Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Mai 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
  • Blu-Ray
Pastewka – Die 6. Staffel – Blu-Ray

Pastewka – Die 6. Staffel – Blu-Ray

Deutschland 2012 - mit Bastian Pastewka, Sonsee Neu, Matthias Matschke, Bettina Lamprecht, Cristina do Rego u.a

Filminfo

Genre:TV-Serie, Komödie
Regie:Erik Haffner, Tobi Baumann
Verkaufsstart:05.10.2012
Produktionsland:Deutschland 2012
Laufzeit:ca. 420 Min. (10 Episoden + Bonus)
FSK:ab 12 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (DTS 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9 (1.78:1)
Extras:Videokommentare, Making of, Outtakes, TV-Auftritte, Quiz
Regionalcode:B
Label:Brainpool Home Entertainment / MySpass
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Pastewka – Die 6. Staffel – Blu-Ray

Inhalt: Große Veränderungen stehen an im Hause Pastewka. Nachdem sich Bastian endlich dazu durchgerungen hat, seiner Freundin Anne (Sonsee Neu) einen Heiratsantrag zu machen, geht es nun mit großen Schritten in Richtung gemeinsame Zukunft. Die erste Station ist der Umzug in eine neue Wohnung im Kölner PromiStadtteil Marienburg. Wenig begeistert davon ist Hagen (Matthias Matschke), der die Nähe zu seinem Bruder arg vermissen wird – ganz im Gegensatz zu seiner Freundin Svenja Bruck (Bettina Lamprecht), Bastians Nemesis. Doch wie es der Zufall so will, wird in dem neuen Haus schon nach wenigen Tagen die Stellung des Hausmeisters inklusive schmucker Erdgeschosswohnung frei. Und da schlägt Hagen natürlich sofort zu. Und so können die familiären Auseinandersetzungen  munter weitergehen. Ob es ein am Stromzähler angebrachter Magnet, ein fieser Magendarm-Virus, vor dem sich Bastian aufgrund einer bevorstehenden Lesung mit Christoph Waltz auf jeden Fall schützen möchte, oder ein unfreiwilliger Trip in die Wildnis mit Vater Volker (Dietrich Hollinderbäumer) ist, die Familie sorgt immer wieder für mächtig Trubel im ohnehin schon chaotischen Leben von Bastian und Anne. Aber auch beruflich steht sich Bastian mit seinem übergroßen Ego immer wieder selbst im Weg und irgendwann muss sich Anne die Frage stellen, ob dieser Mann wirklich bereit dazu ist, die Verantwortung, die eine Ehe mit sich bringt, übernehmen zu können... 

Es ist schön, dass "Pastewka" auch in der sechsten Staffel seinen Biss und oft sehr selbstironischen Witz nicht verloren hat. Dabei wechseln sich herrlicher Dialogwitz und klassischer Slapstick mit schöner Regelmäßigkeit ab. Und auch, wenn nicht jeder Gag sitzt und manche Pointe im Leeren verpufft, so ist die humoristische Trefferquote doch insgesamt sehr hoch. Es gibt einfach kaum einen anderen Schauspieler/Komiker, der sich so wunderbar über sich selber lustig machen kann, wie Bastian Pastewka. Doch auch einige seiner Kollegen beweisen hier in nicht immer sympathischen Gastrollen echte Größe. Ganz besonders erwähnenswert ist dabei der von Roger Willemsen in der Folge "Der Parkausweis", in der er sich von einer ganz besonders schmierigen Seite zeigen darf. Gerade in dieser Folge wird besonders gut deutlich, worin die Qualität der Serie liegt. Denn obwohl die große Abschlusspointe schon von etwa der Mitte der Folge an abzusehen ist, funktioniert sie richtig gut, da der Weg dorthin einfach stimmt. Die Gags sind so gut aufeinander aufgebaut und miteinander verknüpft, dass sie auch noch funktionieren, wenn man die Folge bereits kennt oder einfach vorhersehen kann, auf welche Pointe hingearbeitet wird. 

