Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Halloween Kills

Halloween Kills

USA 2020 - mit Jamie Lee Curtis, Judy Greer, Nick Castle, Anthony Michael Hall ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Halloween Kills
Genre:Horror
Regie:David Gordon Green
Kinostart:21.10.2021
Produktionsland:USA 2020
Laufzeit:ca. 105 Min.
FSK:ab 18 Jahren
Webseite:www.facebook.com/HalloweenFilm.DE/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Sie haben auf ihn geschossen und haben ihn angezündet: Laurie Strode (Jamie Lee Curtis), ihre Tochter Karen (Judy Greer) und Enkelin Allyson (Andi Matichak) sind sich sicher, dass sie den gnadenlosen Killer Michael Meyers endgültig getötet haben. Doch so leicht lässt sich das Böse nicht besiegen: Meyers hat überlebt und führt seinen blutigen Feldzug durch Haddonfield weiter. Während Laurie im Krankenhaus um ihr Leben kämpft, formiert sich in der Kleinstadt ein aufgebrachter Mob rund um Tommy Doyle (Anthony Michael Hall), der einst als kleiner Junge gemeinsam mit seiner damaligen Babysitterin Laurie die erste mörderische Halloween-Attacke von Meyers überlebt hatte. Die aufgebrachten Menschen von Haddonfield wollen nicht länger in Angst und Schrecken leben. Michael Meyers muss heute Nacht sterben – egal wie…

2018 brachten Regisseur David Gordon Green und sein Co-Autor Danny McBride mit ihrem "Halloween" eine direkte Fortsetzung zu John Carpenters Original in die Kinos. Die zahlreichen Fortsetzungen und das Reboot von Rob Zombie wurden dabei komplett ignoriert. Bei den Fans kam das gut an, der Film spielte bei Produktionskosten von gerade mal 10 Millionen Dollar mehr als respektable 255 Millionen Dollar weltweit ein. Da war es überhaupt keine Frage, dass David Gordon Green auch grünes Licht dafür bekam, die zwei weiteren Teile seiner geplanten Trilogie zu inszenieren. Das mittlere Kapitel, "Halloween Kills", läuft nun mit einem Jahr Verspätung endlich in unseren Kinos, 2023 soll dann "Halloween Ends" folgen.

Inhaltlich schließt Greens zweiter Film direkt an die Ereignisse des Vorgängers an. Es lohnt sich daher, sich den 2018er "Halloween" noch einmal anzusehen – ebenso ist aber auch ein Blick auf Carpenters Original empfehlenswert, da auch Figuren von damals wieder auftauchen und immer wieder direkt Bezug auf die Ereignisse von 1978 genommen wird. Die Idee, das Trauma, das seither in der Bevölkerung von Haddonfield ins Zentrum des Films zu stellen, ist im Kern sehr interessant. Vor allem dann, wenn deutlich wird, wie leicht ein sich aus Hysterie gebildeter Mob außer Kontrolle geraten kann, spielt die Story ihre Stärken voll und ganz aus.

Zudem darf Michael Meyers noch ein ganzes Stück brutaler zur Sache gehen, als im vorherigen Film, was Fans von klassischer Slasher-Kost durchaus freuen dürfte. Und der Film bietet zudem noch eine gelungene Rückblende in die Vergangenheit, die wirklich gut umgesetzt ist. Aber leider gibt es auch einige Kritikpunkte, die das Vergnügen an dem Streifen ein wenig schmälern. Diese beziehen sich besonders auf den letzten Akt und können an dieser Stelle auch nicht explizit benannt werden, ohne dass zu viel gespoilert werden würde. Nur so viel vielleicht: Man hat das Gefühl, die Geschichte hätte hier zu Ende erzählt werden können. Die Art und Weise, wie hier die Grundlage für "Halloween Ends" gelegt wurde, wirkt selbst für dieses nun wirklich nicht von Logik gekennzeichnete Franchise arg forciert.

Mir hat "Halloween Kills" recht gut gefallen, allerdings hatte ich immer wieder das Gefühl, dass man sehr viel mehr hätte herausholen können. Das Finale hat für mich nicht funktioniert und hat mir nicht unbedingt Lust auf den nächsten Teil gemacht. Dennoch bin ich gespannt, was sich David Gordon Green für seinen dritten Film, der vier Jahre nach den Ereignissen von Teil 1 und 2 spielen soll, ausgedacht hat. Für sein zweites Kapitel gibt es von mir – trotz einiger Schwächen – immer noch ein ordentliches: Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Spielzeiten:

Kino wählen:

Media:

  • Halloween Kills
  • Halloween Kills
  • Halloween Kills
  • Halloween Kills
  • Halloween Kills
  • Halloween Kills
Kino Trailer zum Film "Halloween Kills (USA 2020)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.