Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Lucy

Lucy

Frankreich 2014 - mit Scarlett Johansson, Morgan Freeman, Choi Min-sik, Amr Waked u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Lucy
Genre:Action, Thriller, Sci-Fi
Regie:Luc Besson
Kinostart:14.08.2014
Produktionsland:Frankreich 2014
Laufzeit:ca. 89 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.lucy-film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Was für ein Alptraum! Eigentlich wollte Lucy (Scarlett Johansson) ihren Freund nur begleiten, während der einen kurzen Botengang erledigt. Doch plötzlich ist ihr Arm an einen Koffer mit brisantem Inhalt gekettet, ihr Freund wird vor ihren Augen erschossen und sie ist von den brutalen Schergen des skrupellosen Mr. Jang (Choi Min-sik) umzingelt. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, wird ihr ein Beutel einer neuen mysteriösen Droge in den Bauch genäht. So soll sie den Stoff aus Asien nach Europa bringen. Lucy beschließt, sich ihrem Schicksal zu ergeben und alles zu machen, was ihr Mr. Jang befielt. Doch als ihr einer ihrer Entführer an die Wäsche gehen will und Lucy sich wehrt, hat das ungeahnte Folgen: der Beutel in ihrem Bauch reißt und die Drogen geraten in ihren Blutkreislauf. Dadurch werden in der jungen Frau ungeahnte Fähigkeiten freigesetzt, die sie zu einer tödlichen Einzelkämpferin mit schier übermenschlichen Kräften werden lassen…

Mit "Lucy" hat Luc Besson nach "Nikita" und Leeloo aus "Das fünfte Element" wieder einmal eine starke Kämpferin als Hauptfigur geschaffen. Mit Scareltt Johansson hat er auch eine sehr gute Darstellerin ausgewählt, hat die mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin doch spätestens in "The Avengers" bewiesen, dass sie als Action-Heldin durchaus eine gute Figur machen kann. Und so kämpft sich Johansson auch wirklich ansehnlich durch Taipei und Paris und sorgt dafür, dass "Lucy" – zumindest für das männliche Publikum – immerhin ein Film fürs Auge geworden ist, dem auch ein gewisser Spaßfaktor nicht abgesprochen werden kann.

Das Drehbuch allerdings ist, gelinde gesagt, absolute Grütze. Dass die Story jeder Form von Logik wiederspricht ist dabei allerdings nicht die eigentliche Schwäche, denn schließlich will der Film ja nicht die Realität wiederspiegeln, sondern eher eine in erster Linie auf Unterhaltung ausgerichtete Sci-Fi Geschichte erzählen. Und wann immer sich Besson darauf beschränkt, funktioniert das Ganze auch richtig gut. Doch wann immer die Geschichte irgendwelche pseudo-philosophischen Töne anschlägt und dann auch noch ihre ganz eigene Evolutionstheorie offenbart, macht sich die fehlende intellektuelle Tiefe des Drehbuchs doch schmerzhaft bemerkbar. Würde der Film in solchen Momenten nicht versuchen, mehr zu sein, als er ist, hätte "Lucy" einfach ein ganz großer, sinnfreier Spaß werden können. Doch der Versuch, der abstrusen Story so etwas wie Tiefe zu verleihen, geht ganz gehörig daneben.

Die visuellen Effekte pendeln irgendwo zwischen sehr gut und mäßig hin und her, sorgen aber insgesamt dafür, dass der Film einen sehr stylischen Look erhält, der gerade in den Actionsequenzen über so manche dramaturgische Schwäche hinwegtröstet. Auch die wenigen Szenen, in denen Besson angenehm selbstironischen Humor mit in den Mix wirft, heben den Unterhaltungswert deutlich an. Zwar ist das Ganze auch in diesen gelungenen Momenten noch kein herausragendes Popcorn-Kino, doch Spaß macht die Techno-Amazone irgendwie trotzdem. Den Kultcharakter früherer Besson-Filme wie eben "Nikita" oder "Léon - Der Profi" sucht man hier allerdings vergebens. Wer also kein Meisterwerk erwartet und anders als Lucy nicht danach strebt, in den 90 Minuten 100% seiner Hirnkapazität zu nutzen, sondern sich vielleicht mit nur 3% zufrieden gibt, der bekommt hier einen ordentlichen Actionthriller mit leichten Sci-Fi-Elementen, einer rasanten Autoverfolgungsjagd durch Paris, ein paar netten Special-Effects und einer ansehnlichen Scarlett Johansson geboten. Und dafür gibt es trotz aller Schwächen noch ein klares: Sehenswert! 

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Lucy
  • Lucy
  • Lucy
  • Lucy
  • Lucy
  • Lucy
Kino Trailer zum Film "Lucy (Frankreich 2014)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.