Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Januar 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Kalkofes Mattscheibe REKALKED – Die komplette zweite Hälfte von Staffel 1 - DVD

Kalkofes Mattscheibe REKALKED – Die komplette zweite Hälfte von Staffel 1 - DVD

Deutschland 2013 - mit Oliver Kalkofe u.a

Filminfo

Genre:TV-Serie, Comedy
Regie:Marc Stöcker
Verkaufsstart:04.10.2013
Produktionsland:Deutschland 2013
Laufzeit:ca. 255 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:3
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Audiokommentare, interaktive Menüs, Making of, Exklusiv-Clips, Oliver Kalkofe bei neoParadise & Circus HalliGalli, Wulff-Spezial, DVD-Premiere live in Berlin, vier Folgen Fressesprecher, Danksagungen, Mini-Mattscheibe, Video-Grüße, Setfotos
Regionalcode:2
Label:Turbine Classics
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Kalkofes Mattscheibe REKALKED – Die komplette zweite Hälfte von Staffel 1 - DVD

Inhalt: Der Relaunch der bissigsten TV-Kritik Deutschlands geht in die zweite Runde! Nachdem Oliver Kalkofe im ersten Teil von Staffel 1 von "Kalkofes Mattscheibe REKALKED" auf äußerst amüsante Art bewiesen hat, dass sein Format auch nach fast zwanzig Jahren Nichts an Bissigkeit und Unterhaltungswert eingebüßt hat (die ausführliche Besprechung gibt es HIER), reicht er nun endlich die zweite Staffelhälfte nach. Und auch hier begibt er sich wieder in die Untiefen der deutschen TV-Landschaft, um den überall lauernden Blödsinn zu entlarven und die unzähligen Niveaulosigkeiten auf seine ganz spezielle Art zu kommentieren.  

Ob Scripted Reality Formate, Astro-Shows, Z-Promis oder Castingshows, vor Kalkofes scharfer Zunge ist wirklich Niemand sicher. Ob Steffen Hensslers eher peinlicher Versuch einer Rap-Einlage in seiner Live-Show, Detlef D Soost und sein "10 weeks Body Change Programm", ein "Explosiv"-Bericht über Tatjana, die Frau mit der stärksten Vagina der Welt, eine Reality-Soap, in der ein Mann seine Freundin dazu zwingt, für die Buchstabensuppe alle Nudelbuchstaben heraus zu sortieren, die nicht in seinem Namen vorkommen oder ein Alleinunterhalter, der die Zuschauer über die Doppeldeutigkeit seines Hits "Mopsfidel" aufklärt – sie alle dreht Kalkofe in seinen Kommentaren und Parodien kräftig durch die Mangel. Und auch Werbespots der Bundeswehr, für Sport-BHs oder für ein CD-Set des Duo Goldstars, das völlig unverständlicherweise von allen großen Plattenfirmen abgelehnt worden ist, nimmt der "Man of Kalk" satirisch ins Visier.

Besonderes Highlight der zweiten Staffelhälfte aber ist die erste "Too hot for Primetime"-Sendung, die der Box eine FSK 16er Freigabe verpasst hat. Hier geht es dann um die strengsten Dominas Deutschlands oder einen Werbespot der seitensprung.ag und natürlich darf auch Micaela Schäfer in einer solchen Sendung nicht fehlen.  Wenn sie erzählt, wie viel Spaß es ihr macht, ihre nackten Brüste zu zeigen und dass sie trotz einiger OPs noch immer unzufrieden mit ihrem Körper ist, dann kann ein Kalkofe natürlich dazu nicht schweigen. Wer wissen möchte, was für ganz spezielles Sexspielzeug für den Herren bei Live-Strip angeboten wird oder was ein Auftritt von Xavier Naidoo in der "Sesamstrasse" in der "Too hot for Primetime"-Folge zu suchen hat, der darf diese ganz spezielle Episode auf keinen Fall verpassen.

Sicherlich, bisweilen sind Kalkofes Kommentare oberflächlich betrachtet hart an der Grenze zur Niveau- und Geschmacklosigkeit. Aber wo sich hinter der dumpfen Fassade der Beiträge, die er durch den Kakao zieht, tatsächlich nicht viel mehr verbirgt, als pure Blödsinnigkeit, steckt hinter Kalkofes rüder Fassade sehr viel intelligenter Witz, eine gute Beobachtungsgabe und eine hemmungslose Freude daran, Trash als eben solchen zu entlarven. "Kalkofes Mattscheibe REKALKED" ist ein ganz großer Spaß und ein Muss für Alle, die wirklich gutes Fernsehen lieben! Absolut empfehlenswert!

