Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Januar 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Mysteria – DVD

Mysteria – DVD

USA 2011 - mit Robert Miano, Danny Glover, Billy Zane, Michael Rooker, Meadow Williams ...

Filminfo

Originaltitel:Mysteria
Genre:Thriller, Mystery
Regie:Lucius C. Kuert
Verkaufsstart:06.11.2011
Produktionsland:USA 2011
Laufzeit:ca. 95 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1.85:1)
Extras:Trailer
Regionalcode:1
Label:Sunfilm Entertainment
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Mysteria – DVD

Film: Einst war Aleister (Robert Miano) ein erfolgreicher und gefeierter Drehbuchautor. Doch die Tage des Ruhmes sind längst vorbei. Jetzt kämpft er um jedes Wort und kommt mit seinem neuesten Werk einfach nicht voran, während ihm sein Auftraggeber (Billy Zane) mit einer beängstigend kurzen Deadline im Nacken sitzt. Doch als er in den Mord an der Frau eines Politikers verwickelt wird, findet Aleister aus der mysteriösen Geschichte die nötige Inspiration für sein neues Drehbuch. Doch je tiefer er in den Fall eindringt, desto mehr verhärtet sich der Verdacht, dass er etwas mit dem Mord zu tun hat...

"Mysteria" ist kein uninteressanter Thriller. Die Geschichte um einen gefallenen Drehbuchautor, der anscheinend in seinen Träumen einen Mord vorhergesehen hat und der von einem knallharten Cop (Michael Rooker) in die Mangel genommen wird, hat durchaus Momente. Verschachtelt erzählt und in triste Bilder getaucht schafft es der Film durchaus eine spannende Atmosphäre aufzubauen. Doch Regisseur Lucius C. Kuert, der hier sein Spielfilmdebüt abgeliefert hat, hatte zu hohe Ambitionen, denen seine noch unausgereiften Fähigkeiten als Filmemacher einfach nicht gerecht werden können. Mag sein, dass er mit der Mehrfachbelastung als Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Cutter des Films etwas überfordert war oder dass ihm dadurch einfach der nötige Abstand gefehlt hat, um zu erkennen, was bei der Inszenierung falsch gelaufen ist. Fakt ist, dass "Mysteria" sein durchaus vorhandenes Potential schnell komplett verspielt.

Dass dies an Kuert liegt, wird dadurch offensichtlich, dass selbst Schauspiel-Profis wie Danny Glover, Martin Landau oder Michael Rooker erstaunlich hölzerne Darstellungen abliefern. Gerade bei Glover klingen die Dialoge bloß aufgesagt, was aber in erster Linie auf das Drehbuch geschoben werden kann. Ein weiteres Problem ist, dass die Geschichte gerne extrem clever wäre. Doch wer sich in dem Genre ein wenig auskennt, dem wird der Ausgang der Geschichte und die große überraschende Wendung schnell klar sein.

"Mysteria" hat Potential, das kann nicht bestritten werden. Doch trotz guter Darsteller und einer einnehmenden Optik fehlt es dem Film zu offensichtlich an einem guten Drehbuch und einer solideren Regie, um den Zuschauer unterhaltsam durch die wirre, aber nicht uninteressante Geschichte zu lotsen. Wer verschachtelt erzählte Mystery-Thriller mag, kann durchaus einen Blick riskieren. Doch wer echte Spannung, gute Dialoge und clevere Wendungen sucht, der könnte von den mysteriösen Träumen des alternden Drehbuchautors schnell vergrault werden.

Bild + Ton: Da zum Test nur ein datenreduziertes Pressemuster vorlag, kann über die finale Bild- und Tonqualität, aber auch über die deutsche Synchronisation an dieser Stelle keine Wertung abgegeben werden.

Extras. Bis auf den Trailer zum Film und weitere Programmtipps des Anbieters hat die DVD kein weiteres Bonusmaterial zu bieten.

Fazit: "Mysteria" ist offensichtlich darum bemüht, ein origineller und vor allem cleverer Thriller zu sein. Mit Danny Glover oder Michael Rooker in den Nebenrollen gut besetzt hat die DVD-Premiere gute Vorraussetzungen für spannende Mystery-Unterhaltung. Leider wird die Geschichte von den Ambitionen des Filmemachers und Drehbuchautors Lucius C. Kuert erdrückt und versinkt dadurch schnell im Mittelmaß. Einige gelungene Momente helfen da leider nur bedingt. Wer sich für kleine originelle Thriller interessiert, kann zwar einen Blick riskieren, sollte dies aber zunächst lieber bei der Verleihversion machen.

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Mysteria – DVD
  • Mysteria – DVD
  • Mysteria – DVD
  • Mysteria – DVD

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.