Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Juni 2022
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Passion Simple – Blu-ray

Passion Simple – Blu-ray

Frankreich/Belgien 2021 - mit Laetitia Dosch, Sergei Polunin, Caroline Ducey, Lou-Teymour Thion, Grégoire Colin ...

Die Frankfurt-Tipp Bewertung - Film:
Ausstattung:

Filminfo

Originaltitel:Passion Simple
Genre:Drama
Regie:Danielle Arbid
Verkaufsstart:24.03.2022
Produktionsland:Frankreich/Belgien 2021
Laufzeit:ca. 99 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch, Französisch (DTS-HD Master Audio 5.1)
Untertitel:Deutsch
Bildformat:16:9 (1,85:1) 1080/24p
Extras:Trailer
Regionalcode:B
Label:EuroVideo
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Passion Simple – Blu-ray

Film: Es ist eine Nacht voller Leidenschaft, die Literaturprofessorin Hélène (Laetita Dosch) in Porto mit dem verheirateten Alexandre (Sergei Polunin) erlebt. Zurück in Party sollte die alleinerziehende Hélène eigentlich wieder zurück auf den Boden der Tatsachen kommen. Doch nachdem Alexandre, der in der russischen Botschaft arbeitet, zufällig immer wieder begegnet, beginnen die Beiden eine leidenschaftliche Affäre. Obwohl er eigentlich nicht zu haben ist und sie keine gemeinsame Zukunft haben, kann Hélène einfach nicht aufhören, an Alexandre zu denken. Ihre Affäre wird für sie zu einer regelrechten Obsession, die einfach kein gutes Ende nehmen kann…

"Passion Simple" zeigt sehr anschaulich, wie schnell aus hemmungsloser Leidenschaft eine zerstörerische Obsession werden kann. Laetitia Dosch liefert als alleinerziehende Professorin, der das Leben völlig aus dem Ruder zu laufen droht, eine sehr starke Leistung ab. Sie scheint an sich eine starke Frau zu sein, doch was Alexandre angeht, gibt sie plötzlich alle Vernunft auf. Darunter leidet nicht nur ihr Beruf, sondern auch ihr Sohn. Obwohl es für sie und Alexandre keine Zukunft geben kann, er sich ihr gegenüber sehr verschlossen, eifersüchtig und sogar regelrecht aggressiv verhält, riskiert sie für ihn alles, was ihr Leben an sich in der Balance hält.

Die französisch-libanesische Filmemacherin Danielle Arbid zeichnet ein einfühlsames und sehr realistisches Bild dieser Beziehung, die gerade zu Beginn von zärtlicher Leidenschaft dominiert ist. Die zahlreichen Sexszenen wirken dabei nie voyeuristisch, sondern sehr authentisch. Oftmals wirkt bei erotischen Filmen ja schon das Ausziehen arg gestellt und unwirklich. Dies ist hier nicht der Fall. Diese Authentizität macht es leicht nachzuvollziehen, wieso sich Hélène in diesen Momenten der Leidenschaft derart fallen lassen kann, auch wenn sie von Alexandre nicht wirklich gut behandelt wird und warum sie nicht bereit ist, all das wieder aufzugeben – ohne dabei zu realisieren, was das für Folgen haben könnte.

"Passion Simple" ist ein fast schon nüchterner, dadurch aber auch sehr einnehmender Blick auf die dunklen Seiten einer sexuellen und emotionalen Abhängigkeit. Toll gespielt und mit sensibler Hand inszeniert bleibt da am Ende ein ganz klares Fazit: Sehenswert!

Bild + Ton: Das Bild wirkt stellenweise etwas grobkörning, was durchaus aber als stilistisches Mittel gewertet werden kann. Ansonsten bestimmen warme Farben und eine ordentliche Gesamtschärfe die visuelle Umsetzung des Films. Der DTS-HD Master Audio 5.1 Mix ist eher zurückhaltend und wird vornehmlich von den eher direktional abgemischten Dialogen bestimmt. Für ein eher leises Drama wie dieses ist das vollkommen ausreichend!

Extras: Bis auf den Trailer gibt es leider keine Extras.  

Fazit: "Passion Simple" ist ein erotisches Drama, das den schmalen Grad zwischen purer Leidenschaft und zerstörerischer Besessenheit sehr eindrucksvoll nachzeichnet. Vor allem das Spiel von Laetitia Dosch hinterlässt dabei einen bleibenden Eindruck. Die Blu-ray präsentiert den Film in stimmungsvoller Bild- und Tonqualität, Extras sucht man leider vergebens. Für Fans von anspruchsvollen Arthaus-Romanzen ganz klar: Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Passion Simple – Blu-ray
  • Passion Simple – Blu-ray
  • Passion Simple – Blu-ray

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.