Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Online für Anfänger

Online für Anfänger

Frankreich 2020 - mit Blanche Gardin, Denis Podalydès, Corinne Masiero, Vincent Lacoste ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Effacer l'historique
Genre:Komödie
Regie:Benoît Delépine, Gustave Kervern
Kinostart:28.10.2021
Produktionsland:Frankreich 2020
Laufzeit:ca. 106 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.x-verleih.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Marie (Blanche Gardin) hat ein Problem: Nicht nur, dass sie, um über die Runden zu kommen, ihr Mobiliar im Internet verscherbeln muss. Nun wird sie auch noch mit einem peinlichen Sextape erpresst. Bertrand (Denis Podalydès) geht es nicht viel besser: Seine Tochter wurde Opfer von Cyber-Mobbing, während er selbst sich in die Stimme einer Callcenter-Agentin am anderen Ende der Welt verliebt hat. Und dann ist da noch die Uber-Fahrerin Christine (Corinne Masiero), die an schlechten Bewertungen verzweifelt und gegen ihre Serien-Sucht kämpft. Die Drei sind es leid, dass ihr Leben derart von Social Media und Internetkonzernen bestimmt wird und sagen daher gemeinsam den Techgiganten den Kampf an…

Benoît Delépine und Gustave Kervern ("Mammuth", "Der Tag wird kommen") setzen sich in "Online für Anfänger" auf amüsante Art mit den Fallstricken der digitalen Welt auseinander. Mit einer schrulligen Leichtigkeit sprechen sie dabei Themen an, die für Betroffene meist sehr unschöne Folgen haben. Dabei machen sie sich nicht über Cyber-Mobbing oder das Bloßstellen im Netz durch Sextapes lustig, sondern eher über das Handeln – oder besser gesagt die Untätigkeit – von großen Internetkonzernen. Deren nicht selten zweifelhafte Handlungen werden hier mit hintersinnigem Biss entlarvt, wobei einem als Zuschauer oft das Lachen im Halse stecken bleibt.

Der Film zeigt gut, wie sehr wir von den Vorzügen der digitalen Vernetztheit profitieren, aber auch, wie leicht wir in deren Fallen tappen, aus denen es dann kaum ein entkommen gibt. Denn wie heißt es so schön: Das Internet vergisst nie! Es gibt hier einige wirklich geniale Momente und auch sehr lustige Szenen. Dennoch hat man immer wieder das Gefühl, dass das ganze gerne noch etwas böser und bissiger hätte sein können. Denn zu oft plätschert die Handlung nur so vor sich hin, was angesichts der etwas sperrigen Inszenierung dem Unterhaltungswert nicht gerade zuträglich ist.

"Online für Anfänger" hat viele sehr starke Momente, durch die man auch sein eigenes handeln im netz kritisch hinterfragt. Dennoch hätte aus dem Stoff noch wesentlich mehr gemacht werden können. Am Ende fehlt einfach das besondere Etwas, das der Geschichte die Brisanz verleiht, die dem Thema eigentlich innewohnt. Trotzdem: Wer französische Komödien der etwas skurrileren Art mag und selbst schon mal an Netflix, Google, Facebook & Co verzweifelt ist, dem kann dieser Film durchaus ans Herz gelegt werden. Sehenswert!  

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Online für Anfänger
  • Online für Anfänger
  • Online für Anfänger
  • Online für Anfänger
Kino Trailer zum Film "Online für Anfänger (Frankreich 2020)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.