Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
August 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Grosse Jungs

Grosse Jungs

Frankreich 2013 - mit Alain Chabat, Max Boublil, Sandrine Kiberlain, Mélanie Bernier u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Les Gamins
Genre:Komödie
Regie:Anthony Marciano
Kinostart:03.07.2014
Produktionsland:Frankreich 2013
Laufzeit:ca. 97 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Webseite:grossejungs-derfilm.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Die meiste Zeit seines bislang 30jährigen Lebens hat Thomas (Max Boublil) davon geträumt, einmal ein erfolgreicher Musiker zu werden. Doch bis auf ein paar Engagements bei Hochzeiten und Geburtstagsfeiern wollte es mit der Musikkarriere nie so recht klappen. Nachdem er seiner Traumfrau Lola (Mélanie Bernier) einen Antrag gemacht hat und jetzt endlich ihre Eltern Suzanne (Sandrine Kiberlain) und Frührentner Gilbert (Alain Chabat) kennen lernen wird, beschließt Thomas, dass die Zeit gekommen ist, endlich erwachsen zu werden. Und so eröffnet er Lola beim ersten gemeinsamen Essen mit seinen zukünftigen Schwiegereltern, dass er seinen Traum an den Nagel hängen und einen Job bei einer Inkassofirma annehmen wird. Während Lola und Suzanne ganz hin und weg von dieser romantischen Geste sind, ist Gilbert überzeugt, dass Thomas einen großen Fehler macht. Denn für den vom Leben und seiner Ehe gelangweilten Gilbert ist die Heirat der größte Fehler, den ein Mann machen kann. Und vor dem will er Thomas unbedingt bewahren. Fortan lässt er keine Gelegenheit aus, um den Verlobten seiner Tochter von den Vorzügen des Junggesellenlebens zu überzeugen. Dabei haben die Beiden so viel Spaß, dass aus erwachsenen Männern wieder grosse Jungs werden, die überzeugt sind, dass ihnen ihre Frauen auf dem Weg zum echten Glück nur im Weg stehen. Doch dass sie mit dieser Einschätzung richtig liegen, darf bezweifelt werden…

Mit "Grosse Jungs" legt Regisseur Anthony Marciano ein sehr amüsantes Spielfilmdebüt vor, zu dem er gemeinsam mit seinem Kumpel und Hauptdarsteller Max Boubil auch das Drehbuch geschrieben hat. Auch wenn die Geschichte nicht unbedingt ein Paradebeispiel für Originalität ist und einige Gags doch etwas platt geraten sind, macht die Komödie insgesamt unheimlich viel Spaß. Dabei sind es oftmals kleine Details, die entweder sehr charmant oder enorm lustig sind. Ein extrem einfallsreicher Heiratsantrag gehört ebenso dazu, wie die Reaktion auf einen Mann mit Headset im Nachbarauto oder ein gemeinsamer supermarktbesuch von Thomas und Gilbert. Der Film ist gespickt mit zahlreichen gelungenen Lachern, denen man deutlich anmerkt, dass Max Boubil eigentlich auf der Comedy-Bühne zuhause ist. Gerade beim wunderbaren Finale auf einer Nuklearkonferenz, das zweifelsohne eine der lustigsten Szenen des Films ist, zahlt sich das komödiantische Talent des Autors und Hauptdarstellers perfekt aus.

Der Film profitiert allerdings auch von der guten Chemie, die zwischen den Schauspielern zu spüren ist. Diese macht aus Thomas und Lola trotz ihrer offensichtlichen Gegensätze ein wirklich süßes Paar, dem man als Zuschauer alles Glück der Welt wünscht. Natürlich ist der Verlauf ihrer Beziehung ziemlich vorhersehbar, doch die Beiden harmonisieren so gut zusammen, dass die fehlenden Überraschungsmomente kein bisschen stören. Auch zwischen Boubil und Alain Chabat sprühen die komödiantischen Funken. Die Szenen, in denen die beiden Männer so richtig hemmungslos albern zu grossen Jungs mutieren, verbreiten auch beim Zuschauer gute Laune pur – auch wenn klar ist, dass ihr infantiles Verhalten keine besonders positiven Folgen für die Beiden haben wird.

Ein paar nette Seitenhiebe auf den Jugendwahn im Musikbusiness oder auf die Oberflächlichkeiten der High Society und amüsante Gastauftritte der Musikstars Patrick Bruel und Iggy Pop machen den Spaß perfekt. Sicherlich, "Grosse Jungs" bietet kein Feuerwerk an intellektuellem Witz, ist keine hochgeistige Unterhaltung, sondern eine sehr einfach strukturierte Komödie. Doch da der Film nie mehr versucht, als seinem Publikum knapp 100 Minuten lang pures Vergnügen zu schenken und das mit den charmanten Darstellern und etlichen gelungenen Gags auch schafft, funktioniert das Ganze trotz kleiner Hänger nahezu perfekt. Wer einfach hinreißende französische Komödienunterhaltung mag, der wird die "Grossen Jungs" lieben. Absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Grosse Jungs
  • Grosse Jungs
  • Grosse Jungs
  • Grosse Jungs
  • Grosse Jungs
  • Grosse Jungs
  • Grosse Jungs
Kino Trailer zum Film "Grosse Jungs (Frankreich 2013)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.