Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
März 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Kung Fu Panda 3

Kung Fu Panda 3

USA 2015 - mit den deutschen Stimmen von Hape Kerkeling, Ralf Schmitz, Cosma Shiva Hagen, Bettina Zimmermann u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Kung Fu Panda 3
Genre:Animation, Kinderfilm, Abenteuer, Komödie
Regie:Jennifer Yuh Nelson, Alessandro Carloni
Kinostart:17.03.2016
Produktionsland:USA 2015
Laufzeit:ca. 95 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.KungFuPanda-derFilm.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Panda Po (gesprochen von Hape Kerkeling), der Meister des Kung Fu, steht vor seiner größten Herausforderung, als er plötzlich nicht mehr Schüler, sondern Lehrer der Furiosen Fünf sein soll. Doch gleich sein erster Versuch, den großartigen Kämpfern etwas Neues beizubringen, endet in einer Katastrophe und Po muss erneut an seinen Fähigkeiten zweifeln. Doch dann passiert etwas, was ihn sein Versagen kurzzeitig komplett vergessen lässt: sein leiblicher Vater taucht auf und nimmt Po mit in ein verstecktes Panda-Refugium. Hier ist er nicht mehr der Außenseiter, sondern fühlt sich endlich heimisch. Doch das Glück ist nicht von Dauer, denn der mächtige Kämpfer Kai ist aus dem Reich der Geister entkommen, um allen großen Kung Fu Meistern ihr Chi zu rauben und so zum mächtigsten Krieger der Welt zu werden. Und auch Po und seine Freunde hat Kai im Visier. So muss der mutige Kung Fu Panda einmal mehr seiner Bestimmung folgen, um seine Freunde, seine Familie und die ganze Welt zu retten…

Vor acht Jahren kämpfte sich der stets hungrige Panda Po zum ersten Mal in die Herzen der Zuschauer. Die liebenswerte Mischung aus Komödie, Abenteuer und Fantasy, gewürzt mit einem Hauch asiatischer Folklore, wirkte irgendwie frisch und unverbraucht. Po, im Deutschen von Hape Kerkeling fast noch besser gesprochen als im Original von Jack Black, ist eine Figur, die man einfach lieb haben muss. Wenn er sich seinem alten Erzfeind – den Treppen – stellt, seine hoffnungslose Naivität zur Schau stellt oder im entscheidenden Moment über sich hinauswächst, dann kann man sich dem Charme dieses knuffigen Pandas einfach nicht entziehen. Kein Wunder also, dass auf den großen Erfolg von Teil 1 nicht nur eine etwas schwächere Fortsetzung, sondern auch noch mehrere Specials und eine TV-Serie folgten. Und da die Zuschauer offenbar noch nicht genug haben von Po und seinen Freunden, kommt jetzt "Kung Fu Panda 3" in unsere Kinos.

Keine Frage, der dritte Teil hat einige sehr lustige Momente zu bieten, sowie auch einige sehr sehenswerte (3D-)Effekte. Doch der Film macht auch deutlich, dass die Grundidee ausgereizt ist und kaum Möglichkeiten für neue Ideen bietet. Das hat zur Folge, dass Pos drittes Leinwand-Abenteuer eine überfrachtete Mixtur aus aufgewärmten Gags und aufgeblähten Kampfsequenzen geworden ist. Vom Charme des ersten Teils ist dabei kaum noch etwas übrig geblieben. Sicherlich, Po ist immer noch liebenswert und einige Bilder sind wirklich hübsch anzusehen. Doch insgesamt ist der Zauber des ersten Films fast vollständig verflogen. Daran können auch die vielen anderen lustigen Pandas kaum etwas ändern.

Die bewährte Formel, bei einer Fortsetzung immer noch eine Schippe drauflegen zu müssen, hat schon Teil 2 geschadet. Doch damals konnten die Macher vieles davon noch mit genügend originellen Einfällen und zündenden Gags auffangen. Das will hier nur noch bedingt funktionieren. Zu sehr verlässt sich der Film auf seine mitunter erschreckend platte Gags und seine visuellen Spielereien, die allen Bemühungen zum Trotz nicht mehr so frisch und unverbraucht wirken, wie das noch vor acht Jahren der Fall gewesen sein mag. Und obwohl Kai an sich eine interessante Figur und ein starker Bösewicht ist, wirkt die finale Konfrontation irgendwie arg kraftlos.

Ist "Kung Fu Panda 3" aufgrund dieser Schwächen ein schlechter Film? Nicht unbedingt! Denn Fans, die nicht wie ich nur den ersten Teil richtig gut fanden, sondern auch die Fortsetzung geliebt haben und sich gerne die TV-Serie anschauen, bietet der dritte Kinofilm genügend Witz und Schauwerte, um einen vergnüglichen Kinonachmittag zu garantieren. Doch wer hier mehr erwartet, als das altbewährte Konzept mit vielen aufgewärmten und nur wenigen neuen Zutaten, der wird dagegen nur mittelprächtig unterhalten. Und deshalb gibt es unterm Strich auch nur ein: Für ganz treue Fans absolut, sonst nur mit Abstrichen sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Kung Fu Panda 3
  • Kung Fu Panda 3
  • Kung Fu Panda 3
  • Kung Fu Panda 3
  • Kung Fu Panda 3
  • Kung Fu Panda 3
  • Kung Fu Panda 3
  • Kung Fu Panda 3
Kino Trailer zum Film "Kung Fu Panda 3 (USA 2015)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.