Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
August 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Liebe und andere Turbulenzen

Liebe und andere Turbulenzen

Deutschland 2013 - mit Nora Tschirner, Vincenzo Amato, Louise Monot, Paddy Considine, Stéphane Debac u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Girl on a Bicycle
Genre:Komödie, Romantik
Regie:Jeremy Leven
Kinostart:07.03.2013
Produktionsland:Deutschland 2013
Laufzeit:ca. 100 Min
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.liebeundandereturbulenzen-derfil
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Die in Paris lebende Stewardess Greta (Nora Tschirner) schwebt auf Wolke Sieben. Endlich hat sich ihr Freund, der italienische Busfahrer Paolo (Vincenzo Amato), dazu durchgerungen, ihr einen Heiratsantrag zu machen. Die beiden scheinen perfekt füreinander zu sein und einem Happy End steht eigentlich nichts mehr im Weg. Doch nur wenige Tage, nachdem Paolo den Antrag gemacht hat, verändert sich sein Verhalten. Er wird abweisend, ist mit den Gedanken selbst beim Sex ständig irgendwo anders und hat so gar nichts mehr mit dem Seelenverwandten gemein, mit dem Greta den Rest ihres Lebens verbringen wollte. Was die junge Frau nicht ahnt: Paolo hat ein Auge auf eine unbekannte Schönheit (Louise Monot) geworfen, die er immer wieder vom Bus aus auf dem Fahrrad gesehen hat. Als er sich auf Anraten seines besten Freundes Derek (Paddy Considine) endlich dazu durchringt, die attraktive Cécile anzusprechen, hat das katastrophale Konsequenzen. Denn die Anmache endet damit, dass Cécile vor Paolos Bus und mit gebrochenem Arm und Bein im Krankenhaus landet. Ohne Job und mehr oder weniger bewegungsunfähig hat Cécile nun Niemanden, der sich um ihre beiden Kinder zu kümmern. Und da muss nun Paolo einspringen – der Beginn eines chaotischen Doppellebens, das den Busfahrer sehr viel mehr kosten könnte, als seinen Job…

Jeremy Leven, der so unterschiedliche Filme wie "Beim Leben meiner Schwester", "Wie ein einziger Tag" oder die deutsche Komödie "Wer`s glaubt wird selig" geschrieben hat, hat sich erstmals seit seinem Kassenhit "Don Juan de Marco" von 1995 wieder auf den Regiestuhl gesetzt, um die Euro-Comedy "Liebe und andere Turbulenzen" zu inszenieren. Mit Darstellern aus Deutschland, Italien, England und Frankreich drehte Leven in Paris ein romantisches Verwirrspiel der etwas überdrehteren Art, das einen sehr zwiespältigen Eindruck hinterlässt. So gibt es einige Szenen, die richtig gut funktionieren und gerade mit amüsantem Wortwitz für richtig herzhafte Lacher sorgen. Dann gibt es andere Momente, in denen Leven eher auf klassischen Slapstick setzt, was mitunter ebenfalls noch gut amüsieren kann. Und schließlich gibt es dann noch die Augenblicke, in denen der Humor derart überdreht daher kommt, dass das Timing vollkommen aus dem Ruder gerät und nicht die Lachmuskeln gereizt, sondern nur die Nerven der Zuschauer strapaziert werden.

So wechseln sich Lachen und genervtes Augenverdrehen mit schöner Regelmäßigkeit ab, worunter ganz besonders die romantische Note der Geschichte zu leiden hat. Ob es für Paolo und Greta ein Happy End geben wird, ist dem Zuschauer irgendwann eigentlich völlig egal und das ist für eine romantische Komödie natürlich besonders ungünstig. So wäre "Liebe und andere Turbulenzen" eigentlich trotz seiner gelungenen Momente zum Scheitern verurteilt. Dass der Film aber trotzdem noch sehenswert ist, liegt an dem noch immer sehr wirkungsvollen Charme von Nora Tschirner, die hier so manche Szene rettet. Und auch Paddy Considine, der ansonsten eher auf schwermütige Dramen abonniert ist, macht als charmanter Macho einige Schwächen des Films wieder wett.

Ohnehin kann es nicht auf die Darsteller geschoben werden, dass der Film nur so bedingt funktioniert. Der Humor und das Timing wirken so unausgewogen und es will sich einfach kein wirklich stimmiges Gesamtbild ergeben. Ob das daran liegt, dass ein amerikanischer Autor Witz und Flair verschiedener europäischer Kulturen miteinander zu vermischen, sei dahin gestellt. Fakt ist aber, dass die Komödie ein wirres Durcheinander ist, das mal charmant und witzig, mal komplett unlustig und einfach nur anstrengend ist. Fans von Nora Tschirner werden den Kauf einer Kinokarte wahrscheinlich nicht bereuen. Wer aber einfach auf eine lustige Romantikkomödie mit französischem Flair hofft, der wird eher enttäuscht das Kino verlassen. Daher gilt: leider nur sehr bedingt sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Liebe und andere Turbulenzen
  • Liebe und andere Turbulenzen
  • Liebe und andere Turbulenzen
  • Liebe und andere Turbulenzen
  • Liebe und andere Turbulenzen
Kino Trailer zum Film "Liebe und andere Turbulenzen (Deutschland 2013)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.