Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Hyde Park am Hudson

Hyde Park am Hudson

Großbritannien 2012 - mit Bill Murray, Laura Linney, Samuel West, Olivia Williams, Olivia Colman u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Hyde Park on Hudson
Genre:Komödie, Drama
Regie:Roger Michell
Kinostart:28.02.2013
Produktionsland:Großbritannien 2012
Laufzeit:ca. 95 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.HydeParkAmHudson.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Im Jahr 1939 steht die Welt kurz vor einem neuen Weltkrieg. Ein Krieg, in den sich die USA nicht hineinziehen lassen möchte, ist die große Wirtschaftsdepression doch gerade erst mit großer Mühe überwunden worden. Dennoch empfängt Präsident Franklin D. Roosevelt (Bill Murray) gemeinsam mit seiner Gattin Eleanor (Olivia Williams) an einem schönen Juni-Wochenende den britischen König George VI (Samuel West) und seine Gemahlin Elizabeth (Olivia Coleman) auf seinem Landsitz Hyde Park am Hudson, um die Bitte für eine amerikanische Beteiligung an dem Krieg entgegen zu nehmen. Bei dem Besuch kommt es zu einem Aufeinandertreffen gesellschaftlicher und kultureller Unterschiede, bei dem sich besonders Elizabeth sehr schnell beleidigt fühlt. Die beste Voraussetzung also für ein turbulentes Wochenende, das durch die Anwesenheit von Margaret "Daisy" Stuckley, einer entfernten Cousine des Präsidenten, noch verkompliziert wird. Denn Daisy verbindet eine leidenschaftliche Affäre mit Roosevelt, die ausgerechnet an diesem Wochenende aus dem Ruder zu laufen droht…

Mit "Hyde Park am Hudson" versucht Regisseur Roger Michell ("Notting Hill", "Morning Glory"), ein historisches Ereignis vor einem düsteren Hintergrund auf leichte, oft humorvolle Weise nachzuerzählen. Zudem wird das Ganze noch von eher ungewöhnlicher Romantik gewürzt und mit ein wenig Drama verfeinert, was am Ende ein schmackhaftes und unterhaltsames Ganzes ergeben sollte. Mit Bill Murray wurde dann auch ein Hauptdarsteller verpflichtet, der Komik und Seriosität gleichermaßen ausstrahlt und damit auch perfekt für den dramaturgischen Mix des Films ist. Und auch der Drehort in England, nicht weit von London entfernt, erweist sich als echter Glücksgriff. Ein guter Regisseur, eine interessante Geschichte mit wahrem Hintergrund, ein exzellentes Darstellerensemble und ein malerischer Drehort – da kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen.

Leider beweist Michell, dass auch die besten Zutaten einen fahlen Geschmack hinterlassen können. Keine Frage, Murray spielt den durch Polio auf einen Rollstuhl angewiesenen US-Präsidenten ganz wunderbar. Es ist ein großes Vergnügen, ihm dabei zuzusehen, wie er mit seinem Charme seine Mitmenschen becirct um sie dann ganz in seinem Sinne zu manipulieren. Gerade die Szenen zwischen Roosevelt und King George sind diesbezüglich einfach nur großartig, humorvoll und gleichzeitig hintergründig. Und auch, wenn Roosevelt für seine Gäste ein fröhliches Hot Dog Picknick veranstaltet, was so gar nicht mit dem britischen Snobismus konform gehen will, bekommt der Zuschauer köstliche Unterhaltung geboten.

Doch gerade die Figur der Daisy Suckley, von deren Tagebüchern der Film inspiriert wurde, und ihre Beziehung zum Präsidenten wirkt wie ein eigenartiger Fremdkörper in dem Geschehen, der die gesamte Inszenierung äußerst unentschlossen erscheinen lässt. Es ist alles hübsch anzusehen, doch ein stimmiges Gesamtbild will sich einfach nicht ergeben. "Hyde Park am Hudson" ist weder Fisch noch Fleisch, weshalb am Ende auch nur die Gewissheit bleibt, dass Michell besser gefahren wäre, hätte er sich bei seiner Geschichte lediglich auf den Besuch des Königs beim Präsidenten beschränkt. Denn das ganze Liebesdrama ist, wenngleich auch gut gespielt, einfach zu viel des Guten. Daher gilt: für Freunde des gepflegten britischen Humors und kurzweiliger Ausstattungsfilme durchaus sehenswert, insgesamt aber doch eher eine verschenkte Chance auf einen wirklich großartigen Film!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Hyde Park am Hudson
  • Hyde Park am Hudson
  • Hyde Park am Hudson
  • Hyde Park am Hudson
  • Hyde Park am Hudson
Kino Trailer zum Film "Hyde Park am Hudson (Großbritannien 2012)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.