu überführen – was dann am Ende doch nicht gelingt – ist nach vier Staffeln ein arg überstrapaziertes Handlungselement.

Doch immer dann, wenn sich die Serie selbst nicht zu ernst nimmt, wie etwa beim Handlungsstrang um Javiers Beziehung mit Laura, oder wenn das bekannte Muster ein wenig variiert wird, funktioniert die Serie auch in der vorletzten Staffel sehr gut. Die schönen Bilder, die Kulisse des auch nach der Explosion sehr imposanten Hotels, die Kostüme und natürlich die zahlreichen Soap-Elemente, die der Serie ihren hohen Suchtfaktor verpassen, machen Staffel 4 zu einem echten Muss für alle Fans. Und da die Staffel natürlich wieder mit einem Cliffhanger endet, können die finalen Folgen eigentlich nicht schnell genug kommen. Sehenswert!  

Bild + Ton: In Sachen Bild- und Tonqualität bleibt alles beim Alten. Das Bild der DVD überzeugt in den meisten Szenen mit einer angenehm hohe Bildschärfe und einer kraftvollen, sehr angenehmen Farbgebung. Gerade in dunkleren Szenen sind einige kleine Details ein wenig verwaschen, doch insgesamt überwiegt ein für eine TV-Produktion durchaus positiver Gesamteindruck. Der als Stereo-Mix vorliegende Ton konzentriert sich auch weiterhin vorrangig auf die Dialoge und die Musik, ab und an sorgen aber auch kleine Sound-Effekte und Umgebungsgeräusche für etwas Dynamik auf dem Klangteppich. Gut!

Extras: Als Bonus hat die DVD nur einige Programmtipps zu bieten.


Fazit: In der vierten Staffel von "Grand Hotel" gibt es wieder viele neue Intrigen, neue Liebschaften, neue Morde und viele neue Geheimnisse. Während sich die Beziehung von Julio und Alicia zu sehr im Kreise dreht und dadurch anfängt, unfreiwillig komische Züge anzunehmen, schaffen es einige der neuen Handlungsstränge durchaus,  den Unterhaltungswert der Serie auf gewohntem Niveau zu halten. Die DVD-Box präsentiert die Folgen dieser vierten und vorletzten Staffel in ansprechender Bild- und Tonqualität. Nur auf Extras hoffen Fans auch bei dieser Box wieder vergeblich. Insgesamt gilt also: Wer schon die ersten Staffeln mochte, der wird auch den Kauf dieser vierten Staffel nicht bereuen. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Grand Hotel – Staffel 4 - DVD
  • Grand Hotel – Staffel 4 - DVD
  • Grand Hotel – Staffel 4 - DVD
  • Grand Hotel – Staffel 4 - DVD
  • Grand Hotel – Staffel 4 - DVD
  • Grand Hotel – Staffel 4 - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.