Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
September 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste

Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste

Frankreich 2015 - mit Karin Viard, Didier Bourdon, Valérie Bonneton, Michel Vuillermoz u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Le grand partage
Genre:Komödie
Regie:Alexandra Leclère
Kinostart:09.02.2017
Produktionsland:Frankreich 2015
Laufzeit:ca. 102 Min
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.madame-christine-film.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Die Bewohner eines gutbürgerlichen Pariser Wohnhauses sind wenig erfreut darüber, als die Regierung nach einer anhaltenden Kältewelle beschließt, dass alle Wohnungen, in denen zu wenige Bewohner auf eine bestimmte Quadratmeterzahl leben, ärmere, obdachlose Menschen aufnehmen muss. Christine (Karin Viard) und ihr egozentrischer Mann Pierre (Didier Bourdon) versuchen alles, um Niemanden in ihre Traumwohnung aufnehmen zu müssen. Und sie sind damit nicht alleine. Selbst ihre ach so liberalen Nachbarn (Valérie Bonneton und Michel Vuillermoz) scheinen sich vor ihrer Gutmenschenpflicht drücken zu wollen. Und der Plan scheint tatsächlich aufzugehen, bis die vom Alltagstrott und den Launen ihres Mannes geplagte Madame Christine von ihrem Gewissen geplagt wird und eine unerwartete wie drastische Entscheidung fällt…

"Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste" versucht mit viel Humor der Problematik von sozialer Gerechtigkeit, Mietpreiswucher, Obdachlosigkeit, Fremdenfeindlichkeit und Migration zu begegnen. Das ist bisweilen auch tatsächlich komisch und ein klein wenig bissig, über weite Strecken aber doch zu zahm und zu klischeehaft, um wirklich überzeugen zu können. Eines aber ist Regisseurin Alexandra Leclère hoch anzurechnen: Auch wenn viele ihrer Figuren klischeehaft gezeichnet sind, so sind sie doch angenehm vielschichtig. Die für Gleichheit und Gerechtigkeit demonstrierende Linke erweist sich als Heuchlerin und der versnobte, rassistische Pierre entdeckt seine Gutmenschen-Seite. Und bei den sozial benachteiligten Obdachlosen und Migranten gibt es ebenso wundervolle Menschen, wie auch schwarze Schafe, die nur die Gutgläubigkeit ihrer Kurzzeit-Mitbewohner ausnutzen. Leclère versucht zumindest dadurch, auf die übliche Schwarzweißmalerei zu verzichten, was der Geschichte ein paar durchaus überraschende und auch charmante Momente verleiht.

Dennoch bleibt am Ende ein relativ unausgewogenes Bild. Sind einige Aspekte erfreulich hintergründig umgesetzt, fallen andere Momente erschreckend platt aus. Man bekommt das Gefühl, dass Leclère zu viel erreichen wollte und dass sie genau an diesen Ambitionen letztendlich gescheitert ist. Sie versucht einerseits, Missstände anzuprangern und wichtige Diskussionen anzukurbeln. Das ist lobenswert, funktioniert aber leider nicht, da sie sich gleichzeitig davor scheut, in den entscheidenden Momenten den notwendigen bösartigen Biss einzusetzen. Das wird etwa bei der Concierge-Dame, wunderbar verbittert gespielt von Josiane Balasko ("Willkommen im Hotel Mama"). Diese Figur wird so wunderbar böse aufgebaut, nur um dann zu einem fast schon lächerlichen Klischeebild zu verkommen. Nett gemeint, keine Frage, aber eben äußert plump umgesetzt.

"Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste" hat gute Ideen und nette Momente, ist aber gleichzeitig der beste Beweis dafür, dass das noch lange nicht ausreicht, um einen guten Film zu machen. Wer ein französisches "Willkommen bei den Hartmanns" erwartet, wird garantiert enttäuscht sein. Daher gibt es auch nur ein: Mit Abstrichen noch sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste
  • Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste
  • Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste
  • Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste
  • Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste
  • Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste
  • Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste
Kino Trailer zum Film "Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste (Frankreich 2015)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.