Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Mai 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Love me like you do – Blu-ray

Love me like you do – Blu-ray

USA 2014 - mit Katherine Heigl, Ben Barnes, Clea DuVall, Sheryl Lee, Nathan Stevens u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Jackie & Ryan
Genre:Romantik, Drama
Regie:Ami Canaan Mann
Verkaufsstart:20.05.2016
Produktionsland:USA 2014
Laufzeit:ca. 91 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (2.38:1) 1080/24p High Definition
Extras:Making of, Trailer
Regionalcode:B
Label:Ascot Elite Home Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Love me like you do – Blu-ray

Inhalt: Der Straßenmusiker Ryan Brenner (Ben Barnes) will in der Kleinstadt Ogden, Utha eigentlich nur kurz Station machen. Doch dann trifft er die ehemals erfolgreiche Sängerin Jackie Laurel (Katherine Heigl), die vor einem erbitterten Sorgerechtsstreit aus New York in ihre alte Heimat geflüchtet ist. Es ist eine Begegnung, die das Leben Beider nachhaltig beeinflussen wird. Denn nicht nur, dass sie sich stark zueinander hingezogen fühlen. Auch die Liebe zur Musik verbindet die beiden verlorenen Seelen miteinander. Gemeinsam lernen sie, wie wichtig es ist, an sich selbst zu glauben und den Mut zu haben, neue Wege zu gehen. Doch ist das genug für eine glückliche gemeinsame Zukunft?

"Love me like you do" wirkt ein wenig so, als hätte Nicholas Sparks ein Remake von "Once" inszeniert. Regisseurin Ami Canaan Mann erzählt eine im Kern sehr konventionelle Liebesgeschichte, wobei sich ihr Erzählstil eher am amerikanischen Independent-Kino orientiert. Das hat einen gewissen Reiz, da die Landschaftsaufnahmen und auch die Menschen eine gewisse Authentizität ausstrahlen. Allerdings sorgt diese Art der Inszenierung auch dafür, dass einige unnötige Längen entstehen und einige Momente arg sperrig daherkommen. Das gilt schon für die Anfangssequenz, die mit zu langen Einstellungen und sehr anstrengender Banjo-Musik die Nerven der Zuschauer strapaziert. Das macht es schwer, in die Geschichte hineinzufinden und ein echtes Interesse an den Charakteren zu entwickeln.

Sobald sich Ryan und Jackie kennengelernt haben, kommt etwas Schwung in die Geschichte. Zwar gibt es auch weiterhin Dialoge, die aufgrund ihrer inhaltlichen Belanglosigkeit eine gewisse Langeweile ausstrahlen. Und obwohl Ben Barnes und Katherine Heigl absolut solide Leistungen abliefern, wollen die ganz großen Emotionen einfach nicht aufkommen. Das mag jetzt alles nicht gerade positiv klingen. Doch trotz dieser berechtigten Kritikpunkte funktioniert der Film insgesamt recht gut. Die Romanze ist angenehm zurückhaltend aufgebaut und verzichtet auf jede Form von in diesem Genre eigentlich üblichen Kitsch. Und auch wenn nicht die ganz großen Funken sprühen, so herrscht zwischen den Hauptfiguren doch eine stimmige Chemie, die den Verlauf der Handlung in der zweiten Filmhälfte durchaus glaubhaft macht – so konstruiert sie auch sein mag.

"Love me like you do" ist ein ambitioniertes Werk. Ami Canaan Mann versucht eine Liebesgeschichte jenseits des Mainstream zu erzählen. Das ist lobenswert und auch sehr erfrischend. Dass ihr Versuch etwas zu angestrengt und dadurch auch zu zäh daherkommt, ist zwar schade. Dennoch bietet der Film allen hoffnungslosen Romantikern, die ruhige Liebesgeschichten, amerikanische Folk-Music und Filme jenseits der ausgetretenen RomCom-Pfade schätzen, genügend gute Unterhaltung, um am Ende mit kleinen Abstrichen doch noch ein "Sehenswert" zu verdienen!

Bild + Ton: Das Bild der Blu-Ray überzeugt mit einer natürlichen, kraftvollen Farbgebung, einer hohen Detailschärfe und einer ordentlichen Bildtiefe. Rauschen, Artefakte oder andere Störungen können nicht ausgemacht werden und selbst in den dunkleren Momenten verfügt die Darstellung noch immer über einen sehr guten Detailreichtum. Der Sound, der in einem DTS-HD 5.1 Master Audio Mix vorliegt, passt zu dem Ton des Films. Ruhig, atmosphärisch und vorrangig von den Dialogen dominiert, so präsentiert sich die Abmischung, die zwar keine ganz großen Surround-Momente zu bieten hat, die aber den Film sehr stimmungsvoll aus den Boxen transportiert. Sehr gut!

Extras: Neben dem Trailer und weiteren Programmtipps hat die Disc noch ein recht ordentliches Making of (ca. 17:36 Min.) zu bieten.

Fazit: "Love me like you do" ist eine nette Romanze mit einem sympathischen Darsteller-Paar und viel Musik. Das Tempo ist stellenweise etwas zu getragen, was der emotionalen Wirkung der Geschichte im Weg steht. Doch trotz einiger Schwächen ist diese Independent-Produktion für hoffnungslose Romantiker eine sehenswerte Heimkino-Premiere. Die Blu-ray überzeugt mit einer guten audiovisuellen Umsetzung des Films und einem ordentlichen Making of. Dafür gibt es am Ende ein zufriedenes: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.