Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
November 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Keep Surfing - DVD

Keep Surfing - DVD

Deutschland 2009

Filminfo

Genre:Dokumentarfilm
Regie:Björn Richie Lob
Verkaufsstart:30.09.2010
Produktionsland:Deutschland 2009
Laufzeit:ca. 92 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.85:1)
Extras:Interviews, Making of, geschnittene Szenen
Regionalcode:2
Label:Prokino
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Keep Surfing - DVD

Film: Bei München denkt man wohl eher an das Hofbräuhaus, an Berge, Bier und die Wiesn` und wohl kaum ans Surfen. Doch das könnte sich Dank der wunderbaren Dokumentation "Keep Surfing" bald ändern. Der Film geht dem Phänomen des sogenannten Fluß-Surfens nach, das in München besonders an einem Ort zelebriert wird: dem Eisbach, dem deutschen Mekka des Wellenreitens.

Regisseur Björn Richie Lob, selbst leidenschaftlicher Flußsurfer, hat in einem Zeitraum von fünf Jahren eine Gruppe von Fluß-Surfern in München, aber auch bei spektakulären Aktionen bei Hochwasser in Frankreich oder bei einem gefährlichen Ausflug in Kanada begleitet. Er zeigt dabei nicht nur die großen Unterschiede zwischen dem Surfen auf dem Meer und dem Fluß-Surfen auf, sondern läßt den Zuschauer auch tief in die sehr eigene Welt der Surfer vom Eisbach eintauchen. Diese Gruppe von Individualisten ist für den Zuschauer ein sehr amüsant zu beobachtender Haufen an liebenswert durchgeknallten Sportlern, die für ihre Leidenschaft leben und alles geben.

So etwa Walter "Der Hausmeister" Strasser, der mit seiner nicht immer liebenswerten Art das Revier um "seine Welle" verteidigt und dabei schon mal Surf-Legenden wie Kelly Slater verbietet, auf der Eisbachwelle zu reiten. Während Strasser bei gelegentlichen (oder einmaligen) Besuchern am Eisbach nur als der "mürrische Einheimische" in Erinnerung bleibt, der sich immer wieder mit anderen Fluß-Surfern anlegt, so macht der Film doch auch deutlich, welche wichtige Rolle "Der Hausmeister" rund um die Eisbachwelle eingenommen hat.

Die Bilder, die hier dem Zuschauer geboten werden, sind mal amüsant (so steht etwa ein Flußsurfer im Dirndl ein Bier trinkend auf seinem Brett), mal regelrecht furchteinflößend (etwa, wenn einer der Surfer völlig in einem Strudel verschwindet und lange nicht mehr auftaucht), aber immer spektakulär. Doch wer nun glaubt, der Film wäre nur Etwas für Surf-Freaks, der irrt. "Keep Surfing" ist eine spannende, unglaublich unterhaltsame, amüsante Dokumentation, die besonders eines macht: Gute Laune! Absolut empfehlenswert!

Bild + Ton: Zum Test lag noch nicht das fertige Produkt vor, weshalb über die finale Bild- und Tonqualität an dieser Stelle keine Wertung abgegeben werden kann. Da aber schon auf dem Pressemuster technisch ein guter Eindruck entsteht, kann auch beim finalen Produkt von einer – für eine Dokumentation – guten bis sehr guten technischen Umsetzung ausgegangen werden.

Extras: Die DVD hat neben einem Audiokommentar vom Regisseur und den Produzenten Benjamin Quabeck und Tobias Seibert noch knapp 16 Minuten an Interviews und Behind the Scenes Material zu bieten. Nicht umwerfend, aber solide.

Fazit: "Keep Surfing" ist eine wunderbare Dokumentation, die nicht nur eine völlig neue Seite der Surf-Kultur präsentiert, sondern auch ein faszinierendes Porträt einer Untergrundkultur Münchens präsentiert. Für gute Laune sorgt nicht nur der Film, sondern die offenbar auch gute technische Umsetzung und das kurze, aber zufriedenstellende Bonusmaterial. Absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.