Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Larry Crowne

Larry Crowne

USA 2011 - mit Tom Hanks, Julia Roberts, Gugu Mbatha-Raw, Bryan Cranston, George Takei ...

Filminfo

Originaltitel:Larry Crowne
Genre:Komödie, Romantik
Regie:Tom Hanks
Kinostart:30.06.2011
Produktionsland:USA 2011
Laufzeit:ca. 98 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.LarryCrowne.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

15 Jahre nach seinem Regiedebüt "That Thing you do" hat sich Hollywood-Superstar Tom Hanks mit "Larry Crowne" erneut in die Doppelrolle als Darsteller und Regisseur gewagt. Die Komödie, die Hanks mit seiner "Der Krieg des Charlie Wilson" Partnerin Julia Roberts wieder vor der Kamera vereint, beschäftigt sich zwar mit einem nicht wirklich amüsanten Thema, doch macht Hanks das auf eine derart verspielte und liebenswert naive Art und Weise, dass man seine zweite Regiearbeit trotz aller Schwächen einfach gern haben muss. 

Larry Crowne (Hanks), Manager einer Supermarktkette, ist ein echter Vorzeigemitarbeiter. Stets pünktlich, immer freundlich und engagiert, so hat sich Larry schon mehrfach den Titel des Mitarbeiter des Monats erarbeitet. Doch dann wird er von Heute auf Morgen gefeuert – angeblich, weil er kein Studium vorweisen kann. Von der plötzlichen Arbeitslosigkeit wird Larry völlig aus der Bahn geworfen. Doch so schnell lässt er sich nicht entmutigen. Anstatt im Selbstmitleid zu ertrinken, entschließt sich der Endvierziger dazu, wieder die Schulbank zu drücken und das nötige Studium nachzuholen. Die Kontakte zu seinen Mitschülern, die neuen Ideen, die er im Unterricht vermittelt bekommt und ganz besonders seine Lehrerin Mercedes Tainot (Julia Roberts) geben Larrys Leben einen ganz neuen Schwung. Doch reicht das, um wirklich positiv in die Zukunft blicken zu können...? 

Gemeinsam mit Nia Vardalos, Star des von ihm produzierten Kinohits "My Big Fat Greek Wedding", hat Tom Hanks eine charmante Sozial-Komödie geschrieben, die er mit leichter Hand inszeniert hat. Diese Unbeschwertheit könnte ihm in Angesicht ständig steigender Arbeitslosigkeit gerade in den USA durchaus vorgeworfen werden. Denn mit Realität hat "Larry Crowne" nun wirklich wenig gemeinsam. Trotz der wirtschaftlichen Misere gibt es um Larry eigentlich nur gute Menschen, Konflikte werden zu leicht gelöst und die Botschaft der Geschichte mutet ein wenig naiv an. Doch das wären nur dann gerechtfertigte Kritikpunkte, wenn es das Anliegen von Tom Hanks gewesen wäre, ein realistisches Sozialdrama zu inszenieren oder er auf satirische Art an die Thematik heranzugehen versucht hätte. Doch das ist nicht der Fall. Von der ersten Minute ist klar, dass Hanks eine leichte Komödie hat drehen wollen, deren einziges Ziel es sein sollte, die Zuschauer knapp 90 Minuten lang gut zu unterhalten und sie im besten Fall mit einem zufriedenen Lächeln in die Realität zu entlassen. 

Und unter diesem Gesichtspunkt bewertet ist "Larry Crowne" ein schöner und mitunter sehr lustiger Film geworden. Die Darsteller agieren zwar nicht auf Oscar-Niveau, aber erfüllt von offensichtlicher guter Laune und mit viel Charisma, das wohlig von der Leinwand strahlt. Es ist schön, mal wieder einen derart unbeschwerten, locker agierenden Tom Hanks zu sehen. Die Chemie zwischen ihm und Julia Roberts stimmt, auch wenn das Finale etwas verkrampft wirkt. Doch der Weg dorthin steckt voller netter Momente, amüsanter Dialoge und liebenswerten Figuren. 

Zugegeben, so mancher Gag wirkt etwas bemüht und die Momente, die dramatisch oder gar berührend wirken sollen, funktionieren nur bedingt. Doch unterm Strich überwiegen die positiven Aspekte. "Larry Crowne" ist ein kleines, charmantes Kinomärchen, das mit sympathischen Darstellern, einem Hauch Romantik und zurückhaltender Komik überzeugen kann. Wer im Kino ein Spiel der Realität sieht, wird mit Sicherheit enttäuscht werden. Wer aber durch das Lösen der Kinokarte der Wirklichkeit entfliehen möchte und einfach auf charmante Art gut unterhalten werden möchte, der sollte sich das Regie-Comeback von Tom Hanks auf keinen Fall entgehen lassen. Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Larry Crowne
  • Larry Crowne
  • Larry Crowne
  • Larry Crowne
  • Larry Crowne
  • Larry Crowne
Kino Trailer zum Film "Larry Crowne (USA 2011)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.