Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Juni 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Plötzlich Star

Plötzlich Star

USA 2011 - mit Selena Gomez, Leighton Meester, Katie Cassidy, Cory Monteith, Andie MacDowell ...

Filminfo

Originaltitel:Monte Carlo
Genre:Komödie, Romantik
Regie:Thomas Bezucha
Kinostart:04.08.2011
Produktionsland:USA 2011
Laufzeit:ca. 108 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Webseite:www.PloetzlichStar-derFilm.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Mit dem Gefühl, ein Star zu sein, kennt sich Selena Gomez aus. Schließlich hat sie als Hauptdarstellerin der TV-Serie "Die Zauberer vom Waverly Place" und als Sängerin schon große Erfolge gefeiert. Mit der romantischen Komödie "Plötzlich Star" will sie nun auch im Kino den großen Durchbruch schaffen.

In dem Film von Thomas Bezucha ("Die Familie Stone") spielt Gomez die junge Grace Bennett, die sich nach ihrem erfolgreichen Schulabschluss einen großen Traum erfüllen und mit ihrer besten Freundin Emma (Katie Cassidy) nach Paris reisen möchte. Zu dumm nur, dass ihre Mutter (Andie MacDowell) und ihr Stiefvater beschlossen haben, dass auch Meg (Leighton Meester), Graces ungeliebte Steifschwester, mit nach Europa reist. Dort angekommen erweist sich die Traumreise schnell als absoluter Alptraum – bis die Mädchen feststellen, dass Grace dem britischen Society Girl Cordelia Winthrop Scott zum Verwechseln ähnlich sieht – ein Umstand, der zu einem turbulenten Verwechslungsabenteuer führt, das Grace, Meg und Emma in eine wahre Märchenwelt voller Luxus und Romantik entführt. Doch lange bleibt so ein Schwindel natürlich nicht unbemerkt...

Keine Frage: "Plötzlich Star" ist oberflächlich, angefüllt mit Klischees und flachen Charakteren. Allerdings darf nicht vergessen werden, an welche Zielgruppe sich der Film wendet. Und Mädchen zwischen 11 und 15 Jahren dürften die durchaus berechtigten Kritikpunkte völlig egal sein. Denn sie bekommen schmucke Darsteller, die u.a. aus beliebten TV-Serien wie "Gossip Girl" (Leighton Meester) oder "Glee" (Cory Monteith) bekannt sind, tolle Kleider, romantische Landschaften und prächtige Society-Behausungen zu sehen, untermalt von einem eingängigen Soundtrack.

Die Geschichte folgt streng dem Muster gängiger Verwechslungskomödien, hat dabei aber auch ein paar wirklich nette Momente zu bieten und vermeidet so gekonnt jede Form von aufkommender Langeweile. Sicherlich, wirklich unterhalten fühlt man sich bei diesem Film wahrscheinlich nur, wenn die 20 noch nicht überschritten sind. Doch Dank der niedlichen Hauptdarstellerin, dem in sehr ansehnlichen Bildern eingefangenen Monte Carlo und der recht amüsanten Geschichte funktioniert "Plötzlich Star" trotz aller Klischees, Überraschungsarmut und flacher Dialoge erstaunlich gut. Daher gilt: für alle Selena Gomez-Fans und junge Zuschauer(innen), die Filme wie "Plötzlich Prinzessin" und "Was Mädchen wollen" mögen, durchaus empfehlenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Plötzlich Star
  • Plötzlich Star
  • Plötzlich Star
  • Plötzlich Star
  • Plötzlich Star
Kino Trailer zum Film "Plötzlich Star (USA 2011)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.