Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Jigsaw - DVD

Jigsaw - DVD

USA 2017 - mit Callum Keith Rennie, Tobin Bell, Matt Passmore, Hannah Emily Anderson u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Jigsaw
Genre:Horror, Thriller
Regie:Michael Spierig, Peter Spierig
Verkaufsstart:08.03.2018
Produktionsland:USA 2017
Laufzeit:ca. 89 Min
FSK:ab 18 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.40:1)
Extras:Audiokommentar, Dokumentation, Featurette, Trailer
Regionalcode:2
Label:Studiocanal
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Jigsaw - DVD

Film: Der berüchtigte Jigsaw-Killer schlägt wieder zu! Doch wie kann das möglich sein? Schließlich ist Jigsaw alias John Kramer (Tobin Bell) bereits vor zehn Jahren gestorben. Handelt es sich also um einen Nachahmer? Oder ist Jigsaw doch irgendwie von den Toten auferstanden? Während Detective Halloran (Callum Keith Rennie) nach Antworten sucht, kämpft eine Gruppe Gefangener verzweifelt um ihr Leben. Sie alle wurden entführt und müssen nun gegen Jigsaws teuflische Fallen behaupten. Doch einer nach dem anderen fällt ihnen zum Opfer und die Zeit, die Halloran bleibt, um diese Menschen noch zu retten, wird immer knapper…

Nach sieben Jahren Pause kehrt das "Saw"-Franchise mit dem nunmehr achten Teil zurück. Obwohl die Macher von "Jigsaw" versucht haben, den Fans nicht nur Vertrautes zu bieten, sondern die Reihe auch mit neuen Impulsen zu versehen, macht dieser Film nur noch einmal deutlich, dass sich das Format im Laufe der Filme einfach abgenutzt hat. Teil 1 war ein richtig spannender und überraschender Thriller, doch die darauffolgenden Teile waren nur noch darum bemüht, sich in Sachen Brutalität zu übertreffen. Teil 8 schraubt das nun ein ganzes Stück zurück und setzt wieder stärkere Akzente auf die Story und ihre (nicht ganz so) überraschende Wendung.

Das ist ein lobenswerter Zug der Macher, denn als Thriller würde "Jigsaw" an sich richtig gut funktionieren – wenn nur das Drehbuch ein klein wenig besser wäre. Eine der Stärken von "Saw" war es, dass man mit den Ermittlern, aber auch mit den Gefangenen mitgefiebert hat. Hier nun ist der Cop nicht wirklich ein sympathieträger (was allerdings auch für den Verlauf der Story nicht unwichtig ist) und die Menschen, die gegen die tödlichen fallen von Jigsaw kämpfen müssen, sind derart blass gezeichnet, dass sie den Zuschauern eigentlich relativ egal sind. Gerade hier hätte die Reihe ein paar neue Impulse nötig gehabt.

Trotzdem: "Jigsaw" ist bei weitem nicht der schlechteste Teil des Horror-Franchise. Die Regisseure Michael und Peter Spierig ("Predestination") haben einen ordentlichen Horror-Thriller inszeniert, der mit einigen ordentlichen Schockeffekten und passendem Tempo zu unterhalten weiß. Sicherlich, irgendwann dürfte auch dem Letzten die große Wendung der Geschichte klar sein, noch bevor sie im Film selbst offenbart wird. Doch auch wenn der Effekt, den Teil 1 mit seiner Wendung erzielt hat, nicht annähernd erreicht wird, so funktioniert das Ganze im Kontext der Reihe doch recht gut.

Daher gilt: Wer die "Saw"-Filme in erster Linie wegen ihrer Brutalität mag, der könnte von "Jigsaw" enttäuscht sein. Wer aber einen spannenden und kurzweiligen Thriller rund um den legendären John Kramer und sein tödliches Vermächtnis sehen will, der kommt hier durchaus auf seine Kosten. Sehenswert!

Bild + Ton: Die technische Umsetzung des Films ist auf der DVD sehr atmosphärische geraten. Auch wenn es in den dunkleren Szenen einige kleinere Schwächen bei der Detaildarstellung zu entdecken gibt, fangen die Farbgebung und die stimmige Kontrastmischung die düster-dreckige Grundstimmung der Geschichte sehr gut ein. Die gezielt eingesetzten Soundeffekte unterstreichen diesen Eindruck noch. Sie sorgen immer wieder für angenehme Dynamik auf den Surround-Kanälen in einem insgesamt recht kraftvollen Sound-Mix. Insgesamt gibt es dafür ein absolut verdientes: Gut!

Extras: Das Bonusmaterial ist wirklich gut ausgefallen. Herzstück ist die knapp 78 Minuten lange Dokumentation über das Vermächtnis von Jigsaw, die nicht nur Making of, sondern auch ein wenig Retrospektive ist. Für Fans absolut sehenswert! Neben der guten Doku hat die DVD noch eine kürzere Featurette über die Requisiten (06:10 Min.), sowie einen sehr hörenswerten Audiokommentar der Produzenten zu bieten. In dem Kommentar wird oft auf kleinere Details hingewiesen, die gerade für Fans der Reihe interessant sein dürften. Insgesamt ein sehr ordentliches Bonus-Paket!

Fazit: "Jigsaw" ist zwar nicht der beste, aber auch nicht der schlechteste Teil der Reihe. Die Macher haben versucht, der bewährten Formel ein paar neue Seiten abzugewinnen. Das ist zwar nicht wirklich überraschend, aber durchaus kurzweilig und auch ein wenig spannend. Die DVD präsentiert den Film in ordentlicher Bild- und Tonqualität und bietet zudem ausführliches und sehenswertes Zusatzmaterial. Dafür gibt es dann auch ein verdientes: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Jigsaw - DVD
  • Jigsaw - DVD
  • Jigsaw - DVD
  • Jigsaw - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.