Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
März 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Nichts ist besser als gar nichts

Nichts ist besser als gar nichts

Deutschland 2010 - mit Jan Peters ...

Filminfo

Genre:Dokumentarfilm
Regie:Jan Peters
Kinostart:04.11.2010
Produktionsland:Deutschland 2010
Laufzeit:ca. 92 Min.
FSK:ab 0 Jahren
Webseite:www.nichts-ist-besser-als-gar-nichts
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Als er seine Freundin zum Flughafen begleitet und diese samt seiner Geldbörse davon fliegt, muss sich Jan Peters etwas einfallen lassen, um die nächsten Wochen zu überleben. Eine Begegnung in der Frankfurter S-Bahn bringt den Dokumentarfilmer auf eine Idee, die er jetzt in "Nichts ist besser als gar nichts" präsentiert.

Ausgestattet mit einem Gruppenticket bietet Peters anderen Reisenden an, sie gegen ein kleines Entgelt auf seiner Karte mitfahren zu lassen. Gleich zu Beginn dieses Experiments trifft er einen Unternehmensberater, der ihn mit guten Ideen für sein junges "Unternehmen" versorgt. Aber auch bei den anderen Menschen, die Peters bei seinen Fahrten durch Frankfurt trifft, wie etwa Jürgen Schank, einem Straßenverkäufer in der Eingangshalle des Südbahnhofs, oder der Tagesmutter Susanne Wiest, findet Peters immer neue Anregungen, wie er sich auf eigene Faust durchs Leben schlagen kann. Immer tiefer taucht Peters in eine Welt obskurer Nebenjobs und abenteuerlicher Geschäftsmodelle ein, die ihm einen ganz neuen Blick auf unsere Gesellschaft ermöglichen.

"Nichts ist besser als gar nichts" ist eine kurzweilige Dokumentation, die einerseits ein Geschichte über Menschen am Rand unserer Gesellschaft erzählt, ohne dabei zu deprimierend und lehrmeisterhaft daher zu kommen. Vielmehr gelingt es Peters, seine Zuschauer auch zu erheitern und gut zu unterhalten. Aber der Film funktioniert auch als etwas anderes Porträt der Mainmetropole und stellt Zuschauern aus der Region die Stadt auch mal von einer etwas anderen Seite vor. Denn nur Wenige wissen wohl, das sowohl am Mainufer, als auch auf dem Dach des MMK köstlicher Honig produziert wird. Oder wie heiß umkämpft der Bahnhof am Stadion ist, wenn es um das Einsammeln von Pfandflaschen geht.

Die Hoffnung nicht aufgeben, an die eigenen Ideen glauben und ab und an doch einfach mal ein wenig Mitmenschlichkeit zeigen - das und mehr vermittelt die inszenierte Dokumentation "Nichts ist besser als gar nichts" mal bewegend, mal mit einem satirischen Augenzwinkern und über weite Strecken hinweg sehr unterhaltsam. Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.