Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Juni 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
Resident Evil: The Final Chapter

Resident Evil: The Final Chapter

USA 2016 - mit Milla Jovovich, Ali Larter, Shawn Roberts, Ruby Rose, Iain Glen u.a

Die Frankfurt-Tipp Bewertung:

Filminfo

Originaltitel:Resident Evil: The Final Chapter
Genre:Action, Fantasy, Horror
Regie:Paul W.S. Anderson
Kinostart:26.01.2017
Produktionsland:USA 2016
Laufzeit:ca. 106 Min
FSK:ab 16 Jahren
Webseite:www.facebook.com/residentevil.film.d
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Der Kampf von Alice (Milla Jovovich) gegen die Umbrella Corporation und die von ihnen verursachte Zombie-Apokalypse geht in die letzte (?) Runde. Um die endgültige Vernichtung der Menschheit noch aufzuhalten, muss Alice zurück zum Anfang – dorthin, wo der T-Virus seinen Ursprung hat. Ihr bleibt nur wenig Zeit, um in die unterirdischen Umbrella-Labore im zerstörten Raccoon City einzudringen, in denen angeblich ein Anti-Virus existiert, der sich über die Luft verbreiten könnte und alle T-Viren abtöten würde. Ein letzter Hoffnungsschimmer, an den sich Alice aber verbissen klammert. Tatsächlich schafft sie es auch nach Raccoon City, wo sie auf ihre einstige Mitstreiterin Claire Redfield (Ali Larter) trifft, die sich hier einer Gruppe Rebellen angeschlossen hat. Gemeinsam kämpfen sie nun gegen eine Horde von Zombies und die letzten überlebenden Schergen der Umbrella Corporation. Doch als sie es in deren unterirdische Festung entern, stellen sie fest, dass der Horror hier erst richtig anfängt…

"Resident Evil: The Final Chapter" bietet dem Fan wieder genau das, was die Videospiele und Filme der Reihe so beliebt gemacht hat: Zombies und Mutationen, toughe Heldinnen in sexy Outfits, ausgedehnte Schießereien, eine sehr übersichtliche Geschichte und ein paar nett aussehende Effekte. Dabei besinnt sich Regisseur Paul W.S. Anderson bei seiner vierten "Resident Evil"-Regie wieder auf die Anfänge der Filmreihe und kommt dadurch zu einem durchaus zufriedenen Abschluss. Zugegeben, die gesamte Reihe hat sich nie durch qualitativ hochwertige Drehbücher, Oscar-reifes Schauspiel oder eine filigrane Regie ausgezeichnet. Einige der Filme waren besser, andere deutlich schwächer – aber wirklich gut sind die "Resident Evil"-Filme noch nie gewesen. Unterhaltsam vielleicht, aber gut nicht. Und das ändert sich auch beim vermeintlichen Finale nicht.

Flache Dialoge, zu schnell und hektisch geschnittene Action und arg schablonenhaft gezeichnete Charaktere dominieren das Geschehen. Doch auch wenn das qualitativ nicht überzeugen mag, so kann dem Ganzen ein gewisser Unterhaltungswert nicht abgesprochen werden. Und der dreht zum Finale noch mal richtig auf. Wenn Alice gegen riesige Horden von Infizierten kämpfen muss und dabei sämtliche Regeln von Schwerkraft und Logik außer Kraft gesetzt werden, dann verfügt das schon über einen recht hohen Spaßfaktor. Und wenn dann im letzten Drittel der Bogen zu Teil 1 geschlagen wird und mit vielen Anspielungen für treue Fans der Reihe gespickt ist, dann nimmt man dafür auch gerne so manches Logikloch oder die unfreiwillig komischen Dialoge in Kauf.

Natürlich ist der Film unterm Strich trotzdem ganz großer Blödsinn. Das macht eigentlich gleich die erste Szene, in der Alice gegen eine fliegende Mutation kämpfen muss, überaus deutlich. Aber es gibt eben auch unterhaltsamen Blödsinn – und dazu zählt "Resident Evil: The Final Chapter" zweifelsohne. Für Fans gibt es zum Abschluss den zweitbesten Teil der Reihe – und das ist angesichts der Tatsache, dass die Macher am Ende leider doch nicht den Mumm hatten, das Ganze völlig konsequent enden zu lassen, absolut versöhnlich. Daher gibt es unterm Strich ein klares: Sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Resident Evil: The Final Chapter
  • Resident Evil: The Final Chapter
  • Resident Evil: The Final Chapter
  • Resident Evil: The Final Chapter
  • Resident Evil: The Final Chapter
  • Resident Evil: The Final Chapter
  • Resident Evil: The Final Chapter
Kino Trailer zum Film "Resident Evil: The Final Chapter (USA 2016)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.