Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Mademoiselle Populaire

Mademoiselle Populaire

Frankreich/Belgien 2012 - mit Romain Duris, Déborah Francois, Bérénice Bejo, Shaun Benson ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Populaire
Genre:Komödie, Romantik
Regie:Régis Roinsard
Kinostart:11.04.2013
Produktionsland:Frankreich/Belgien 2012
Laufzeit:ca. 111 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.mademoisellepopulaire.studiocana
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Seit dem Moment, in dem Rose (Déborah Francois) zum ersten Mal ihre Finger auf die Tastatur einer Schreibmaschine gelegt hat, hat sie nur noch einen ganz großen Traum: sie will dem einfachen Kleinstadtleben und dem Job im Tante-Emma-Laden ihres Vaters entfliehen und die Sekretärin eines erfolgreichen Geschäftsmanns werden. Als sie erfährt, dass in einer Stadt in der Nähe ein Job angeboten wird, bewirbt sie sich heimlich bei dem attraktiven Louis Echard (Romain Duris). Doch die Konkurrenz ist groß, schließlich ist Sekretärin in den 50er Jahren der Traumberuf für Frauen schlechthin. Doch obwohl Rose eigentlich völlig unbegabt ist, ist Louis von ihrer Schnelligkeit extrem imponiert. Rose bekommt den Job und nachdem sie erst einmal für mächtig Chaos im Büro gesorgt hat, macht ihr Louis einen anderen Vorschlag: er will sie für den regionalen Schnellschreibwettbewerb trainieren. Rose nimmt das Angebot an, nicht ahnend, dass sich ihr Leben damit schon bald komplett ändern wird…

Mit "Mademoiselle Populaire" hat Régis Roinsard eine harmlose, aber wirklich bezaubernde Romantikkomödie inszeniert, die in ihren besten Momenten nostalgische Erinnerungen an die Screwball-Comedies der 50er Jahre weckt. Die Inspiration für sein Spielfilmdebüt bekam Roinsard von einer Dokumentation über die Schreibmaschine, in der auch ein kurzer Ausschnitt von einem Schnellschreibwettbewerb zu sehen war. Da es kaum echte Dokumente über diese Wettbewerbe gab, musste sich die Recherche des jungen Filmemachers auf einzelne Internetvideos beschränken, in denen aber deutlich wurde, dass diese Wettbewerbe tatsächlich früher echte Publikumsmagneten waren.

Mit einer sehr liebevollen Ausstattung lässt Roinsard die 50er Jahre sehr authentisch wieder aufleben, wobei sein Film durch Schnitt und Inszenierung nicht angestaubt, sondern sehr modern wirkt. Es ist diese Mischung, die dem Film sein besonderes Flair verleiht. Mit Déborah Francois hat der Regisseur dann auch die perfekte Besetzung für die weibliche Hauptrolle gefunden. Francois stellt die Wandlung vom schüchternen Mädchen vom Lande zur selbstbewussten "Mademoiselle Populaire" auf eine liebenswert charmante Art perfekt dar. Roinsard hat sich von ihr eine Mischung aus Audrey Hepburn, Shirley MacLaine und Marilyn Monroe gewünscht, die komödiantisches Timing, Natürlichkeit und Sex-Appeal in sich vereinigt. Und diesem Wunsch ist Francois mehr als überzeugend nachgekommen.

An ihrer Seite beweist Romain Duris erneut sein Gespür für komödiantisches Timing, wobei er als extrem verbissener und introvertierter Louis nicht unbedingt der größte Sympathieträger ist. Doch zum Glück ist die Inszenierung treffsicher und seine Darstellung charmant genug, damit sich die Zuschauer wünschen, dass sich zwischen Louis und Rose etwas entwickelt. Diese Romanze baut Roinsard sehr schön in die Erfolgsgeschichte der Schnelltipperin Rose ein, so dass sie zwar allgegenwärtig ist, den Film aber nicht mit übertriebenem Kitsch dominiert.

Auch wenn der Humor bisweilen etwas zu überdreht ist und das Spiel der Darsteller in einigen Momenten gerne etwas zurückhaltender hätte sein können, so ist "Mademoiselle Populaire" doch unterm Strich ein wirklich sympathischer, netter Film, der es den Zuschauern erlaubt, fast zwei Stunden lang einfach mal komplett abzuschalten und sich von wohliger Nostalgiewärme einlullen zu lassen. Wer das französische Unterhaltungskino schätzt und gerne einmal zurück in die 50er Jahre reisen möchte, der sollte sich diese charmante Komödie auf keinen Fall entgehen lassen. Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Mademoiselle Populaire
  • Mademoiselle Populaire
  • Mademoiselle Populaire
  • Mademoiselle Populaire
  • Mademoiselle Populaire
Kino Trailer zum Film "Mademoiselle Populaire (Frankreich/Belgien 2012)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.