Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
November 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Jersey Devil – DVD

Jersey Devil – DVD

USA 2012 - mit Stephen Moyer, Mia Kirshner, Erik Knudsen, Allie Macdonald u.a

Filminfo

Originaltitel:The Barrens
Genre:Horror, Thriller, Mystery
Regie:Darren Lynn Bousman
Verkaufsstart:30.11.2012
Produktionsland:USA 2012
Laufzeit:ca. 94 Min.
FSK:ab 18 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Bildformat:16:9 (1.85:1)
Extras:Trailer
Regionalcode:2
Label:Splendid Film
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Jersey Devil – DVD

Film: Eigentlich wollte Richard Vineyard (Stephen Moyer) nur ein erholsames Campingwochenende mit seiner Frau Cynthia (Mia Kirshner) und seinen Kindern Danny (Peter DaCunha) und Sadie (Allie MacDonald) in den Barrens verbringen. Mit seinem verstorbenen Vater hatte Richard dort als Kind viele schöne Sommerurlaube verbracht. Doch schon auf der Anreise trübt ein übel zugerichteter Tierkadaver die Stimmung. Und als sich auf dem Campingplatz die mysteriösen Ereignisse häufen und Richard sich immer merkwürdiger verhält, wird klar, dass aus dem harmlosen Ausflug ein echter Alptraum zu werden droht. Und alles scheint mit der Sagengestalt des Jersey Devils zusammen zu hängen, über den Richard mehr weiß, als er zugeben möchte…

Auch mit "Jersey Devil" bleibt Darren Lynn Bousman dem Horror-Genre treu. Obwohl der Regisseur von Filmen wie "SAW II-IV" und "Mother`s Day" mit seinem teuflischen Exorzistenhorror "11-11-11" keine besonders guten Erfahrungen gemacht hat, widmet er sich auch hier wieder einer dämonischen Kreatur. Gedreht in gerade einmal 18 Tagen in drei verschienen Wäldern hat Bousman mit einem kleinen Budget einen ordentlichen Horrorthriller abgeliefert, der nur beim Auftauchen des Jersey Devils unter seinem geringen Budget zu leiden hat. Denn Furcht einflößend ist die in knapp drei Wochen gebaute Kreatur nun wirklich nicht.

Wovon der Film aber profitieren kann, ist die einnehmende Atmosphäre, die Bousman hier gleich mit seiner gelungenen Einleitung aufbauen kann. Auch wenn die Dialoge nicht besonders tiefgründig sind, die Charaktere und die Dramaturgie insgesamt eher oberflächlich bleiben, so schafft es doch die düstere Grundstimmung, diese blutige Dämonengeschichte unterm Strich noch sehr unterhaltsam werden zu lassen. Neben der unheimlichen Atmosphäre in den düsteren Wäldern sorgt auch "True Blood"-Star Stephen Moyer als Familienvater am Rande des Wahnsinns für die richtige Intensität, um der nur mäßig originellen Geschichte die nötige Würze zu verleihen.

"Jersey Devil" ist weder Bousmans bester, noch sein spannendster Film. Doch gerade im Vergleich zu "11-11-11" kann der Thriller um das sagenumwobene Monster in Sachen Spannung und Atmosphäre deutlich zulegen. Wer ordentlichen Monster-Horror mag und über ein paar Schwächen bei den Effekten und der Dramaturgie hinweg sehen kann, der kann bei diesem blutigen Wochenendausflug getrost einen Blick riskieren.

Noch ein Tipp: unbedingt den Abspann abwarten. Denn nach den Credits gibt es noch eine knapp dreiminütige Sequenz zu sehen, die gleichzeitig den Grundstein für eine mögliche Fortsetzung legt.

Bild + Ton: Die leicht überhöhten Kontraste, die hier und da feststellbar sind, können durchaus als bewusst eingesetztes Stilmittel und damit nicht als technische Schwäche angesehen werden. Gleiches gilt allerdings nicht für das leichte Bildgrieseln, das hier und da in dunkleren Sequenzen auszumachen ist. Ansonsten überzeugt die Bildqualität mit einer ordentlichen Gesamtschärfe und einer atmosphärischen Farbgebung. Der Sound hat ein paar stimmungsvolle und effektive Surroundeffekte und kleinere Umgebungsgeräusche zu bieten, wirkt aber insgesamt eher zurückhaltend und unspektakulär.

Extras: Bis auf einige Trailer hat die DVD leider kein Bonusmaterial zu bieten.

Fazit: "Jersey Devil" ist ein recht stimmungsvoller Mystery-Horror, der seine Schwächen bei der Dramaturgie und den Effekten durch den Aufbau einer einnehmenden und intensiven Atmosphäre ausbessern kann und am Ende für ordentliche Genre-Unterhaltung sorgt. Die DVD ist technisch gut umgesetzt, nur das Fehlen von Bonusmaterial schlägt etwas negativ zu Buche. Genre-Fans können trotzdem getrost einen Blick riskieren!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Jersey Devil – DVD
  • Jersey Devil – DVD
  • Jersey Devil – DVD
  • Jersey Devil – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.