Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Larry Gaye – Völlig abgehoben – Blu-ray

Larry Gaye – Völlig abgehoben – Blu-ray

USA 2015 - mit Mark Feuerstein, Rebecca Romijn, Stanley Tucci, Danny Pudi, Patrick Warburton u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Larry Gaye – Renegade Male Flight Attendant
Genre:Komödie
Regie:Sam Friedlander
Verkaufsstart:24.11.2015
Produktionsland:USA 2015
Laufzeit:ca. 101 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.78:1) 1080/24p High Definition
Extras:Music Clip, Deleted Scenes, Trailer
Label:Ascot Elite Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Larry Gaye – Völlig abgehoben – Blu-ray

Inhalt: Larry Gaye (Mark Feuerstein) ist Flugbegleiter mit Leib und Seele. Zwar wäre er viel lieber Pilot geworden. Doch da hat ihm seine Narkolepsie einen Strich durch die Rechnung gemacht. Und so geht er nun völlig in seiner Funktion als "Saftschubse" auf. Selbst schwierige Passagiere hat er im Griff und Störenfriede riecht er auf eine Meile. Es gibt Niemanden, der Larry Gaye in seinem Beruf das Wasser reichen könnte – bis sich die Airline dazu entschließt, alle Flugbegleiter durch billigere und attraktivere Roboter (Rebecca Romijn) zu ersetzen. Nun liegt es an Larry, den Entscheidungsträgern zu beweisen, dass ein Roboter niemals so gut sein wird, wie ein menschlicher Flugbegleiter. Doch der entscheidende Test wird zur Katastrophe. Wird Larry trotzdem die Möglichkeit bekommen, allen zu zeigen, was in ihm steckt?

"Larry Gaye" ist ganz eindeutig von den Spoof-Komödien der Zucker-Abrahms-Zucker-Ära, und ganz besonders von "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug" inspiriert. Das macht nicht nur der kurze Gastauftritt von Julie Hagerty, die hier die Rolle der Flugbegleiterin aus der Kult-Komödie wiederholt. Auch diverse Wortspiele (etwa mit Larrys Nachnamen) oder der Besuch in einem asiatischen Restaurant erinnern nicht rein zufällig an den Stil des legendären "Kentucky Fried Movie"-Trios. Das Problem mit einer solch offensichtlichen Verbeugung vor Idolen ist, dass man zwangsläufig mit ihnen verglichen wird. Das ist auch hier der Fall. Doch auch wenn Regisseur Sam Friedlander und Drehbuchautor Mike Sikowitz ("Friends", "Rules of Engagement") in einigen Szenen den Geist klassischer Spoof-Comedys sehr gut einfangen, fehlt vielen anderen Gags der trockene Witz und die humoristische Zielsicherheit, die Kultklassiker wie "Die nackte Kanone" oder "Top Secret" so zeitlos lustig machen.

Wirklich überzeugen kann Mark Feuerstein, der mit Friedlander zuvor an der Serie "Royal Pains" gearbeitet hat. Er spielt die völlig überzogene Rolle des selbstverliebten Flugbegleiters, der an enormer Selbstüberschätzung leidet und der mit schöner Regelmäßigkeit Sprichworte falsch wiedergibt, mit einer amüsanten Mischung aus augenzwinkernder Selbstironie und Ernsthaftigkeit, wodurch einige Szenen erst ihren Witz erhalten. Aber auch die vielen prominenten Nebendarsteller sorgen dafür, dass "Larry Gaye" trotz einiger fahler Witzchen und Albernheiten schauspielerisch ein klarer Überflieger ist.

Wenn die Gags ein klein wenig bissiger ausgefallen wären und etwas öfter auch die anvisierte Pointe treffen würden, hätten der beste Flugbegleiter der Welt und sein Team durchaus das Zeug zum Kultfilm gehabt. So ist das Ganze nur ein netter Spaß mit einigen sehr witzigen Momenten geworden, der aber etwas zu oft den Anflug auf die die humoristische Landebahn verfehlt. Trotzdem: wer an hemmungslos albernen Komödien wie "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug" immer wieder großen Spaß hat, der wird auch hier oft genug lachen können, um einen vergnüglichen Heimkinoabend garantieren zu können. Und dafür gibt es dann auch ein ordentliches: Sehenswert!

Bild + Ton: Die Blu-ray präsentiert die Komödie in guter Bild- und Tonqualität. Die visuelle Umsetzung gefällt mit einer hohen Bildschärfe und sehr kräftigen Farben. Auch die Abstimmung von Kontrasten und Schwarzwerten liegt auf einem guten Level und unterstützen den durchweg positiven Gesamteindruck. Der Ton liegt in einem recht lebhaften DTS-HD Master Audio Mix vor, der immer wieder mit seinem Soundtrack und einigen netten Surround-Effekten dafür sorgt, dass Bewegung in den Mehrkanal-Bereich kommt. Gut!

Extras: Neben dem Trailer und einem Musik-Clip (ca. 1:56 Min.), der auch im Abspann des Films zu sehen ist, gibt es nur noch ein paar geschnittene Szenen (ca. 5:53 Min.) und weitere Programmtipps des Anbieters.

Fazit: "Larry Gaye" möchte gerne den klassischen Spoof-Comedys aus der legendären Zucker-Abrahms-Zucker-Ära Tribut zollen. Das gelingt dieser überdrehten Komödie in einigen Szenen dann auch überraschend gut. In anderen Momenten fehlt es den Gags allerdings an Biss und die Pointen fallen arg flach aus. Die vielen guten Nebendarsteller, die teilweise nur mit kurzen Gastauftritten glänzen, können da zumindest ein klein wenig Boden gut machen. Die Blu-ray bietet immerhin auf der technischen Seite keinerlei Grund zur Klage. Das Bonusmaterial dagegen fällt wieder ein klein wenig schwächer aus. Und so gilt unterm Strich: für ein paar Lacher ist dieser Flugbegleiter durchaus gut. Wem das genügt, der kann hier durchaus seinen Spaß haben. Und dann gilt auch ein zufriedenes: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Larry Gaye – Völlig abgehoben – Blu-ray
  • Larry Gaye – Völlig abgehoben – Blu-ray
  • Larry Gaye – Völlig abgehoben – Blu-ray
  • Larry Gaye – Völlig abgehoben – Blu-ray
  • Larry Gaye – Völlig abgehoben – Blu-ray
  • Larry Gaye – Völlig abgehoben – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.