Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Dezember 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
ID:A – Identität Anonym – DVD

ID:A – Identität Anonym – DVD

Dänemark 2011 - mit Tuva Novotny, Flemming Enevold, Barsten Bjornlund, Arnaud Binard u.a

Filminfo

Originaltitel:ID:A
Genre:Thriller, Drama
Regie:Christian E. Christiansen
Verkaufsstart:20.11.2012
Produktionsland:Dänemark 2011
Laufzeit:ca. 100 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS), Dänisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Trailer, Programmtipps
Regionalcode:2
Label:Ascot Elite Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : ID:A – Identität Anonym – DVD

Film: Eine Frau (Tuva Novotny) erwacht irgendwo in Südfrankreich in einem kalten Flussbett ohne jede Erinnerung daran, wer sie ist oder wie sie dorthin kommt. Eine frische Narbe auf ihrem Bauch, ein Seesack voller Geld und eine Waffe geben ihr ebenso viel Rätsel auf, wie die Männer, die sie offensichtlich verfolgen. In der Nähe des Orts, an dem sie zu sich gekommen ist, wurde kurze Zeit zuvor ein Attentat verübt. Ist sie etwa darin verwickelt? Auf der Suche nach der Wahrheit, findet sie heraus, dass sie aus Dänemark stammt, Ida heißt und mit einem berühmten Sänger verheiratet ist. Wieder in ihrer Heimat angekommen, findet sie eine stabile, luxuriöse Fassade vor, merkt aber schnell, dass es hinter der Fassade des glücklichen Ehepaars kräftig kriselt. Und langsam fügt sich ein Bild zusammen, das Ida der schockierenden Wahrheit immer näher kommen lässt – und sie erneut in Lebensgefahr bringt…

"ID:A" beginnt wie die weibliche Variante der "Bourne Identität", doch es dauert nicht lange, bis dieser skandinavische Thriller eigene Wege geht. Denn zu den "Bourne"-Zutaten mischen sich noch eine Prise Ehe-Psychodrama a la "Der Feind in meinem Bett", ein wenig Verschwörungsthriller und natürlich eine gehörige Portion typisch nordischen Krimis. Regisseur Christian E. Christiansen, der zuletzt mit dem überraschungsarmen US-Thriller "The Roommate" eher enttäuscht hatte, hat bei "ID:A" ein sehr viel besseres Händchen in Sachen Spannung bewiesen. Vom gelungenen Anfang an verfügt die Geschichte über eine aufgeladene Atmosphäre, die auch in den stilleren Momenten noch für eine angenehme Spannung sorgt.

Hauptdarstellerin Tuva Novotny, die zuletzt in der wunderbaren Komödie "Die Wahrheit über Männer" zu sehen war, gibt die Frau ohne Gedächtnis überzeugend, wobei ihr nur in einigen Szenen eine gewisse Stärke fehlt, die ihren Charakter vielleicht noch ein bisschen interessanter gemacht hätte. Allerdings ist es auch nachvollziehbar, warum sie im Laufe der Geschichte zumindest eine Zeit lang eine gewisse Opferrolle einnehmen muss. Auch wenn dieser Aspekt des Films aus psychologischer Sicht nicht ganz uninteressant ist, büßt das Ganze hier ein wenig an Spannung ein und wird deutlich ausgebremst. Und auch, wenn es inhaltlich stimmig sein mag, dem Unterhaltungswert ist diese Spannungsbremse nicht wirklich zuträglich.

Zum Ende hin nimmt der Thriller allerdings wieder deutlich Fahrt auf und hat sogar ein wenig Action zu bieten. Diese ist handwerklich mehr als solide inszeniert und schafft es auch, den Zuschauer wieder an die Geschichte zu fesseln. Auch wenn die Auflösung und das Finale etwas enttäuschend ausgefallen sind, am Ende überwiegt ein positives Gesamtbild, durch das für diesen Film zumindest für Liebhaber von skandinavisch-düsterer Thrillerkost eine klare Empfehlung ausgesprochen werden kann: Sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild der DVD verfügt über eine gute Gesamtschärfe, stimmige Schwarzwerte und ordentlich abgestimmte Kontraste. Zwar gibt es in den dunklen Momenten immer wieder kleinere Schwachpunkte zu entdecken, aber insgesamt überwiegt ein positiver Eindruck. Das gilt auch für den Ton. In den etwas actionreicheren Szenen sorgen ein paar gute Effekte für eine gute Nutzung der Surround-Kanäle, die auf der DTS-Spur ein wenig kraftvoller ausfällt, als beim Dolby Digital 5.1 Mix. Auch in den ruhigeren Momenten kann der Sound durch die gut verständlich abgemischten Dialoge überzeugen. Gut!

Extras: Bis auf den Trailer zum Film und weitere Programmtipps des Anbieters gibt es auf der DVD leider keine weiteren Extras.

Fazit: "ID:A" ist ein ordentlicher Thriller aus Dänemark, der viele bekannte Zutaten zu einem unterhaltsamen ganzen vermischt. Bisweilen kann diese Mixtur nicht ganz überzeugen, spannend und atmosphärisch ist der Film aber allemal. Auf der DVD präsentiert sich der Verschwörungsthriller in guter Bild- und Tonqualität, nur in Sachen Bonusmaterial sieht es etwas mau aus. Trotzdem gilt: Für Liebhaber von skandinavischer Krimikost trotz kleinerer Hänger durchaus empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • ID:A – Identität Anonym – DVD
  • ID:A – Identität Anonym – DVD
  • ID:A – Identität Anonym – DVD
  • ID:A – Identität Anonym – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.