Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Oktober 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Mike & Molly – Die komplette vierte Staffel - DVD

Mike & Molly – Die komplette vierte Staffel - DVD

USA 2014 - mit Billy Gardell, Melissa McCarthy, Katy Mixon, Reno Williams, Swoosie Kurtz ...

Filminfo

Originaltitel:Mike & Molly Season 4
Genre:TV-Serie, Komödie
Regie:Phill Lewis, Melissa McCarthy
Verkaufsstart:04.12.2014
Produktionsland:USA 2014
Laufzeit:ca. 414 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:3
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Verpatzte Szenen
Regionalcode:2
Label:Warner Home Video Germany
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Mike & Molly – Die komplette vierte Staffel - DVD

Film: Eigentlich hat Molly (Melissa McCarthy) keinen echten Grund zur Klage. Gut, in ihrem Haus herrscht ständiger Trubel, nachdem sich dort nicht nur ihre Schwester Victoria (Katy Mixon) und ihre Mutter Joyce (Swoosie Kurtz), sondern auch deren Ehemann Louis (Vince Moranto) dort breitgemacht haben. Gerade zwischen Joyce und Mollys Mann Mike (Billy Gardell) gibt es immer wieder Spannungen. Und wenn dann auch noch dessen Mutter Peggy (Rondi Reed) mitmischt, entsteht eine wahrhaft explosive Mischung. Trotzdem war die Grundschullehrerin bislang wirklich glücklich. Doch jetzt hat sie genug. Sie schmeißt kurzentschlossen ihren Job und will sich endlich ihren ganz großen Traum, eine erfolgreiche Schriftstellerin zu werden, erfüllen. Mike ist davon zunächst gar nicht angetan. Denn jetzt ist er alleine dafür verantwortlich, das Geld nach Hause zu bringen. Und das könnte schon schneller als gedacht ein Ende haben, als er im Einsatz angeschossen wird. Denn jetzt denkt auch Mike darüber nach, seinen Beruf an den Nagel zu hängen…

"Mike & Molly" erfindet das Genre der Sitcom wahrlich nicht neu. Vieles von dem, was die Serie zu bieten hat, hat man schon in zahllosen anderen Comedy-Serien gesehen. Die Rollenverteilung, die nicht gerade originellen Geschichten und auch viele der Wortspiele sind ganz klassischer und konventioneller Sitcom-Stoff. Dass die Serie dennoch aus der Masse heraussticht und mittlerweile ins fünfte erfolgreiche Jahr geht, ist in erster Linie den beiden Hauptdarstellern zu verdanken. Sowohl Comedian Billy Gardell als auch Melissa McCarthy sind in ihren Rollen echte Sympathieträger, die mit einer gehörigen Portion Selbstironie auch die doch sehr einfach gestrickten und etwas überinflationär eingesetzten Gags über ihre Körperfülle immer wieder amüsant machen.

In der vierten Staffel haben die Macher versucht, das Konzept der Serie ein wenig aufzufrischen, indem Molly gleich in der ersten Episode ihren Job kündigt und sich in bester Slapstick-Manier von ihren Schülern und damit auch von ihrem alten Leben verabschiedet. Ihre Versuche, als Schriftstellerin groß rauszukommen, sorgen dann auch für durchaus humoristisches Potential, etwa wenn sie in einer "Fenster zum Hof"-Hommage ihren Nachbarn des Mordes an seiner Frau beschuldigt und bei ihren "Ermittlungen" von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt.

Leider wird der Handlungsstrang um Mollys berufliche Selbstverwirklichung etwas zu sehr überstrapaziert, so dass sich schon nach wenigen Episoden hierbei Ermüdungserscheinungen bemerkbar machen. Diesen versuchen die Macher vermehrt Slapstick-Einlagen entgegen zu setzen, was leider auch nicht immer funktioniert. Und so kann auch das gut gelaunte Ensemble nicht verhindern, dass diese vierte Staffel am Ende die bislang schwächste der Serie geworden ist. Allerdings gibt es noch immer genügend gelungene Gags, um Fans bei Laune zu halten. Wenn sich Victoria etwa ihren neuen Freund aus Mikes engstem Bekanntenkreis heraussucht oder Susan Sarandon zwei denkwürdige Gastauftritte als Mollys großes Idol J.C. Small abliefert, wenn Mike zusammen mit Carl und Samuel einen Roadtrip zu Carls Mutter unternimmt oder Molly beschließt, zum Therapeuten zu gehen, dann ist gute Laune garantiert.

Wer also schon die ersten drei Staffeln mochte und sich nicht daran stört, dass es auch einige etwas weniger amüsante und zu überzogene Episoden gibt, dem kann diese DVD-Box wärmstens ans Herz gelegt werden. Und obwohl die Synchronisation in vielen Momenten absolut gelungen ist, lohnt es sich auf jeden Fall, auch mal in die englische Originalfassung hineinzuhören. Denn gerade die Streitereien im voll besetzten Haus von Mike und Molly machen in der Originalfassung deutlich mehr Spaß! Sehenswert!

Bild + Ton: Die technische Umsetzung der vierten Staffel liegt auf einem für eine aktuelle Comedy-Serie gutem Niveau. Das Bild ist sehr sauber, die Farben kräftig und die Schärfe insgesamt zufrieden stellend. Bei der Detaildarstellung werden einige Schwächen sichtbar, die sich allerdings in vernachlässigbaren Grenzen halten. Beim deutschen Dolby Digital 2.0 Mix fällt auf, dass die Dialoge stellenweise im Vergleich zur englischen Originalfassung etwas dumpf klingen. Insgesamt sind die Stimmen aber gut verständlich abgemischt, was für eine Sitcom der wahrscheinlich wichtigste Aspekt ist. Am Ende reicht das alles für ein: Gut!

Extras: Als kleines Extra gibt es auf der dritten Disc noch ein paar verpatzte Szenen (ca. 3:39 Min.). Nicht viel, aber besser als gar nichts!

Fazit: Die Zeichen stehen auf Veränderung in der vierten Staffel von "Mike & Molly". Die Macher versuchen durch Mollys Kündigung und ihren Selbstfindungstrip ein wenig frischen Wind in die Serie zu pusten. Das gelingt stellenweise sehr gut, raubt in anderen Momenten aber auch ein wenig von dem Charme, der die Sitcom bislang ausgemacht hat. Trotzdem liegt der Unterhaltungswert insgesamt noch auf angenehm hohem Niveau, so dass Fans auch bei dieser Staffel getrost zugreifen können. Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.