Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Ice Road Truckers Staffel 4 – DVD

Ice Road Truckers Staffel 4 – DVD

USA 2010 - mit Lisa Kelly, Hugh Rowland, Alex Debogorski ...

Filminfo

Originaltitel:Ice Road Truckers Season 4
Genre:TV-Serie, Dokumentarfilm
Regie:Diverse
Verkaufsstart:06.10.2011
Produktionsland:USA 2010
Laufzeit:16 mal 42 Min.
FSK:Info-Programm
Anzahl der Disc:4
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Trailer, zusätzliche Szenen
Regionalcode:2
Label:Sunfilm Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Ice Road Truckers Staffel 4 – DVD

Inhalt: Sie rollen wieder, die Trucks von Hugh Rowland, Alex Debogorski, Lisa Kelly und den anderen Fahrern aus der Doku-Serie "Ice Road Truckers". Wie schon in Staffel 3 müssen sich die Trucker auch in den 16 neuen Folgen der gefährlichen Dalton Road im Norden Alaskas stellen. Mit zwei neuen Fahrern (Ray Vellieux und Greg Boadwine) im Trupp müssen die Ice Road Trucker erneut in kurzer Zeit möglichst viele zum Teil sehr gefährliche Ladungen transportieren. 

Die 16 neuen Folgen bieten nicht wirklich viel Neues. Da die Vorraussetzungen exakt die Gleichen sind, wie in der dritten Staffel, kommt es immer wieder zu Momenten, die eher wie Wiederholungen wirken. Auch die Art und Weise, wie mit Schnitten, Kamerawinkeln und der Musik künstlich Spannung erzeugt bzw. brenzlige Situationen gefährlicher dargestellt werden, als sie es eigentlich sind, nutzt sich langsam ein wenig ab. Und dennoch funktioniert das Konzept auch in der vierten Runde noch erfreulich gut. Das liegt zum Einen natürlich an den Fahrern, die einfach interessante und unterhaltsame Charaktere sind. Zum Anderen ist es auch die Macht der Natur, die immer wieder für atemberaubende Momente sorgt. Tauwetter, Stürme, Lawinen, all das macht den Fahrern immer wieder das Leben schwer. 

Die vierte Staffel wird besonders in den letzten Folgen wieder extrem spannend. Denn zum Einen sorgt extremes Tauwetter dafür, dass die Strecke immer gefährlicher wird. Um den Zeitplan einzuhalten, muss etwa eine wichtige Lieferung in einem beeindruckenden Convoy gefahren werden. Gleichzeitig wird auch der Konkurrenzdruck unter den Fahrern immer größer. Jeder will am Ende in der Wertung die Nase vorn haben und die meisten Touren gefahren haben. Dass da auch mal hoch explosives Gefahrengut über die eisglatten Strassen gefahren werden muss, nehmen zumindest einige der Fahrer gerne in Kauf. 

"Ice Road Truckers" folgt seit Beginn der Serie einem an sich sehr einfachem Konzept: große Trucks fahren schwere Lasten auf einer der gefährlichsten Strassen der Welt. Zwar wurde immer wieder versucht, etwas frischen Wind in das Geschehen zu bringen, wie etwa in Staffel 3 mit dem Auftauchen von Fahrerin Lisa Kelly, und gleichzeitig auch, die Touren der Trucker immer spektakulärer und gefährlicher aussehen zu lassen. So kommt etwa in Staffel 4 einer der bislang längsten Anhänger zum Einsatz. Doch am Grundprinzip hat sich nicht wirklich viel geändert. Wer darauf gehofft hat, etwas Neues zu sehen, der wird von Staffel 4 wahrscheinlich enttäuscht sein, da die Ähnlichkeiten zur dritten Staffel dann doch zu deutlich sind. Wer aber von den Abenteuern der "Ice Road Truckers" nicht genug bekommen kann, der kann auch hier wieder getrost zugreifen, denn unterhaltsam ist das Ganze auch im vierten Jahr immer noch! 

In den USA gibt es mittlerweile ein Spin-off, das den Titel "IRT: Deadliest Roads" trägt: hier wird es Lisa Kelly, Hugh Rowland und andere Trucker erstmals weg von der Ice Road und auf andere gefährliche Strassen (in Staffel 1 im Himalaya) führen. Man darf gespannt sein... 

Bild + Ton: Auch hier ist Alles wie gehabt. Der von den Dialogen dominierte Ton ist gut verständlich und stimmig abgemischt. Das weitgehend saubere Bild liegt auf gutem TV-Niveau und gefällt mit einem durchgehend ordentlichem Schärfegrad und zufriedenstellenden Kontrasten. Die raue Schönheit Alaskas kommt dadurch gut zur Geltung. 

Extras: Lediglich knapp 18 Minuten an geschnittenem Material hat die DVD-Box zu bieten. Immerhin gibt es hier aber einige sehenswerte Momente wie die Kurzporträts der neuen Fahrer oder die Streiche, die sich die Fahrer untereinanderspielen, die aus dieser Zugabe ein nettes Extra für Fans der Serie machen. 

Fazit: Auch die vierte Staffel von "Ice Road Truckers" bietet wieder Doku-Unterhaltung vom Feinsten. Zwar hat sich das Konzept der Serie nach vier Staffeln ein wenig abgenutzt, doch gibt es auch in den neuen Folgen wieder viele atemberaubende Aufnahmen und spannende Momente, die für einen insgesamt hohen Unterhaltungswert sorgen – auch wenn die ganz großen Überraschungen ausbleiben. Technisch liegt auch die vierte Box wieder auf gutem Niveau, das Bonusmaterial dagegen ist ein wenig schwach. Für Fans der "Ice Road Truckers" aber trotzdem immer noch empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.