Bild + Ton: Hier hat sich im Vergleich zur ersten Staffelhälfte Nichts geändert: Die Bild- und Tonqualität liegt auf einem für eine TV-Comedy-Sendung gutem Niveau. Das Bild ist sauber, die Schärfe ist ordentlich und die Farben kraftvoll abgemischt. Der in Dolby Stereo vorliegende Ton transportiert Kalkofes bissige Kommentare klar und kraftvoll auf den Boxen, wobei es auch nicht weiter negativ auffällt, dass sich das Ganze vornehmlich sehr zentral abspielt und nur wenig Dynamik zu bieten hat. Gut!

Extras: Auch die zweite DVD-Box der ersten Staffel hat wieder jede Menge sehens- und hörenswertes Bonusmaterial zu bieten. Neben amüsanten Spots gegen illegale Downloads und animierten Menüs gibt es auch hier wieder zu jeder Folge einen Audiokommentar mit Oliver Kalkofe, Regisseur Marc Stöcker und Chefsichter Oliver Mohme. Obwohl sich Kalkofe und Stöcker bereits auf der ersten Staffelhälfte knapp vier Stunden lang unterhalten haben, verfügen die Kommentare der zweiten Hälfte noch immer über einen extrem hohen Unterhaltungs- und Informationswert. Und wenn ihnen mal nichts einfällt, worüber sie reden können, liest Kalkofe einfach ein paar schlechte Fips Asmussen Witze vor. Selbst wer sonst nie in Audiokommentare hineinhört, sollte sich als Kalkofe-Fan diese kurzweiligen und extrem amüsanten Unterhaltungen nicht entgehen lassen.

Auf der dritten DVD des Sets befinden sich dann noch zahlreiche weitere sehenswerte Extras. Neben einem Making of (ca. 26 Min.) und Yahoo-Exklusiv-Clips zu den Themen Dieter Bohlen und Andrea Berger bekommt der Zuschauer auch noch Kalkofes Auftritte bei neoParadise (3 + 9 Min.) sowie bei Circus HalliGalli (ca. 4:32 Min.) zu sehen. Letzterer ist ein amüsantes Interview, das Moderator Joko mit Kalkofe bei einer Tandemfahrt durch den Park geführt hat.

Im großen "Wulff-Spezial" (ca. 45 Min.) gibt es das wahre Wulff-Interview, Wulff im Dschungel, die Wulff-Rede aus der Weihnachtsshow und Making of Clips zu den Beiträgen zu sehen. Unterhaltsam ist auch der Blick auf die DVD-Premiere "Fresse, Fernsehen" live in Berlin (ca. 34 Min.), der der Kalkofe dem begeisterten Publikum einige amüsante Anekdoten erzählt und Fragen seiner Fans beantwortet. Damit nicht genug: es gibt zudem noch vier Folgen vom "Fressesprecher" (ca. 25 Min.), Danksagungen an die Produzenten mit Gold- (ca. 14 Min.), Silber- (ca. 10 Min.) und Bronze-Status (ca. 4 Min.), sowie Videogrüße vom Set (ca. 18 Min.), bei denen die Arbeit einiger Mitarbeiter hinter den Kulissen vorgestellt wird. Die Mini-Mattscheibe vom Deutschen Fernsehpreis (ca. 4 Min.) und Setfotos runden dieses großartige Zusatzangebot ab. Sehr gut!

Fazit: "Kalkofes Mattscheibe REKALKED" zeigt auch in der zweiten Hälfte der ersten Staffel, dass dem König der TV-Satire die Grundlage für seine bissigen Kommentare noch lange nicht entzogen wird. Im Gegenteil: immer wieder werden neue Niveautiefen ausgelotet, über die sich Kalkofe in seiner gewohnt treffsicheren und direkten Art auslassen kann. Die zweite Hälfte der ersten Staffel der neuesten Inkarnation der beliebten Mattscheibe bietet neben den 17 jeweils knapp 15minütigen Sendungen, dem Staffelfinale, zwei Best-of-Folgen und der "Too hot for Primetime" Episode auch jede Menge amüsantes Bonusmaterial, das diese Box für Fans einfach unverzichtbar macht. Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.