Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Immer Drama um Tamara - DVD

Immer Drama um Tamara - DVD

Großbritannien 2010 - mit Gemma Arterton, Roger Allam, Dominic Cooper, Bill Camp, Tamsin Greig ...

Filminfo

Originaltitel:Tamara Drewe
Genre:Komödie, Romantik
Regie:Stephen Frears
Verkaufsstart:20.05.2011
Produktionsland:Großbritannien 2010
Laufzeit:ca. 106 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Making of, Featurettes, B-Roll, Trailer
Regionalcode:2
Label:Prokino
Webseite:www.immer-drama-um-tamara.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Immer Drama um Tamara - DVD

Film: Mit "Immer Drama um Tamara" beweist Regisseur Stephen Frears einmal mehr seine Vielseitigkeit: nach seinem preisgekrönten Drama "Die Queen" und der Romanze "Chéri" wagt sich Frears dieses Mal an eine Comicverfilmung, die sowohl als modernes Sittengemälde, als auch als moderne Adaption des Thomas Hardy Romans "Am grünen Rand der Welt" und als romantische Komödie funktioniert.

Das Leben im malerischen Örtchen Ewedown in der englischen Grafschaft Dorset geht einen ruhigen, gesitteten Gang. Hier gehen die Uhren noch etwas anders, das idyllische Fleckchen hat sich erfolgreich der Hektik größerer Städte entziehen können. Und daher bietet auch die Stonefield Farm den perfekten Platz für ein Refugium für Schriftsteller, die hier nicht nur die Seele baumeln lassen können, sondern auch Inspirationen für ihre neuesten Werke finden können. Doch die anscheinende Idylle wird durch den Besuch von Tamara Drewe (Gemma Arterton), die aus London in ihre alte Heimat zurück gekehrt ist, jäh gestört. Nicht nur, dass die junge Frau mit ihren viel zu knappen Outfits für Aufregung sorgt. Als sie dann auch noch eine Beziehung mit dem erfolgreichen Rockstar Ben (Dominic Cooper) anfängt, steht die kleine Gemeinde endgültig Kopf. Und schon bald wird deutlich, dass hier längst nicht alles so idyllisch und gesittet ist, wie es an der Oberfläche zu sein scheint…

"Immer Drama um Tamara" ist, auch wenn es der etwas dämliche deutsche Titel nicht gerade vermuten lässt, eine wirklich witzige und vor allem clevere Komödie, die mit wunderbaren Dialogen und tollen Darstellern auftrumpfen kann. Das Drehbuch basiert auf dem ausgezeichneten Cartoon "Tamara Drewe" von Posy Simmonds, die ihrerseits von Thomas Hardys Roman "Am gründen Rand der Welt" (Far from the madding crowd) inspiriert worden ist. Was Stephen Frears aus der Vorlage gezaubert hat, ist frech, ein bisschen frivol und vor allem very British.

Das großartige Ensemble wird von Gemma Arterton ("James Bond – Ein Quantum Trost", "Kampf der Titanen") angeführt, die als Großstadtsünde auf zwei langen Beinen wirklich perfekt besetzt ist. Doch auch die übrigen Darsteller wurden mehr als treffend ausgewählt. Gerade die Gäste des Schriftsteller-Refugiums sind eine wunderbare Truppe, die alleine schon den Kinobesuch lohnenswert machen. Die Ansammlung an Egos, Neurosen und Eitelkeiten, die hier geballt aufeinander treffen, sorgen für einige der besten und amüsantesten Momente des Films.

Zugegeben, die vielen verschiedenen Charaktere und ihre einzelnen Handlungsstränge sorgen dafür, dass "Immer Drama um Tamara" bisweilen etwas überfrachtet wirkt. Doch Stephen Frears gilt nicht umsonst als einer der besten britischen Regisseure überhaupt. Und so ist es auch seinem Können zu verdanken, dass die Komödie auch in den chaotischsten Momenten nie völlig aus der Bahn geworfen wird und geschickt an platten Albernheiten vorbei schifft. Wunderbare Unterhaltung also, die Liebhabern edler britischer Komödien wärmstens ans Herz gelegt werden kann!

Bild + Ton: Da zum Test nur ein datenreduziertes Pressemuster zur Verfügung stand, kann über die technische Umsetzung an dieser Stelle kein Urteil abgegeben werden. Da gerade die Bildqualität schon in dieser Fassung zu überzeugen wusste, kann für die Kauf-DVD von einer sehr gutem Umsetzung ausgegangen werden.

Extras: Knapp 35 Minuten an Bonusmaterial werden dem interessierten Zuschauer geboten. Los geht es mit einem knapp 10minütigen, deutschsprachigen Making of, das zu kurz und zu werbelastig ist, um wirklich tiefgehende Informationen über die Entstehung des Films zu liefern. Wem aber oberflächliche Informationen reichen, bekommt diese kurz, knapp und nicht unsympathisch geboten. Weiter geht es mit einem knapp 3minütigen Blick auf den Dreh der Szene, in der Tamara sich das erste Mal den Bewohnern ihres Heimatdorfes zeigt. Für die Mitarbeiter hinter der Kamera gab es bestimmt Schlimmeres, als diese Szene öfters wiederholen zu müssen. Weitere 2 Minuten an B-Roll Aufnahmen beleuchten diese Szene aus einem anderen Blickwinkel.

Ein paar Interviews und ein Vergleich zwischen Szenen aus dem Comic und deren Umsetzung im Film runden, gemeinsam mit dem deutschen und dem englischen Trailer, das Bonusmaterial ab.

Fazit: "Immer Drama um Tamara" ist eine wunderbare Komödie mit einigen wenigen Hängern und vielen liebenswerten Charakteren. Auf der DVD lohnt auf jeden Fall die englische Originalfassung, die den Wortwitz des cleveren Drehbuchs besser zur Geltung bringt, als die zugegebenermaßen gute Synchronisation. Das Bonusmaterial auf der DVD ist zwar nicht besonders tiefgründig, aber alleine der Vergleich zwischen Film und Comicvorlage lohnt einen Blick. Für Liebhaber britischer Komödien absolut empfehlenswert.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Immer Drama um Tamara - DVD
  • Immer Drama um Tamara - DVD
  • Immer Drama um Tamara - DVD
  • Immer Drama um Tamara - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.