Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Journey of Love - DVD

Journey of Love - DVD

USA 2013 - mit Aubrey Plaza, Mark Duplass Jake Johnson, Mary Lynn Rajskub u.a

Filminfo

Originaltitel:Safety not guaranteed
Genre:Romantik, Komödie
Regie:Colin Trevorrow
Verkaufsstart:06.03.2014
Produktionsland:USA 2013
Laufzeit:ca. 83 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.35:1)
Extras:Interview, Featurette, Trailer
Regionalcode:2
Label:Tiberius Film
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Journey of Love - DVD

Inhalt: Von ihrem Job als Praktikantin bei einem Magazin in Seattle ist Darius (Aubrey Plaza) bislang nicht wirklich begeistert. Langweilige Botengänge und Routinejobs bestimmen ihren Arbeitsalltag. Doch dann sucht Redakteur Jeff (Jake Johnson) freiwillige Begleiter für eine besondere Story: In dem Kaff Oceanview sucht Jemand per Kleinanzeige einen Partner, der ihn auf einer Zeitreise begleitet. Sofort meldet sich Darius, klingt das Ganze doch nach der perfekten Möglichkeit, etwas Schwung in ihren Job zu bringen. Doch während sie sich voll und ganz auf die Suche nach dem vermeintlichen Zeitreisenden konzentrieren will, geht es Jeff in Wirklichkeit darum, seine alte High School-Flamme wieder zu treffen. Und so ist es an Darius und ihrem Praktikanten-Kollegen Arnau (Karan Soni), dem Geheimnis hinter der merkwürdigen Anzeige auf die Spur zu kommen. Und tatsächlich findet sie in Kenneth (Mark Duplass) den Absender der Zeitreise-Suche. Als sie Kontakt mit ihm aufnimmt und etwas Zeit mit ihm verbringt, geschieht etwas, worauf Darius nicht vorbereitet ist: sie entwickelt Gefühle für den sensiblen Mann. Doch es bleibt die Frage, ob Kenneth tatsächlich durch die Zeit reisen kann oder ob er einfach nur verrückt ist. Und wie wird er reagieren, wenn er erfährt, dass Darius eigentlich nur hinter einer Story her ist?

Mit "Journey of Love" hat Regisseure Colin Trevorrow derart Eindruck geschunden, dass ihm Steven Spielberg die Regie für den nächsten Teil der "Jurassic Park" Reihe übertragen hat. Wer jetzt angesichts dieser Tatsache und der Zeitreise-Thematik des Films erwartet, dass es sich bei "Journey of Love" um ein temporeiches Fantasy-Abenteuer handelt, der irrt gewaltig. Vielmehr handelt es sich hier um eine kleine, aber feine Indie-Komödie, die weniger mit lauten Lachern als mit leisem Charme überzeugen kann. Mag zu Beginn noch der Eindruck entstehen, dass sich der Humor eher im zotigen Bereich unterhalb der Gürtellinie positioniert, wird schnell klar, dass Trevorrow und sein Drehbuchautor Derek Connolly weit mehr zu bieten haben, als flache Sexwitzchen. Vielmehr wandelt sich das Ganze sehr schnell zu einer zärtlichen Liebeskomödie mit leichtem dramatischem Touch.

Nicht nur die auf sich langsam aufbauendem Vertrauen basierende Freundschaft zwischen Darius und Kenneth, aus der bald noch viel mehr werden könnte, ist dabei sehr liebevoll gezeichnet. Auch Jeffs Bemühen, mit seiner Jugendliebe wieder anzubandeln und die Erkenntnis, die er dabei gewinnt, haben einige sehr nette Momente zu bieten. Zwar gibt es hier und da einige kleine Längen und zum Ende hin läuft das Geschehen Gefahr, ein wenig aus dem Ruder zu laufen. Doch die charmanten Darsteller wie Aubrey Plaza ("Parks & Recreation") oder Jake Johnson ("New Girl") und das sehr schöne Ende helfen dabei, diese kleinen Schwachpunkte schnell vergessen zu machen.

"Journey of Love" zeigt auch sehr bezaubernde Art, wie wichtig es ist, nicht an der Vergangenheit zu leben, immer nach vorne zu schauen und das Hier und Jetzt zu genießen. Wer kleine, charmante amerikanische Independent-Filme mag und Komödien schätzt, die eher auf leisen Wohlfühl-Humor, als auf ganz große Lacher setzen, der sollte sich diese schöne Heimkino-Premiere auf keinen Fall entgehen lassen. Unbedingt sehenswert!

Bild + Ton: Das sehr saubere Bild der DVD gefällt mit seiner warmen, sehr stimmigen Farbgebung und einer ordentlichen Bildschärfe, die einzig in dunkleren Szenen ein paar kleinere Schwächen aufweist. Der Ton ist, was für eine kleine, von Dialogen dominierte Komödie wie diese nicht weiter ungewöhnlich ist, eher unspektakulär. Die Surround-Kanäle werden nur sehr vereinzelt genutzt, zum größten Teil aber spielt sich das tonale Geschehen im Frontbereich ab. Da das aber zum Film passt und es immerhin vereinzelt etwas Dynamik im Surround-Bereich gibt, reicht das unterm Strich voll und ganz für ein zufriedenes: Gut!

Extras: Als Bonus gibt es neben dem Trailer und weiteren Programmtipps noch ein paar kurze Interviewsequenzen mit dem Regisseur (ca. 2:41 Min.) und eine Mini-Featurette (ca. 2:19 Min.), die nicht viel mehr ist, als ein etwas längerer Trailer.

Fazit: "Journey of Love" ist eine sehr charmante und originelle Komödie der etwas leiseren Töne. Coming-of-Age Drama wird hier gekonnt mit Elementen der Indie-Romanze und leichten Mystery-Einschlägen zu einem ganz besonderen Ganzen vermischt.  Auf der DVD präsentiert sich diese beim Sundance Festival ausgezeichnete Zeitreise-Komödie in guter Bild- und Tonqualität. Und auch das kaum vorhandene Bonusmaterial kann nicht verhindern, dass es am Ende ein deutliches "Empfehlenswert" gibt!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Journey of Love - DVD
  • Journey of Love - DVD
  • Journey of Love - DVD
  • Journey of Love - DVD
  • Journey of Love - DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.