Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
November 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Jagdzeit – Den Walfängern auf der Spur - DVD

Jagdzeit – Den Walfängern auf der Spur - DVD

Deutschland 2009

Filminfo

Genre:Dokumentarfilm
Regie:Angela Graas
Verkaufsstart:15.10.2010
Produktionsland:Deutschland 2009
Laufzeit:ca. 88 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch
Bildformat:16: 9 (1.78:1)
Extras:Keine
Regionalcode:2
Label:Zorro Film
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Jagdzeit – Den Walfängern auf der Spur - DVD

Film: Das Greenpeace-Schiff Esperanza sticht mit einer schwierigen Aufgabe in See: in der Arktis will die 37köpfige Besatzung eine japanische Walfangflotte aufspüren und sie so lange wie möglich davon abhalten, ihrem unter dem Deckmantel der wissenschaftlichen Forschung betriebenen Abschlachten der sanftmütigen Meeressäuger nachzugehen. Die Reise birgt viele Probleme und Gefahren, doch die Idealisten lassen sich von ihrem Ziel nicht abbringen.

"Jagdzeit – Den Walfängern auf der Spur" ist eine spannende Dokumentation, die nicht nur auf grausame Mißstände aufmerksam macht, sondern auch einen interessanten Einblick in die Arbeit von Greenpeace-Aktivisten bietet. Die Kamera begleitet die aus verschiedenen Nationen zusammengewürfelte Mannschaft bei ihren alltäglichen Arbeiten, vom Schneeschippen an Deck über Wartungsarbeiten im Maschinenraum bis hin zum Schmücken des gemeinsamen Weihnachtsbaums. Dabei wird regelrecht spürbar, wie die andauernde Unsicherheit, ob die Reise überhaupt zum erwünschten Ziel führen wird, die Sehnsucht nach Partnern und Familie und das fast völlige Fehlen von Rückzugsmöglichkeiten an den Nerven der Männer und Frauen an Bord der Esperanza nagen. Aber gerade bei Sakyo aus Japan, der in seiner Heimat aufgrund seiner Arbeit mit Greenpeace als Landesverräter angefeindet wird, wird auch sehr nachvollziehbar vermittelt, warum sich diese Menschen dieser schwierigen und eigentlich auch undankbaren Aufgabe verschrieben haben und dafür bereit sind, wesentlich mehr aufzugeben, als nur ein geregeltes Arbeits- und Familienleben.

Die Konfrontation mit den japanischen Schiffen beweist dann zusätzlich, wie schwierig die Arbeit von Greenpeace ist: einerseits müssen die Aktivisten in ihren Schlauchbooten mitunter um ihre Gesundheit und sogar ihr Leben fürchten, andererseits muss im Kontakt mit den Walfängern immer eine gewisse Höflichkeit und Diplomatie aufrecht erhalten werden. Dass hier Vernunft immer wieder über Wut und Frustration siegen muss, ist eine verdammt harte Aufgabe, die aber gemeistert werden muss, um keine unüberlegten und rein emotional motivierten Fehler zu begehen.

"Jagdzeit – Den Walfängern auf der Spur" zeigt eindrucksvoll, wie wichtig, aber auch wie frustrierend die Arbeit der Greenpeace-Aktivisten im Kampf gegen den Walfang ist. Eine sehr spannende Öko-Dokumentation, die einmal eine andere Seite der Arbeit von Greenpeace zeigt und dabei aber auch darauf eingeht, dass die Arbeit der Organisation nicht nur Befürworter findet und dass es auch innerhalb von Greenpeace ab und an zu Kontroversen kommt. Dass solche Diskussionen aber völlig in den Hintergrund treten, sobald es um die Rettung von Lebewesen geht und darum, die Welt auf Mißstände aufmerksam zu machen, ist ein positives Fazit, das am Ende bleibt.

Lobenswert ist, dass die Macher bis zur letzten Minute darauf verzichtet haben, allzu blutige Bilder vom Walfang zu zeigen. Erst im letzten Augenblick wird dem Zuschauer vor Augen geführt, wie grausam die Tiere verenden, wenn sie von japanischen Harpunen getroffen an Bord der Schiffe gezogen werden. Doch wenn diese furchtbaren Bilder zu sehen sind, ist dem Zuschauer längst klar, wie wichtig der Kampf gegen den illegalen Walfang ist, ohne das eine zusätzliche emotionale Beeinflussung noch nötig wäre.

Spannend inszeniert, interessant anzusehen und im besten Sinne des Wortes bewegend: "Jagdzeit – Den Walfängern auf der Spur" ist neben "Sharkwater" und "Die Bucht" eine weiterer wichtiger Beitrag zur Erhaltung des Lebens in den Meeren. Absolut empfehlenswert!

Bild + Ton: Da die zum Test vorliegende Sichtungs-DVD nicht dem finalen Produkt entspricht, kann eine Wertung der Bild- und Tonqualität nicht abgegeben werden. Da aber die Qualität des Screeners durchaus zufriedenstellend ist, kann davon ausgegangen werden, dass auch die Kauf-DVD den Ansprüchen, die an eine Dokumentation wie diese gestellt werden kann, entspricht.

Extras: Bonusmaterial hat die DVD nicht zu bieten.

Fazit: "Jagdzeit – Den Walfängern auf der Spur" ist erzählerisch nicht ganz so intensiv, wie zuletzt "Die Bucht", ist aber nicht minder sehenswert und schon gar nicht weniger wichtig. Ein Film, der einerseits zeigt, zu welch zerstörerischen Taten Profitgier die Menschen treiben kann, der aber andererseits auch Mut macht. Absolut empfehlenswert!

 

Regie:

Länge: ca. 88 Min.

FSK: ab 6 Jahren

Anzahl der Discs: 1

Sprachen:

Untertitel: Deutsch, Englisch

Bildformat:

Extras: Keine

Regionalcode: 2

Label: Zorro Film

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.