Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Red Tails

Red Tails

USA 2012 - mit Coba Gooding Jr., Terrence Howard, Nate Parker, David Oyelowo, Ne-Yo, Daniela Ruah u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Red Tails
Genre:Kriegsfilm, Drama, Action
Regie:Anthony Hemingway
Kinostart:15.11.2012
Produktionsland:USA 2012
Laufzeit:ca. 129 Min.
FSK:ab 16 Jahren
Webseite:www.redtails-film.de/
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Italien im Jahr 1944: eine Gruppe afroamerikanischer Kampfpiloten wurden im Rahmen des Tuskegee-Experiments auf dem Ramatelli Airfield stationiert, um von dort aus für ihr Land kämpfen zu dürfen. Während viele rassistische Sturköpfe in der Army immer noch überzeugt davon sind, dass weiße Soldaten besser und intelligenter kämpfen können, sollen die Tuskegee Airmen zeigen, dass auch Afroamerikaner mit Mut, Intelligenz und technischen Fertigkeiten für Freiheit und Gerechtigkeit kämpfen können. Zwar dürfen die Piloten nicht an vorderster Front kämpfen, sondern müssen sich mit einfachen Kontrollflügen und Aufräumeinsätzen zufrieden geben. Doch als es den Tuskegee Airmen gelingt, dem Feind empfindlich zuzusetzen, erkämpfen sich die Piloten der Red Tails Fliegerstaffel die Chance, in einer echten Luftschlacht ihr Können unter Beweis zu stellen. Doch nach dem ersten großen Erfolg müssen die Soldaten feststellen, dass ihr Mut nicht nur in ihrem eigenen Land nicht wirklich gewürdigt wird. Auch die Deutschen haben jetzt ein neues Feindbild, das unbedingt vernichtet werden muss: die Red Tails!

Seit über zwanzig Jahren hat "Star Wars"-Mastermind George Lucas davon geträumt, die Geschichte der Tuskegee Airmen in epischer Breite auf die Leinwand zu bringen. Nach etlichen Drehbuchvarianten und gescheiterten Versuchen, beschränkt er sich in "Red Tails" mit Hilfe von Regisseur Anthony Hemingway ("The Wire") nur auf einen recht kleinen, aber enorm wichtigen Teil dieser Geschichte. Wie bei einer George Lucas Produktion nicht anders zu erwarten, steht auch hier die technische Umsetzung weit über der Geschichte. Die vornehmlich am Computer entstandenen Flugschlachten sind dann auch extrem spektakulär und mitreißend und gehören sicherlich zum Besten, was es im Kriegsfilmgenre in dieser Hinsicht bislang auf der Leinwand zu sehen gab.

Wenn auch nur annähernd so viel Mühe in die Dramaturgie und die Ausarbeitung der Charaktere geflossen wäre, dann hätte "Red Tails" ein richtig guter Film sein können. Doch sobald die Fliegerstaffel zurück am Boden ist, beherrschen schablonenhaft gezeichnete Figuren, eine oberflächliche Schwarzweißmalerei bei der Darstellung von Gut und Böse, sowie nicht enden wollende Klischees das Geschehen. Dies gilt sowohl für die Beziehung zwischen Joe "Lightning" Little (David Oylowo) und der Italienerin Sofia (Daniela Ruah), in die er sich von seinem Flugzeug aus (!) verliebt, wie auch für seine Konfrontation mit weißen Soldaten in einem Offiziersclub oder den Kampf von Colonel A.J. Bullard (Terrence Howard) im Pentagon gegen rassistische Vorurteile. Stets hat man als Zuschauer das Gefühl, die nächste Situation oder ihre Konsequenz vorhersehen oder diverse Dialoge mitsprechen zu können.

Auch wenn es einige gut gespielte Momente gibt und sich hier und da ein gewisser Unterhaltungswert einstellt, so bleibt der Film an sich trotz seiner spektakulären Kampfsequenzen einfach nur blass und oberflächlich. Hemingway gelingt es einfach nicht, die Charaktere dem Zuschauer derart nahe zu bringen, dass ihr Schicksal wirklich berührt. Verluste werden ebenso emotionslos hingenommen, wie Erfolge der Red Tails Fliegerstaffel. Beschäftigt man sich ein wenig mit den realen Hintergründen, ist leicht nachvollziehbar, warum George Lucas dieses Projekt derart am Herzen lag. Umso enttäuschender ist, dass nach all den Jahren der Vorbereitung ein zwar technisch perfektes, aber emotionsloses und klischeehaftes Werk ohne den Hauch von Eigenständigkeit herausgekommen ist. Wer sich für Kriegsfilme interessiert, der kann hier aufgrund der interessanten Hintergründe und der tollen Spezialeffekte durchaus einen Blick riskieren. Wem es aber mehr um den menschlichen Aspekt hinter der Geschichte geht, der sollte um "Red Tails" einen großen Bogen machen. Nur bedingt sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Red Tails
  • Red Tails
  • Red Tails
  • Red Tails
  • Red Tails
  • Red Tails
Kino Trailer zum Film "Red Tails (USA 2012)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.