Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Leverage – Staffel 3 – DVD

Leverage – Staffel 3 – DVD

USA 2010 - mit Timothy Hutton, Gina Bellman, Christian Kane, Beth Riesgraf, Aldis Hodge u.a

Filminfo

Originaltitel:Leverage Season 3
Genre:TV-Serie, Thriller
Regie:Diverse
Verkaufsstart:07.12.2012
Produktionsland:USA 2010
Laufzeit:ca. 654 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:4
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 5.1 + 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Featurettes, unveröffentlichte Szenen, Outtakes
Label:edel:Motion
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Leverage – Staffel 3 – DVD

Inhalt: Das Team von "Leverage Consulting & Associates" steht nach den letzten Ereignissen vor einem großen Problem: ihr Anführer Nathan Ford (Timothy Hutton) sitzt im Gefängnis. Doch noch schlimmer ist, dass er dort anscheinend bleiben möchte. Alle Versuche, die der geniale Hacker Alec (Aldis Hodge), der Waffenexperte Eliot (Christian Kane), die gerissene Diebin und Fassadenkletterin Parker (Beth Riesgraf), sowie die Schauspielerin und Trickbetrügerin Sophie (Gina Bellman) unternehmen, um Nathan zu befreien, werden von ihm selbst abgeblockt. Und wie sich herausstellt, hat er dafür wieder einmal einen guten Grund…

Die dritte Staffel von "Leverage" startet mit einer extrem spannenden Folge, die aber erst den Auftakt für eine ganze Reihe gelungener neuer Fälle von dem Team um den modernen Robin Hood Nathan Ford bildet. So legen sie sich etwa mit einem amerikanischen Unternehmer an, der mit seiner Computersoftware maßgeblich an der gnadenlosen Überwachungspolitik im Iran beteiligt ist. Sie müssen Parker aus einer misslichen Lage befreien, in die sich die verschlossene Diebin scheinbar aus persönlichen Gründen hinein manövriert hat. Sie müssen einen für einen kleinen afrikanischen Staat gefährlichen Diamantenschmuggel entlarven. Und auch mit mächtigen Pharmaunternehmen, korrupten Politikern und skrupellosen Musikproduzenten legt sich das "Leverage"-Team an. Eine geheimnisvolle Italienerin (Clooney-Ex Elisabetta Canalis) und enge Verbindungen zwischen Nathans Vater und der Russenmafia sorgen zusätzlich dafür, dass Nathan, Alec, Eliot, Parker und Sophie nie wirklich zur Ruhe kommen…

Auch die dritte Staffel von "Leverage" zeichnet sich durch eine gute Mischung klassischer Krimielemente, Humor und kleiner Versatzstücke moderner Heist-Movies wie die den "Ocean`s"-Filmen von Steven Soderbergh aus. Die meist von realen Ereignissen inspirierten Fälle sind spannend und verfügen zum Teil über eine dramaturgische Tiefe, die man in einer ansonsten eher locker gehaltenen Serie nicht unbedingt erwartet hätte. Zwar sind die Ideen, mit denen die Macher hier jonglieren, ebenso wenig neu, wie die Konstellation der Charaktere oder die ihrem Kampf gegen das Unrecht zugrundeliegenden Motivationen. Doch was die Serie letztendlich so gelungen macht, ist, dass sie es hervorragend versteht, bereits Bekanntes so zu präsentieren, dass es frisch, originell und vor allem extrem unterhaltsam wirkt. Und diese Mission besteht das "Leverage"-Team nahezu in jeder Folge bravourös.

Gab es in der zweiten Staffel einige nachhaltige Veränderungen, waren die Macher auch bei Staffel 3 wieder darum bemüht, dramaturgischen Stillstand zu vermeiden. Die etwas persönlicheren Fälle, der Handlungsstrang um den Schwerverbrecher Damien Moreau oder auch die mysteriöse Italienerin sollen dafür Sorge tragen, dass immer wieder Bewegung in die ansonsten sehr feste Struktur der Serie kommt. Jeder Form von potentieller Langeweile wird dadurch sehr effektiv entgegen gewirkt. Das wäre allerdings gar nicht unbedingt notwendig gewesen. Denn die guten Geschichten, die mit vielen netten Momenten gespickten Drehbücher und ganz besonders die gute Chemie zwischen den Charakteren sorgen dafür, dass der Unterhaltungswert der Serie generell ganz weit oben bleibt.

Wer Krimiserien der alten Schule mag, die Altbewährtes und Modernes zu einem mal sehr spaßigen, mal angenehm spannenden Ganzen vermischen, der ist bei "Leverage" gut aufgehoben. Wer die ersten beiden Staffeln mochte, für den ist Staffel 3 ein absolutes Muss. Und wer die Serie noch nicht kennt, der sollte diese Lücke spätestens mit dieser Box unbedingt füllen. Empfehlenswert!

Bild + Ton: Die technische Umsetzung der Serie liegt auch in der dritten Staffel wieder auf gutem TV-Niveau. Das Bild ist sehr sauber, die Bildschärfe ist gerade in den helleren Außenaufnahmen absolut zufrieden stellend und die Farben sind angenehm kräftig abgemischt. Für eine TV-Serie ist das mehr als ausreichend.

Der Ton wird insbesondere von den Dialogen und der Musik dominiert, ab und an kommen aber auch dank einiger Soundeffekte wie Schusswechsel oder Explosionen auch ab und an die Surround-Kanäle zum Einsatz, was gerade bei der Dolby Digital 5.1 Spur für angenehme Dynamik sorgen. Gut!

Extras: Die Box hat ca. 25 Minuten an Zusatzmaterial in englischer Sprache ohne Untertitel zu bieten. Auf Disc 1 besuchen zwei neue Autoren der Serie das Set (ca. 2 Min.) und dem Zuschauer wird ein kurzer Einblick in die Arbeit der Drehbuchautoren geboten (ca. 2:26 Min.). Auf Disc 2 wird erklärt, was ein Produzent bei der Serie zu tun hat (ca. 2:35 Min.). Zudem gibt es hier unveröffentlichte Szenen zu sehen (ca. 2:14 Min.). Auf Disc 3 bekommt der Fan einen sehenswerten Blick hinter die Kulissen geboten (ca. 7:32 Min.) und Disc 4 rundet das Bonusangebot mit ein paar netten Outtakes (ca. 5:24 Min.) ab. Alle Extras liegen nur im englischen Originalton ohne optionale Untertitel vor.

Fazit: Die dritte Staffel von "Leverage" bietet wieder eine einnehmende Mischung aus klassischer Krimiserie und zeitgenössischer Heist-Komödie im "Ocean`s"-Stil mit sympathischen Charakteren und unterhaltsamen Geschichten. Die zwölf Folgen der dritten Staffel bieten Fans zudem einige interessante Wendungen, die den neuen Abenteuern von Nathan Ford und seinem Team zusätzlichen Schwung verleihen. Eine gute und kurzweilige Staffel, die mit netten Extras aufgewertet wird.  Für "Leverage"-Fans und alle Freunde guter Krimi-Serien absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.