Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Februar 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Justin Bieber – Never Say Never

Justin Bieber – Never Say Never

USA 2010 - mit Justin Bieber, Usher, Miley Cyrus, Jaden Smith ...

Filminfo

Originaltitel:Justin Bieber - Never Say Never
Genre:Musikfilm, Dokumentarfilm
Regie:Jon Chu
Kinostart:10.03.2011
Produktionsland:USA 2010
Laufzeit:ca. 109 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.justinbieberneversaynever.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Der Name Justin Bieber ruft momentan eigentlich nur zwei mögliche Reaktionen hervor: entweder ekstatisches Geschrei, oder genervt verdrehte Augen. Doch ganz gleich, wie man über die neueste Teenie-Sensation denken mag, eines kann Bieber nicht abgesprochen werden: der Junge hat Talent, das zudem noch sehr geschickt vermarktet wird. In "Never Say Never" zeichnet "Step Up 3"-Regisseur Jon Chu die Karriere des Kanadiers nach, und das ganz zur Freude der Fans auch noch in 3D!

Aufhänger der "Dokumentation" ist ein Konzert, das Justin Bieber im legendären Madison Square Garden in New York gegeben hat. Der Zuschauer kann die Vorbereitungen auf das Event beobachten und bekommt zudem einige Ausschnitte aus dem Konzert zu sehen. Dies sind dann auch die Momente, bei denen der 3D Effekt zum Tragen kommt, wenn Bieber direkt ins Publikum zeigt oder greift, dann dürfte es auch im Kinosaal zu lautem Geschrei kommen. Aufgestockt wird das Material mit etlichen Interviews mit Familienmitgliedern, Kollegen, Freunden und natürlich Bieber selbst, sowie privaten Filmaufnahmen und jenen You Tube Videos, die den Jungen überhaupt erst berühmt gemacht haben.

Wenn sich ein noch sehr junger Justin Bieber hinters Schlagzeug setzt und mit Jazzmusikern jammt, wenn er mit glasklarer Stimme singt und dazu Gitarre spielt, dann kann ihm ein musikalisches Talent einfach nicht abgesprochen werden. Sicherlich, dass im Laufe des Films Vergleiche zu den Beatles, Michael Jackson oder den Rolling Stones gezogen werden, ist schon etwas weit hergeholt. In dieser Liga spielt Justin Bieber noch lange nicht. Doch dass er von Vielen derart angefeindet und nur als Marketing-Produkt abgestempelt wird, wird seinem durchaus vorhandenen Talent einfach nicht gerecht. Gerade der kurze Auftritt von Jaden Smith zeigt das ganz besonders deutlich. Jaden Smith steht nur auf dieser Bühne, weil er der Sohn von Will Smith ist, nicht etwa, weil er mit einem unglaublichen Talent gesegnet ist. Denn das, was er hier musikalisch abliefert, ist mehr als schwach und wird seinem großspurigen Gehabe, das er hinter den Kulissen an den Tag legt, wahrlich nicht gerecht. Bieber dagegen scheint zumindest auf dem Boden geblieben zu sein und KANN tatsächlich etwas. Niemand muss Justin Bieber mögen, man sollte einfach nur akzeptieren, dass er Millionen von Fans hat und gerade viele junge Mädchen mit seiner Musik verdammt glücklich macht. Wie sehr, das wird im Laufe des Films auch immer sehr deutlich gezeigt.

Zugegeben, einige Momente des Films sind in ihrer Naivität fast schon rührend, etwa, wenn Superstar Bieber dazu angehalten wird, erst einmal sein Zimmer aufzuräumen, bevor er mit seinen Freunden raus geht. Und es hätte noch etwas deutlicher heraus gearbeitet werden können, wie viel harte Arbeit und Entbehrung es kostet, ein Leben wie das von Justin Bieber zu führen. Doch im Prinzip ist all das egal. Denn "Never Say Never" ist einzig und alleine für Zuschauer gemacht, die mit dem Bieber-Fieber infiziert sind. Und diese kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Ja, der Film ist ein reines Marketing-Produkt, aber als solches kann es zumindest handwerklich überzeugen. Ein Geschenk an die Fans, die fast zwei Stunden lang schmachten können, mehr ist der Film nicht – will es aber auch gar nicht sein!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Justin Bieber – Never Say Never
  • Justin Bieber – Never Say Never
  • Justin Bieber – Never Say Never
  • Justin Bieber – Never Say Never
Kino Trailer zum Film "Justin Bieber – Never Say Never (USA 2010)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.