Ob Bastian versucht, eine im Suff geschriebene SMS an Anne auf deren Handy zu löschen, ob er einen Masseur des Betruges entlarven möchte oder ob er versucht, wie sein Kollege Michael Kessler zur YouTube-Sensation zu werden, die Fettnäpfchen, in die der ewige Nörgler und Besserwisser auf seinen privaten, beruflichen oder familiären Wegen tritt, sind immer wieder für viele Lacher gut. Fans der Serie, die Bastian, Anne, Hagen und Frau Bruck bislang treu geblieben sind, sollten sich diese sehr gelungene sechste Staffel, die wieder einmal gespickt ist mit Anspielungen aus Film und Fernsehen, nicht entgehen lassen. Und die letzte Szene, eine kleine Hommage an Christopher Nolans "Inception", macht jetzt schon Lust auf Staffel 7, die hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lässt. 

Bild + Ton: Erstmals ist die Serie auch auf Blu-Ray erschienen. Der einzig wirkliche Vorteil gegenüber der DVD: man kann alle Folgen am Stück ansehen, ohne die Disc wechseln zu müssen. Die Bild- und Tonqualität, die auch schon bei der DVD auf gutem Niveau liegt, ist auf der Blu-Ray dagegen nur unmerklich besser, was daran liegen mag, dass hier auf einer Disc das komplette Material von drei DVDs enthalten ist. Insgesamt gefällt die technische Umsetzung aufgrund des sauberen Bildes, der ordentlichen Gesamtschärfe und der stimmigen Farbgebung sowie der gut abgemischten Dialoge, die das tonale Geschehen dominieren. Gut! 

Extras: Die Disc hat jede Menge schöner Extras zu bieten. Los geht es mit vier äußerst amüsanten Videokommentaren, bei denen Pastewka von Regisseur Erik Haffner und Autor Chris Geletneky unterstützt wird. Die Drei unterhalten sich in sehr gelöster Atmosphäre über die Dreharbeiten, über eigene Erlebnisse, die in die Geschichten eingeflossen sind, über die guten alten VHS-Casetten und selbst über den nur von einer handvoll unglücklicher Menschen gesichteten Film "Mr. Boogie" mit Ex-Big Brother Star Zlatko. Bei der Folge "Die SMS" bekommen die Drei dann noch Besuch von Hugo Egon Balder, was den ohnehin schon hohen Unterhaltungswert der Kommentare noch ein wenig steigert. Für Pastewka-Fans absolut empfehlenswert. 

Weiter geht es mit einem Making of (ca. 20 Min.) zur Doppelfolge "Der Trip", sowie 8 Minuten an recht amüsanten Outtakes und ein paar "Klappenszenen" (ca. 3 Min.), die untermalt von der Musik "The Typewriter" – legendär geworden durch Jerry Lewis – gezeigt werden. Wer die zehn Folgen der sechsten Staffel aufmerksam verfolgt hat, der kann sich dann an das Pastewka-Quiz machen, an dessen Ende es nach richtiger Beantwortung aller Fragen noch ein kleines Easter Egg (ca. 1:30 Min.) zu sehen gibt. 

Dazu gibt es noch einen Auftritt von Wolfgang und Annelise alias Bastian Pastewka und Anke Engelke bei "TV Total", einen Sketch aus dem Special "Fröhlicher Frühling", sowie den Werbetrailer zum Wolfgang & Annelise Buch "Unser schönes Deutschland" zu sehen. Und natürlich darf auch Ottmar Zittlau nicht fehlen, der in zwei Clips aus der "Wochenshow" (jew. ca. 3 Min.) amüsiert. 

Fazit: Die sechste Staffel von "Pastewka" bietet wieder einige äußerst amüsante Momente, die mit gewohnter Bissigkeit und Selbstironie präsentiert werden. Besonders die Folgen "Die Lesung", "Der Parkausweis" mit einem wunderbar schmierigen Roger Willemsen und die Doppelfolge "Der Trip" sorgen für extrem gute Laune und zeigen, dass aus dem Konzept der Serie noch lange nicht die Luft raus ist. Die ordentliche technische Umsetzung und das sehr unterhaltsame Bonusmaterial machen diese Blu-Ray dann auch für Fans der Serie: absolut empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.