Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Juli 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Huss – Verbrechen am Fjord (Staffel 1) – DVD

Huss – Verbrechen am Fjord (Staffel 1) – DVD

Schweden 2021 - mit Karin Franz Körlof, Kardo Razzazi, Anders Berg, Filip Berg ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Huss – Säsong 1
Genre:TV-Serie, Drama, Thriller
Regie:Jörgen Bergmark, Annika Appelin
Verkaufsstart:04.06.2021
Produktionsland:Schweden 2021
Laufzeit:ca. 442 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:3
Sprachen:Deutsch, Schwedisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Englisch
Bildformat:16:9
Extras:Keine
Label:Edel: Motion
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Huss – Verbrechen am Fjord (Staffel 1) – DVD

Inhalt: Die junge Polizistin Katarina "Kati" Huss (Karin Franz Körlof) kommt frisch aus der Polizei-Akademie zu einer Einheit in Göteborg. Hier hat sie als Frischling und als Frau ohnehin einen schweren Stand. Der Umstand, dass ihre Mutter Irene Huss ein hohes Tier bei der Polizei ist, macht die Sache für Kati nicht gerade einfacher. Gleich bei ihrem ersten Einsatz macht sie einen schwerwiegenden Fehler, durch den ein Mörder entkommen kann. Zwar kann sie im Verlauf von weiteren Einsätzen zeigen, was als Ermittlerin in ihr steckt. Doch ein gewisses Misstrauen bleibt. Zumal Kati ahnt, dass ihre neuen Kollegen ein Geheimnis rund um die Krawalle während eines EU-Gipfels, bei denen ein Kollege durch einen Steinwurf ins Koma befördert wurde, verheimlichen. Während sie den schwierigen Alltag als Ermittlerin meistert, offenbart sie auch mehr und mehr die Lügen, die das Team miteinander verbinden. Und irgendwann muss sich Kati die Frage stellen, ob sie noch loyal zu ihren Kollegen steht oder ob sie für ihre Karriere gegen sie ermitteln soll…

"Huss – Verbrechen am Fjord" ist ein Spin-Off zu der Serie "Irene Huss", die von 2007 – 2011 in Schweden lief und ab 2009 auch in Deutschland zu sehen war. Deren Titelheldin tritt zwar auch in der neuen Serie als Nebenfigur immer wieder in Erscheinung, wird dabei aber nicht mehr von Angela Kovacs, sondern von Kajsa Ernst gespielt. Das ist aber insofern nicht weiter schlimm – auch wenn man die Originalserie kennt – da hier ganz eindeutig ihre Tochter Kati, toll gespielt von Karin Franz Körlof, im Mittelpunkt steht. In fünf Doppelfolgen muss sie sich als junge Ermittlerin mit Waffenhandel und gewalttätigen Ehemännern herumschlagen, muss undercover in einem Fall von Drogenhandel ermitteln und wird Opfer einer Geiselnahme (in der eindeutig spannendsten Geschichte der ersten Staffel). Und neben all dem muss Kati noch versuchen, aus dem übergroßen Schatten ihrer Mutter herauszutreten – was sich gerade in kritischen Situationen als äußerst schwierig herausstellt.

Die Doppelfolgen erzählen jeweils abgeschlossene Geschichten, wobei das Geheimnis um die Vorfälle während des EU-Gipfels in jeder Folge thematisiert wird. Hier setzt sich das Puzzle nach und nach zusammen, bevor es in der finalen Doppelfolge zur Auflösung kommt. Es ist spannend mit anzusehen, wie sich Kati im Verlauf der Staffel verändert – teils durch die Erfahrungen, die sie macht, teils aber auch durch sehr persönliche Ereignisse. Auch wenn nicht alle Fälle gleichermaßen packend sind, so gibt es in jeder Geschichte einzelne Aspekte, die das Ganze interessant, mitreißend und sehr sehenswert machen.

Doch in der Serie geht es nicht nur um die Entwicklung der Hauptfigur, sondern auch um gesellschaftliche Themen, die hier teilweise sehr realitätsnah angeschnitten werden. Emotionalität wird dabei sehr subtil, dafür aber nicht selten extrem intensiv erreicht. Besonders gut wird das in einer kurzen Einstellung am Ende der ersten Doppelfolge deutlich, bei der ein kurzer Blick auf die Fundstelle einer Leiche genügt, um den Zuschauern mit voller Wucht in die Magengrube zu treffen. Warum, das sei hier nicht verraten – nur soviel: Man sieht etwas, was ansonsten eigentlich kaum Emotionen hervorruft. Im dramaturgischen Zusammenhang aber ist das einfach nur erschütternd und traurig.

"Huss – Verbrechen am Fjord" ist in der ersten Staffel ein vielversprechender Start in eine Krimireihe, von der man hoffentlich in Zukunft noch mehr sehen wird. Auch wenn die Geschichte um Katis Team zu Ende erzählt wird, lässt das Ende viel Spielraum für zukünftige Episoden. Wer nordische Krimikost mag, der sollte sich diese Serie nicht entgehen lassen: Absolut sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild der DVD überzeugt mit atmosphärischen Farben und einer ordentlichen Gesamtschärfe. Diese kommt zwar nie ganz über gutes TV-Niveau hinweg, kann aber gerade bei helleren Außenaufnahmen durchaus überzeugen. In dunkleren Momenten ist hier und da leichtes Bildrauschen auszumachen, was aber nur marginal negativ zu Buche schlägt. Der Dolby Digital 5.1 Mix ist eher zurückhaltend, nur bei etwas actionreicheren Szenen kommt auch etwas Bewegung im Surround-Bereich auf. Alles in allem gibt es hier ein verdientes: Gut!

Extras: Bis auf den Trailer hat die DVD keine Extras zu bieten.

Fazit: "Huss – Verbrechen am Fjord" ist eine spannende Krimiserie aus Norwegen, die mit einer packenden Rahmenhandlung und einer interessanten Hauptfigur aus der Masse ähnlicher Serien dieses Sujets heraussticht. Die erste Staffel umfasst 5 Doppelfolgen, aus denen besonders zwei Geschichten nachhaltig herausstechen. Von dieser Ermittlerin werden wir hoffentlich in Zukunft noch mehr sehen. Die DVDs sind technisch gut umgesetzt, Bonusmaterial gibt es leider nicht. Trotzdem ein ganz klarer Fall von: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Huss – Verbrechen am Fjord (Staffel 1) – DVD
  • Huss – Verbrechen am Fjord (Staffel 1) – DVD
  • Huss – Verbrechen am Fjord (Staffel 1) – DVD
  • Huss – Verbrechen am Fjord (Staffel 1) – DVD
  • Huss – Verbrechen am Fjord (Staffel 1) – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.