Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Dieses Exemplar kaufen

  • DVD
Pastewkas Weihnachtsgeschichte– DVD

Pastewkas Weihnachtsgeschichte– DVD

Deutschland 2013 - mit Bastian Pastewka, Sonsee Neu, Matthias Matschke, Bettina Lamprecht, Anke Engelke u.a

Filminfo

Genre:TV-Serie, Komödie
Regie:Erik Haffner
Verkaufsstart:29.11.2013
Produktionsland:Deutschland 2013
Laufzeit:ca. 85 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Anzahl der Disc:1
Sprachen:Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:Keine
Bildformat:16:9
Extras:Making of, Fan-Quiz, Musikvideo, "Wochenshow"-Klassiker, Trailer
Regionalcode:2
Label:Brainpool Home Entertainment / Sony Music / Spassgesellschaft
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
Amazon Link : Pastewkas Weihnachtsgeschichte– DVD

Inhalt: Es ist Weihnachten! Für Bastian Pastewka bedeutet das, wieder mal einen Abend im Kreise seiner "Lieben" verbringen zu müssen. Aber das Ganze hat auch seine guten Seiten, denn schließlich hat sich Bastian selbst eine ganze Menge Päckchen geschickt, die er dann nach der Feier ganz in Ruhe auspacken kann. Die Vorfreude ist also groß. Allerdings hat Bastian seiner Freundin Anne (Sonsee Neu) versprochen, noch einen Weihnachtsbaum zu besorgen – und das muss er noch erledigen, bevor er mit seiner Kollegin Anke Engelke zu einer Charity-Gala nach Düsseldorf fährt. Natürlich geht das Vorhaben schief und jeder Versuch, noch auf dem Weg eine stolze Fichte zu organisieren, geht gehörig schief. Wenn das doch nur das einzige Chaos wäre, das Bastian an diesem Heiligabend auslöst…

"Pastewkas Weihnachtsgeschichte" ist ein sehr gelungener Vorgeschmack auf die siebte Staffel der Comedy-Serie, die im Frühjahr 2014 ausgestrahlt werden soll. Viele Serien machen bei ihren Weihnachts-Specials den Fehler, dass sie auf Kosten ihres eigentlichen Charakters für eine besinnliche Atmosphäre sorgen wollen. Nicht so "Pastewka". Der Weihnachts-Bastian ist am Weihnachtsabend nur zu einem besonders nett und großzügig – zu sich selbst. Und auch die anderen Figuren behalten genau die Eigenschaften, die sie auch ansonsten in der Serie an den Tag legen. Natürlich hätte es Anne im Kreise der Familie gerne harmonisch und festlich, mit einem schönen Weihnachtsbaum und ohne Streitereien und Nörgeleien. Doch wenn sie das bekommen würde, dann wäre das eben keine echte "Pastewka"-Folge mehr.

Es ist einfach ein Heidenspaß, wie sich Bastian Pastewka auch hier wieder als nicht gerade sympathischer Egomane präsentiert. Da gibt er einem Paketboten schon mal statt weihnachtlichem Trinkgeld eine selbstkreierte Weihnachtskarte, die seinen Kollegen Michael Kessler als pinkelnden Elf zeigt. Oder er reißt sich einfach den von jemand anderem reservierten Baum unter den Nagel, weil sein geordertes Bäumchen nicht ganz dem entspricht, was er Anne versprochen hat. Dem Fahrer, dessen Frau kurz vor der Niederkunft steht, will er dessen stattlichen Christbaum abschwatzen und auch seinem Showkollegen Bernhard Brink gegenüber benimmt er sich nicht gerade gemäß dem Geist der Weihnacht.

Aber nicht nur Pastewka selbst, auch Anke Engelke zeigt sich hier von einer herrlich selbstironischen Seite. Ihre ständigen Meckereien über Bastians egoistisches Verhalten werden dabei nur noch durch ihre sehr deutliche Ablehnung allem gegenüber, was typisch weihnachtlich ist, getoppt. Das wird allerdings durch den Schluss erst wirklich lustig. Die übrigen Serien-Charaktere bleiben in dieser Sonderfolge ein wenig im Hintergrund. Zwar gibt es einige sehr amüsante Szenen mit Hagen, Kim, Frau Bruck, Vater Volker und Managerin Regine. Doch im Großen und Ganzen wird die Folge alleine von Bastian Pastewka mit Unterstützung von Anke Engelke getragen.

Auch wenn dabei nicht jeder Gag sitzt und es ein paar kleine Hänger gibt, macht diese Weihnachts-Episode insgesamt richtig viel Spaß. Fans, die sich auf ganz spezielle Art in Festtagsstimmung bringen möchten oder einfach nur die Wartezeit bis zur nächsten Staffel überbrücken wollen, ist diese DVD: Absolut empfehlenswert!   

Bild + Ton: Hier gibt es nichts zu meckern. Das Bild ist absolut sauber, die Bildschärfe liegt auf einem für eine TV-Produktion gutem Niveau und auch die Farben hinterlassen einen sehr positiven Eindruck. Dass der Ton nur in einem Stereo-Mix vorliegt, fällt nicht weiter störend ins Gewicht, da hier ohnehin die amüsanten Dialoge im Vordergrund stehen und es nur sehr wenig echtes Surround-Potential gibt. Gut!

Extras: Die DVD hat auch noch ein paar weihnachtliche Extras zu bieten. Los geht es mit einem kurzen, aber sehenswerten Making of (ca. 9:49 Min.), das von einem Fan-Quiz gefolgt wird, an dessen Ende auf die Fans ein kleines Easter Egg wartet. Ein wunderbar fieses Schlager-Video zum Song "Auf dem dünnen Eis der Liebe" (ca. 2 Min.) und sechs weihnachtliche Clips aus der Wochenshow (insgesamt ca. 15 Min.) stehen ebenfalls noch auf dem Programm. Gut!

Fazit: "Pastewkas Weihnachtsgeschichte" ist nicht nur ein sehenswertes XXL-Appetithäppchen auf die kommende 7. Staffel der mehrfach preisgekrönten Comedyserie, sondern auch eine wunderbar weihnachtliche Anti-Weihnachtskomödie. Es ist sehr schön, dass "Pastewka" auch in dieser besinnlichen Folge seinem Stil treu geblieben ist und seinen bissigen Humor nicht zugunsten von festlichem Zuckerguss abgeschwächt hat. Auch wenn nicht jeder Gag ins Schwarze trifft, so ist diese DVD doch insgesamt für Fans ein echtes Fest! Empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.