Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Mai 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Meine erfundene Frau

Meine erfundene Frau

USA 2010 - mit Adam Sandler, Jennifer Aniston, Brooklyn Decker, Nicole Kidman, Nick Swardson ...

Filminfo

Originaltitel:Just go with it
Genre:Komödie, Romantik
Regie:Dennis Dugan
Kinostart:24.02.2011
Produktionsland:USA 2010
Laufzeit:ca. 116 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.meine-erfundene-frau.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Schon mehrfach haben Regisseur Dennis Dugan und Adam Sandler zusammen gearbeitet und dabei so Kassenschlager wie "Happy Gilmore", "Big Daddy" oder zuletzt "Kindsköpfe" abgeliefert. Qualitativ waren das freilich nicht gerade Meisterwerke, doch dem Publikum scheint es zu gefallen. Kein Wunder, dass diese fruchtbare Zusammenarbeit fortgesetzt wird. Mit "Meine erfundene Frau" kommt nun das neueste Machwerk der Beiden in unsere Kinos und Adam Sandler Fans dürfen sich erneut auf viele Zoten und jede Menge Hau-Drauf-Humor freuen.

Das Quasi-Remake des Komödien-Klassikers "Die Kaktusblüte" mit Walter Matthau erzählt von dem erfolgreichen Schönheitschirurgen Danny Maccabee (Sandler), der eine ganz besondere Methode entwickelt hat, um Frauen ins Bett zu bekommen: er trägt einfach einen Ehering und behauptet, in einer Ehe gefangen zu sein, in der er emotionale und körperliche Grausamkeiten ertragen muss. Die Masche zieht bestens, bis Danny die attraktive Palmer (Brooklyn Decker) kennen lernt und sich Hals über Kopf in sie verliebt. Denn Palmer will sich nur dann auf eine Beziehung mit Danny einlassen, wenn ihm seine "Frau" bestätigt, dass die Ehe am Ende ist. Nun ist Danny auf die Hilfe seiner Assistentin Katherine (Jennifer Aniston) angewiesen, die sich kurzerhand als seine in Scheidung lebende Frau ausgibt. Doch was als einmalige Hilfsaktion geplant war, artet zu einem "Familienurlaub" der ganz besonderen Art aus. Und bald schon muss sich Danny fragen, ob Palmer wirklich die Frau ist, mit der er seine Zukunft verbringen möchte...

Dennis Dugan ist kein Mann für subtile Gags und cleveren Witz. Das war er noch nie und wird es wohl auch niemals sein. Daher werden die vielen guten Möglichkeiten, die ihm die Vorlage bietet, auch kaum genutzt. Es gibt zwar deutlich mehr gelungene Gags, als in Dugans letztem Werk "Kindsköpfe", doch wirklich lustig ist "Meine erfundene Frau" leider viel zu selten. Sicherlich, gerade Fans haben ganz genaue Erwartungen an eine Komödie mit Adam Sandler. Genau aus diesem Grund sind ja eben die Filme, in denen er diese Erwartungen nicht erfüllt hat, trotz guter Kritiken an den Kinokassen total untergegangen. Doch die Tatsache, dass Dugan und Sandler ihrem Publikum genau das geben, wonach es verlangt, macht aus "Meine erfundene Frau" noch lange keinen guten Film. Ein paar nette Momente gibt es dann allerdings doch noch zu entdecken.

Während sich männliche Zuschauer darüber freuen dürfen, dass das kurvenreiche Bikini-Model Brooklyn Decker sehr ansprechend in Szene gesetzt worden ist, müssen sich weibliche Sandler-Fans mit ihrem Idol oder dem sich hinter einer ach so lustigen Brille mit dicken Gläsern versteckenden Nick Swardson zufrieden geben. Als kleinen Ausgleich gibt es aber immerhin einen netten Hauch Romantik, für den die gute Chemie, die am Set offensichtlich zwischen Sandler und Jennifer Aniston geherrscht hat, verantwortlich ist. Doch auch der kleine Auftritt von Nicole Kidman, die offensichtlich viel Spaß daran gehabt hat, einmal eine komplett überdrehte Figur zu spielen, der gute Soundtrack, in dem einige Police-Songs in überraschenden Versionen zu hören sind, und die völlig übertriebenen Seitenhiebe auf die von Schönheitschirurgie besessenen Amerikaner sorgen für ein paar richtig gute Lacher.

Als typische Adam Sandler Komödie funktioniert "Meine erfundene Frau" also schon sehr gut. Als Liebeskomödie allerdings dagegen weniger. Denn der Humor ist einfach zu zotig und stellenweise einfach nur nervig, was gerade Liebhabern von Anistons sonstigen Filmen eher übel aufstoßen dürfte. Wer über "Zohan" und "Kindsköpfe" lachen konnte, der wird auch hier wieder voll auf seine Kosten kommen. Doch wer nach dem gut geschnittenen Trailer vielleicht etwas mehr erwartet hat oder eher ein Fan von Jennifer Aniston und weniger von Adam Sandler ist, sollte sich diese Enttäuschung ersparen.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Meine erfundene Frau
  • Meine erfundene Frau
  • Meine erfundene Frau
  • Meine erfundene Frau
  • Meine erfundene Frau
Kino Trailer zum Film "Meine erfundene Frau (USA 2010)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.