Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Maggies Plan

Maggies Plan

USA 2015 - mit Greta Gerwig, Ethan Hawke, Julianne Moore, Bill Hader, Maya Rudolph, Travis Fimmel u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Maggie`s Plan
Genre:Komödie, Romantik
Regie:Rebecca Miller
Kinostart:04.08.2016
Produktionsland:USA 2015
Laufzeit:ca. 99 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:maggiesplan.mfa-film.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Maggie (Greta Gerwig) ist Single. Sie findet einfach keinen Mann, der es länger mit ihr aushält oder der ihren hohen Idealen entspricht. Das wäre nicht weiter schlimm, hätte Maggie nicht einen ganz großen Wunsch: Sie möchte unbedingt ein Baby bekommen. Zum Glück braucht es dafür keinen Mann mehr, eine Samenspende tut es auch. Maggie ist bereit, diesen Plan durchzuziehen, als John (Ethan Hawke) in ihr Leben tritt. Zwischen den Beiden funkt es gewaltig, so sehr, dass John für Maggie seine dominante Frau Georgette (Julianne Moore) verlässt, um ein neues Leben an der Seite seiner jüngeren Freundin zu beginnen. ES sieht alles nach einem klassischen Happy End aus – doch drei Jahre später hat die Realität das Paar eingeholt. Zwar ist Maggie jetzt stolze Mutter eines kleinen Mädchens. Doch für das perfekte Glück steht ihr John im Weg, der lieber an seinem Roman, als an seiner kleinen Familie arbeitet. Und so braucht Maggie einen neuen Plan, um John wieder loszuwerden…

Sechs Jahre nach der Verfilmung ihres Romans "Pippa Lee" liefert Autorin und Regisseurin Rebecca Miller jetzt mit "Maggies Plan" nun eine leichtfüßige Komödie ab, die von Hipster It-Girl Greta Gerwig und einer wunderbar biestigen Julianne Moore getragen wird. Mit einem entspannten New York Flair, das an frühe Woody Allen Filme erinnert, köstlichen Dialogen und stimmig orchestrierter Situationskomik erzählt Miller eine wunderbare Anti-Romanze, die konventionelle Happy Endings handelsüblicher Romantic Comedys auf charmante Art entzaubert. Die Charaktere sind mit all ihren Schwächen und Neurosen immer noch so charmant gezeichnet, dass es einfach Spaß macht, ihnen bei ihrer emotionalen Achterbahnfahrt zuzusehen.

Obwohl der Ansatz der Geschichte sehr erfrischend ist, so bietet der Film an sich wenig Neues. Das wird dadurch deutlich, dass man sich in jeder Szene an ein anderes Werk erinnert fühlt, ganz gleich ob von Woody Allen, Noah Baumbach oder Jennifer Westfeldt ("Friends with Kids"). Doch Miller zeichnet die Charaktere mit derart viel Charme, dass jedes aufkommende Déjà-vu Gefühl im Keim erstickt wird. Zudem verbreiten die Darsteller enorm viel gute Laune, dass es fast unmöglich ist, nicht gut gelaunt aus diesem Film herauszukommen.

Was den Film ebenfalls gelungen macht, ist die Tatsache, dass er sich zwar wie eine Anti-These zu üblichen Kinoromanzen anfühlt, im Grunde seines Herzens aber dennoch überaus romantisch ist. Rebecca Miller gelingt es, nicht nur mit intelligentem Witz das Publikum zum Lachen zu bringen, auch treffen einige wirklich schöne Momente die Zuschauer mitten ins Herz. Zugegeben, Greta Gerwig spielt hier wieder eine Rolle, wie man sie jetzt schon mehrfach von ihr gesehen hat. Und das Ende ist schön, aber auch ein klein wenig zu konstruiert. Doch auch wenn man über solche Aspekte meckern könnte, so hat der Film doch eine ganz klare Stärke: er macht einfach Spaß. Wer ein Faible für kurzweilige, sympathische Arthaus-Komödien aus Amerika hat und sich an kleinen Schwächen und Klischees nicht stört, der sollte sich im Kino unbedingt davon überzeugen, ob "Maggies Plan" funktioniert: Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Maggies Plan
  • Maggies Plan
  • Maggies Plan
  • Maggies Plan
  • Maggies Plan
  • Maggies Plan
  • Maggies Plan
Kino Trailer zum Film "Maggies Plan (USA 2015)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.