Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen
Roller Girl

Roller Girl

USA 2009 - mit Ellen Page, Alia Shawkat, Juliette Lewis, Drew Barrymore, Kristen Wiig, Eve, Marcia Gay Harden ...

Filminfo

Originaltitel:Whip it!
Genre:Komödie, Drama
Regie:Drew Barrymore
Kinostart:01.09.2011
Produktionsland:USA 2009
Laufzeit:ca. 109 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Webseite:www.rollergirl.senator.de
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Das Leben in der texanischen Kleinstadt Bodeen ist für die siebzehnjährige Bliss Cavendar (Ellen Page) schon lange kein Vergnügen mehr. Während ihre Mutter (Marcia Gay Harden) sie gerne in rosa Kleidchen auf Schönheitswettbewerben sieht, steht Bliss der Sinn viel mehr nach Punkrock und Ausbruch aus dem spießigen Kleinstadtmief. Als sie mit ihrer besten Freundin Pash (Alia Shakwat) heimlich ein Rollerderby besucht, ist Bliss von den knallharten und dennoch sexy Rollergirls sofort fasziniert. Als sie mit einem Mitglied der "Hurl Scouts", Maggie Mayham (Kristen Wiig) ins Gespräch kommt, lässt sie sich dazu überreden, für ein offenes Training zu kommen. Dabei verschweigt sie allerdings, dass sie schon seit Ewigkeiten nicht mehr auf Rollschuhen gestanden hat – und dass sie erst 17 Jahre alt ist. Trotz ihrer Schwächen schafft es Bliss in das Team und wird unter dem Kampfnamen "Babe Ruthless" schnell zum Star der "Hurl Scouts". Doch als ihre Konkurrentin "Iron Maven" (Juliette Lewis) herausbekommt, wie alt Bliss tatsächlich ist, droht der ganze Schwindel aufzufliegen...

"Roller Girl" ist das Regiedebüt von Drew Barrymore, die es sich nicht hat nehmen lassen, auch eine Nebenrolle in der Komödie zu übernehmen. Zwei Jahre hat es gedauert, bis es der Film auch in die deutschen Kinos geschafft hat. Doch das sollte nicht unbedingt als Indiz für die Qualität dieser sympathischen Coming-of-Age Story gesehen werden. Denn die Verfilmung von Shauna Cross` Roman "Derby Girl" hat Humor, Tempo und ganz viel Herz.

Getragen wird die Geschichte über Familie, Freundschaft und über das Erwachsenwerden von den wunderbaren Darstellerinnen, allen voran Ellen Page, die seit "Hard Candy" und "Juno" eigentlich immer ein Garant für erstklassige Darstellungen ist. Zwar entspricht auch die Figur der Bliss wieder dem Rollenschema, dass Page in vielen ihrer Filme verkörpert. Doch da sie das immer wieder mit extrem viel Charme und Glaubwürdigkeit macht, kann ihr Einseitigkeit oder mangelnde Wandlungsfähigkeit nur schwer vorgeworfen werden. An Pages Seite gefallen auch die hierzulande noch völlig unbekannte Alia Shawkat ("Arrested Development"), Stuntfrau und Schauspielerin Zoë Bell ("Death Proof"), Kristen Wiig ("Brautalarm") und die wieder einmal herrlich durchgeknallte Juliette Lewis.

Drew Barrymore selbst spielt zwar auch eine nicht unwichtige Rolle, doch bis auf ein paar Momente, in denen die von ihr verkörperte Smashley Simpson im Mittelpunkt des rasanten Geschehens auf der Rollschuhbahn steht, hält sie sich eher dezent im Hintergrund und konzentriert sich mehr auf die Regie. Die ist hier und da zwar etwas holprig, kann aber unterm Strich durchaus gefallen. Denn was die Inszenierung hier und da an handwerklichen Können vermissen lässt, macht sie mit offensichtlichem Herzblut und großer Freude an der Arbeit wieder wett.

"Roller Girl" ist ohne Frage ein Film über "Girl Power", ein Film über echte Powerfrauen. Und dennoch vermeidet es Barrymore sehr gut, die männlichen Charaktere zu sehr zu unnötige Randfiguren oder gar Witzfiguren verkommen zu lassen. Zwar bekommt der ein oder andere Mann in diesem Film (zurecht) gehörig was auf die Mütze. Aber die meisten männlichen Figuren, wie der Vater von Bliss oder der verzweifelte Trainer der Hurl Scouts, werden auf ihre Art sehr sympathisch und liebenswert dargestellt.

"Roller Girl" ist ein netter kleiner Film, der als Kleinstadtkomödie, als charmante Coming-of-Age Story und als zurückhaltendes Familiendrama bestens funktioniert. Ein gelungenes Regiedebüt von Drew Barrymore mit einer wieder einmal großartigen Ellen Page. Das ist nicht nur für Powerfrauen: Absolut sehenswert!

Ein Artikel von Sebastian Betzold

Media:

  • Roller Girl
  • Roller Girl
  • Roller Girl
  • Roller Girl
  • Roller Girl
Kino Trailer zum Film "Roller Girl (USA 2009)"
Loading the player ...

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.