Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
John Wick: Kapitel 2 – Blu-ray

John Wick: Kapitel 2 – Blu-ray

USA 2016 - mit Keanu Reeves, Ian McShane, Ruby Rose, Common, Riccardo Scamarcio, Laurence Fishburne u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:John Wick: Chapter 2
Genre:Action
Regie:Chad Stahelski
Verkaufsstart:27.06.2017
Produktionsland:USA 2016
Laufzeit:ca. 123 Min
FSK:ab 18 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (DTS HD Master Audio 7.1, Dolby Digital 2.0, Englisch (DTS-HD Master Audio 7.1, Dolby Atmos)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.39:1)
Extras:Audiokommentar, entfallene Szenen, Featurettes, Trailer
Label:Concorde Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : John Wick: Kapitel 2 – Blu-ray

Film: John Wick (Keanu Reeves) ist wieder da! Nachdem er den Tod seines Hundes gerächt hat, holt sich der Auftragskiller noch seinen geliebten 1969er Mustang von den russischen Gangstern zurück. Jetzt kann er endlich zurück in den Ruhestand, aus dem er gewaltsam gerissen wurde. Doch kaum hat er seine Waffen wieder vergraben, taucht der italienische Gangster Santino D`Antonio (Riccardo Scamarcio) bei ihm auf, um eine alte Schuld einzufordern. Als Wick ablehnt, macht ihm der Gangster auf wahrhaft explosive Art klar, dass dies unmöglich ist. Und so stimmt John Wick widerwillig zu, D`Antonios Schwester Gianna (Claudia Gerini) in Rom zu töten. Doch D`Antonio will jede Spur, durch die der Tod von Gianna zu ihm zurückverfolgt werden könnte, eliminieren. Und so ist Wick plötzlich selbst im Visier von Auftragskillern, die nichts unversucht lassen, ihn zu töten. Zeit für ihn zu zeigen, weshalb er einst als bester Auftragskiller der Welt galt…

Mit "John Wick: Kapitel 2" kam die heiß ersehnte Fortsetzung des 2015er Überraschungshits in unsere Kinos und konnte den Erfolg des Erstlings sogar noch übertreffen. Regie hat erneut der ehemalige Stuntman Chad Stahelski übernommen, der auch dieses Mal großen Wert daraufgelegt hat, dass die Stunts und die Kämpfe alle echt sind und – mit Ausnahme des vielen Blutes – keine CGI-Effekte zum Einsatz kommen. Wieder schickt er den auf eine passende Art stoisch agierenden Keanu Reeves auf eine blutige Mission in die Unterwelt – dieses Mal nicht nur von New York, sondern auch von Rom. Die geheime Welt, die im ersten Teil in Ansätzen skizziert wurde, wird hier noch sehr viel weiter ausgebaut, was verhindert, dass die Fortsetzung nur ein Abklatsch des ersten Films ist. Vielmehr wird die Geschichte konsequent eitergeführt und zu einem dramatischen Wendepunkt gepeitscht, der sehr große Lust auf einen dritten Teil macht, bei dem Nichts mehr so wäre, wie es bisher war.

Die Action und die Kampfsequenzen sind auch dieses Mal wieder erstklassig. Zugegeben, bei den zahllosen Kopfschüssen, die Wick hier austeilt, stellen sich irgendwann einige Ermüdungserscheinungen ein. Zudem fehlt der Überraschungseffekt, mit dem Teil 1 aufwarten konnte. Damals hatte man einen solch kompromisslosen und unterhaltsamen Actionkracher einfach nicht erwartet. Bei "Kapitel 2" ist freilich eine gewisse Erwartungshaltung da, die bei einigen Zuschauern vielleicht zu hoch ist, um erfüllt werden zu können.

Keine Frage, Stahelski hat erneut einen stylischen und extrem unterhaltsamen Actionfilm mit etwas trockenem Humor und ganz viel handgemachter Action inszeniert. Dass er in einigen Szenen übers Ziel hinaus schießt, ist angesichts der vielen gelungenen Momente – von der ersten Verfolgungsjagd in Wicks 69er Mustang bis zu einem Kampf im Spiegellabyrinth – absolut verschmerzbar. Und das Finale, das die Karten ganz neu mischt, ist dann so gelungen, dass man ohnehin gerne über einige Längen hinwegsieht. Daher gilt: Wer Keanu Reeves in seiner neuen paraderolle schon beim ersten Mal mochte, der wird auch hier wieder extrem gut unterhalten. Ein handfester actionstreifen der alten Schule – dafür gibt es ganz klar ein: Absolut sehenswert!

Bild + Ton: Die Farbgebung des Films ist perfekt auf die Szenerie abgestimmt. Die Gesamtschärfe liegt auf sehr hohem Niveau, wobei selbst in dunklen Szenen die Detaildarstellung überzeugen kann. Der DTS HD Master Audio 7.1 Mix ist extrem kraftvoll, wobei natürlich in erster Linie bei den Actionszenen die Stärken ausgespielt werden. Hier fliegen einem wirklich die Kugeln um die Ohren. Sehr gut!

Extras: Neben einem informativen Audiokommentar von Regisseur Chad Stahelski und Keanu Reeves, hat die Blu-ray noch drei entfallene Szenen (ca. 8:09 Min.), sowie 10 Featurettes mit einer Gesamtlaufzeit von 64 Minuten im Angebot. Dabei geht es in den Kurzdokus um den Erfolg des ersten Films, um das Training der Darsteller, die Kameraarbeit, die Stunts, die Action, die komplexe Verbrecherwelt oder die großartige Autoverfolgungsjagd zu Beginn des Films. Am Ende wird es sehr amüsant, wenn mitgezählt wird, wie viele Leichen den Weg von John Wick pflastern und wenn ein Trailer zeigt, wie Teil 1 ausgesehen hätte, wenn nicht John Wick seinen Hund, sondern der Hund John Wick gerächt hätte.

Fazit: "John Wick: Kapitel 2" ist ein sehr unterhaltsamer Actionfilm der alten Schule. Auch wenn der Überraschungseffekt des ersten Teils fehlt und einige Momente arg überzogen sind, macht der Film immer noch richtig viel Spaß. Die Blu-ray überzeugt mit einer guten audiovisuellen Umsetzung des Films und hat zudem noch rund 70 Minuten an sehenswerten Extras mit an Bord. Dafür gibt es ein klares: Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • John Wick: Kapitel 2 – Blu-ray
  • John Wick: Kapitel 2 – Blu-ray
  • John Wick: Kapitel 2 – Blu-ray
  • John Wick: Kapitel 2 – Blu-ray
  • John Wick: Kapitel 2 – Blu-ray
  • John Wick: Kapitel 2 – Blu-ray
  • John Wick: Kapitel 2 – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.